Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kreuzung "Frühlingsgold x Osterfeuer"

+2
el sabio
Arnhelm
6 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Kreuzung "Frühlingsgold x Osterfeuer" - Seite 2 Empty Re: Kreuzung "Frühlingsgold x Osterfeuer"

Beitrag  fho Mi 13 März 2019, 22:17

Immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich Geschwister sein können!
Das dunkle Rot der Nummer 18 finde ich beachtlich.
Da sind einige Schönheiten dabei.

VG
Frank
fho
fho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 532

Nach oben Nach unten

Kreuzung "Frühlingsgold x Osterfeuer" - Seite 2 Empty Re: Kreuzung "Frühlingsgold x Osterfeuer"

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan Do 14 März 2019, 17:07

Hallo Arnhelm,
die letzte Blüte gefällt mir besonders, würde ich sofort weiter kultivieren.
Erstaunlich die Variationsbreite Deiner Kreuzungen FG x OF, insbesondere der Anteil der Weißblütigen, waren da nicht eventuell andere Bestäuber unterwegs?
Danke für die schöne Doku.
MfG
Epi-Anzucht-Fan
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1185
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Kreuzung "Frühlingsgold x Osterfeuer" - Seite 2 Empty Re: Kreuzung "Frühlingsgold x Osterfeuer"

Beitrag  Arnhelm Do 14 März 2019, 19:03

Hallo Dieter !
Zu 100% kann ich eine Fremdbestäubung nicht ausschliessen, aber doch zu einer hohen Wahrscheinlichkeit. Ich packe bestäubte Blüten nicht in Tüten ein oder sowas, zumal man dann ja auch nie ganz sicher gehen kann, je nach Zeitpunkt der durchgeführten Bestäubung, ob nicht schon vorher jemand dazwischen gefunkt hat. Dazu müßte man direkt nach dem Öffnen der Blüte bestäuben und ich mache es oft erst im Laufe des kommenden Tages oder noch später.
Was mich aber recht sicher macht, daß es allermeistens mit "meiner" Bestäubung richtig läuft, ist, daß wenn z.B. an einer Pflanze viele Blüten gleichzeitig blühen, nur die eine von mir bestäubte Blüte eine Frucht ansetzt und alle anderen abfallen.
Die Pflanzen stehen im einem Gewächshaus, wo sich eher selten Insekten hinein verirren. Klar, kann es auch mal passieren, aber ich denke, nur ganz selten....
Und unerwartete weißblütige Nachkommen hatte ich auch schon bei etlichen Kreuzungen ohne weißblühende Eltern. Da schlagen dann wohl auch mal die Urgroßeltern usw durch.
Arnhelm
Arnhelm
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 248
Lieblings-Gattungen : Epicactus-Hybriden, ansonsten alles Querbeet

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten