Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pediocactus simpsonii

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Pediocactus simpsonii - Seite 9 Empty Re: Pediocactus simpsonii

Beitrag  bugfix Di 27 Apr 2021, 12:39

Shamrock schrieb:Typisch für eine klassische Pediocactus-Kultur ist eine ausgedehnte Gießpause im Sommer. Du musst auch gar nicht unbedingt den kompletten Thread lesen, es reicht wahrscheinlich, wenn du dich mit dem ersten Beitrag in diesem Thread auseinandersetzt und dann dürften deine Fragen beantwortet sein. Pedios brauchen in Kultur ihre Extrawurst.

Hatte ich bereits, bin aber nur teilschlau geworden. Ich weiss es nicht aber ich vermute der Author redet über Gewächshauskultur, oder doch über Freilandkultur und zusätzliches Gießen? Außerdem sind "Granitgruß, Bimskies, unbehandeltes Katzenstreu und ein gewisser Lehmanteil" eher Wasserpuffernd, meine Frage zielte auf eher grobere oder nicht poröse Mineralien ab, könnte das helfen oder bilden sich da nicht genug Wurzeln? Außerdem halte ich Katzenstreu für einigermaßen ungeeignet, ich weiss zwar, dass es häufig angewendet wird aber Bentonit (die allermeißten Katzenstreu) hat eine extreme Wasseraufnahme, verklumpt und ist nicht Strukturstabil. Da würde ich eher Zeolith in einer 3-5mm Körnung verwenden, oder wär vielleicht etwas nichtpufferndes für Freiland am sinnvollsten?

Schließlich gibt es wie schon geschrieben Postings von "im Freiland ausgepflanzt" bis "Freiland geht gar nicht" ...was soll ich mir da raussuchen?

Ich habe schon gute Erfahrungen gemacht mit einer Plexiglasabdeckung aber leider hab ich nicht mehr so viel freie Stellfäche darunter.

bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 317

Nach oben Nach unten

Pediocactus simpsonii - Seite 9 Empty Re: Pediocactus simpsonii

Beitrag  Cristatahunter Di 27 Apr 2021, 15:02

Am einfachsten ist es sich mit der Heimat der Pflanzen auseinander zu setzen. Die Standorte sind im Winter sehr kalt und im Sommer sehr heiss mit kalten Nächten. Wasser bekommen die Pflanzen da sehr unregelmässig und nur sehr wenig. Bei uns sind die Bedingungen zu feucht.
Im Frühling können Pedios gut mit feucht und kalt leben. Im Sommer feucht und warm ist tödlich.
Beste Kultur in einem ungeheizten gut durchlüftetes Gewächshaus. Wasser Februar bis April und September bis November in kleinen Töpfen in mineralischem Substrat ohne Lehmzugabe. Am Standort ist hauptsächlich der Boden aus Sandstein schaue den Grandcanyon an. Der Boden da schluckt das Regenwasser sofort auf.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20906
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Pediocactus simpsonii - Seite 9 Empty Re: Pediocactus simpsonii

Beitrag  bugfix Mi 28 Apr 2021, 08:58

Cristatahunter schrieb:Bei uns sind die Bedingungen zu feucht.

Moin, genau das ist der springende Punkt. Man kann sich so viel Mühe geben wie man will, mit oder ohne Gewächshaus. Das Klima / Microklima der Naturstandorte nachzubasteln ist unmöglich (für mich). Deswegen versuch ichs gern mit Methoden die statt dessen einfach die hiesigen negativen Einflussfaktoren reduzieren, wie zum Beispiel ein sehr grobes Substrat, das quasi zu trocken ist. Ich hab gute erfahrungen damit gemacht, die Pflanzen zu tauchen statt zu gießen, da können die sich mal richtig vollsaugen für ein paar minuten und das Substrat ist in nullkommanix wieder trocken. Bei Pediokakteen hab ich damit aber keine Erfahrungen. Ich werds mal ausprobieren. mir geht im kommenden Winter garantiert wieder was ein, dann wird das entsprechend ersetzt ;-) Gegen unsere Luftfeuchtigkeit habe ich allerdings kein Rezept, außer möglichst Warm und trocken "obenrum".
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 317

Nach oben Nach unten

Pediocactus simpsonii - Seite 9 Empty Re: Pediocactus simpsonii

Beitrag  Perth Mi 28 Apr 2021, 14:03

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Perth
Perth
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 881
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen, Mammillaria ...

Nach oben Nach unten

Pediocactus simpsonii - Seite 9 Empty Re: Pediocactus simpsonii

Beitrag  coolwini Mi 28 Apr 2021, 14:57

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG wini
coolwini
coolwini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 613
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u. Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Pediocactus simpsonii - Seite 9 Empty Re: Pediocactus simpsonii

Beitrag  CO2 Mi 28 Apr 2021, 20:35

bugfix schrieb:Man kann sich so viel Mühe geben wie man will, mit oder ohne Gewächshaus. Das Klima / Microklima der Naturstandorte nachzubasteln ist unmöglich (für mich).

Hallöle,

ich habe nur zwei Pflanzen, die aber sehr leicht gedeihen (ein bisschen Feuchtigkeit durch Schneeeinwehung im Winter z. B. schadet bei mir nicht), weswegen ich schätze, dass wenn Du im Sommer bei zu viel Feuchtigkeit Plexiglas drüber legst, Du wohl keine Probleme haben dürftest. Hier bei mir ist es sommers z. B. meist so trocken, dass das gar nicht nötig wäre.
Wenn Du nicht gerade in einem Regengebiet wohnst, dürfte es daher im Kübel wohl leicht klappen.
CO2
CO2
Organisator des Fotowettbewerb

Anzahl der Beiträge : 512
Lieblings-Gattungen : Maihuenia, Maihueniopsis, Pediocactus, Escobaria

Nach oben Nach unten

Pediocactus simpsonii - Seite 9 Empty Re: Pediocactus simpsonii

Beitrag  CO2 Mi 28 Apr 2021, 20:40

Die einzige Feuchtigkeit bisher in diesem Frühling kam durch Schnee. Aber mittlerweile ist es so warm, dass er unbedingt blühen will.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
CO2
CO2
Organisator des Fotowettbewerb

Anzahl der Beiträge : 512
Lieblings-Gattungen : Maihuenia, Maihueniopsis, Pediocactus, Escobaria

Nach oben Nach unten

Pediocactus simpsonii - Seite 9 Empty Re: Pediocactus simpsonii

Beitrag  Cristatahunter Mi 28 Apr 2021, 21:40

bugfix schrieb:
Cristatahunter schrieb:Bei uns sind die Bedingungen zu feucht.

Moin, genau das ist der springende Punkt. Man kann sich so viel Mühe geben wie man will, mit oder ohne Gewächshaus. Das Klima / Microklima der Naturstandorte nachzubasteln ist unmöglich (für mich). Deswegen versuch ichs gern mit Methoden die statt dessen einfach die hiesigen negativen Einflussfaktoren reduzieren, wie zum Beispiel ein sehr grobes Substrat, das quasi zu trocken ist. Ich hab gute erfahrungen damit gemacht, die Pflanzen zu tauchen statt zu gießen, da können die sich mal richtig vollsaugen für ein paar minuten und das Substrat ist in nullkommanix wieder trocken. Bei Pediokakteen hab ich damit aber keine Erfahrungen. Ich werds mal ausprobieren. mir geht im kommenden Winter garantiert wieder was ein, dann wird das entsprechend ersetzt ;-) Gegen unsere Luftfeuchtigkeit habe ich allerdings kein Rezept, außer möglichst Warm und trocken "obenrum".

Ich pflege alle frostharten in einem Folientunnel der hinten und vorn offen ist. Unser Klima ist oft nebelfrei und windig.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20906
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Pediocactus simpsonii - Seite 9 Empty Re: Pediocactus simpsonii

Beitrag  Shamrock Mi 28 Apr 2021, 22:12

CO2 schrieb:Die einzige Feuchtigkeit bisher in diesem Frühling kam durch Schnee. Aber mittlerweile ist es so warm, dass er unbedingt blühen will.
Hättest du aber ruhig schon im Februar gießen dürfen, als es so mild war. Die haben ja sowieso schon eine stark verkürzte Vegetationsphase, da kann es nie schaden, wenn man ihnen das Leben etwas erleichtert. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24646
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pediocactus simpsonii - Seite 9 Empty Re: Pediocactus simpsonii

Beitrag  bugfix Do 29 Apr 2021, 07:46

CO2 schrieb:
bugfix schrieb:Man kann sich so viel Mühe geben wie man will, mit oder ohne Gewächshaus. Das Klima / Microklima der Naturstandorte nachzubasteln ist unmöglich (für mich).
ich habe nur zwei Pflanzen, die aber sehr leicht gedeihen (ein bisschen Feuchtigkeit durch Schneeeinwehung im Winter z. B. schadet bei mir nicht), ... Hier bei mir ist es sommers z. B. meist so trocken, dass das gar nicht nötig wäre. Wenn Du nicht gerade in einem Regengebiet wohnst, dürfte es daher im Kübel wohl leicht klappen.

Moinsen, danke für die Info, büschn Schnee schadet nicht ist schon mal gut zu wissen und lässt hoffen, ich habe bei uns ca. 600-800 (also eigentlich 700) Lieter Niederschlag pro Jahr (südlich von Hannover) darf ich (und der Rest der Welt) erfahren wie es bei dir ausschaut? Leider ist die Jahresdurchnittstremperatur bei uns deutlich niedriger als am Kaiserstuhl...

Cristatahunter schrieb:
Cristatahunter schrieb:Bei uns sind die Bedingungen zu feucht.
Ich pflege alle frostharten in einem Folientunnel der hinten und vorn offen ist. Unser Klima ist oft nebelfrei und windig.

Danke für den Tipp, Ich steh total auf Freilandkultur im Sommer (aber am besten ganzjährig) und habe bisher damit guten erfolg (außer in diesem Winter, da hats ne Menge dahin gerafft) Allerdings habe  ich ein paar Ariocarpen unter einer Plexiglasplatte, vielleicht kann ich die Pedios dazu stellen wenn ich welche habe Smile
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 317

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten