Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 2 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  turbini1 am Di 28 Jun 2011, 20:53

bei Leuchtenbergia funktioniert es sogar ganz sicher, das habe ich schon gemacht. ich meine kürzlich hatten wir sogar nen fred darüber.
turbini1
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3475
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 2 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  davissi am Di 28 Jun 2011, 21:38

turbini1 schrieb:bei Leuchtenbergia funktioniert es sogar ganz sicher, das habe ich schon gemacht. ich meine kürzlich hatten wir sogar nen fred darüber.

Leuchtenbergia Tentakelpfropung/-bewurzlung Cool Wink
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 2 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  Echinopsis am Mi 29 Jun 2011, 05:05

Moin Stefan,

ich sehe noch nichts neues! Die Warzen sind nach wie vor eingetopft...will sie nicht stören wenn ich wieder daran herummache!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15522
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 2 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  Patrick am So 19 Feb 2012, 20:38

Hallo,
ich bin gerade auf diesen Thread gestossen und finde ihn sehr
interressant da ich mich jetzt ja auch mal an Ariocarpen
wagen möchte.

Nun meine Frage:
Schaut die Warze noch gleich aus oder ist sie schon vertrockent oder
ist der Versuch aufgegeben worden???
Und wenn sie wächst wie schaut das dann aus kommt dann ein kleiner
Ariocarpus am scheitel raus, oder?!?! Very Happy

Viele Grüße
Patrick
Patrick
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 79

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 2 Empty Todgeglaubte leben länger....

Beitrag  Hendrik am Fr 13 Apr 2012, 16:16

Jetzt gibt es endlich mal wieder was interessantes zu berichten. Ich denke das paßt hier ganz gut rein. Es geht um einen A. Agavoides bei dem die komplette Wurzel weggefault war. Die Pflanze habe ich letztes Jahr bei Ebay gekauft, weil es aber schon August war wollte ich mit dem Umtopfen bis dieses Jahr warten. Im Winterlager kam dann eine deutliche "ungesunde" Färbung zum Vorscheinen. Woraufhin ich die Pflanze aus der Erde geholt habe. Das Substrat war ein einziger Zementklotz. Ich mußte die Pflanze regelrecht herausbrechen. Die Rübe bzw. die verfaulten Überreste waren wie eingebacken. Meine Vermutung geht dahin, daß das sehr feine lehmig-sandige Gemisch durch meine Düngegips-Zugaben so verbacken ist. Bei anderen Substraten habe ich das auch schon beobachtet wie sie mit Düngegips stärker haften und kaum noch Luft drankommt.
Ich habe es natürlich nicht übers Herz gebracht das arme Ding weg zu werfen. Habe erst einmal operiert und dann alle paar Tage feinstes Holzkohlepulver ab- und wieder draufgepinselt. Jetzt im März ging es dann an den Wiederbelebungsversuch. Die Pflanze in Vogelsand mit groben Blähschieferstücken gesetzt. Dann die Pflanze an das Westfenster gestellt und ihr mit der Nachmittagssonne hinter dem Fensterglaß leichten Streß gemacht. 1-2 x die Woche habe ich tröpchenweise auf die Schieferstücke gewässert. Heute rausgeholt um mal zu schauen was sie so macht.

das arme Ding von weitem
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und jetzt die große überraschung. Es haben sich die ersten Wurzelansätze gebildet. Aber nicht da wo ich es mir eingentlich vorgestellt habe. Shocked Very Happy sunny
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese Beobachtung läßt vermuten, daß Agavoides auch ein geeigneter Kandidat für vegetative Vermehrung wäre. Die Areolen haben zwar weniger Reserven aber es scheint ja auch recht schnell zu gehen.
Bin echt froh, daß ich die Pflanze noch nicht abgeschrieben hatte. Das wäre super, wenn sie das tatsächlich übersteht.
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 535
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 2 Empty Vegetative Vermehrung von Ariocapus

Beitrag  Gast am Mi 25 Apr 2012, 14:35

Nach einem Jahr hat er es geschafft.
Nun bin ich gespannt wie es weiter geht.
Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 2 20_04_18


Grüßli Horst
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 2 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  Echinopsis am Mi 25 Apr 2012, 18:10

Sehr interessant Horst!
Bitte halte uns unbedingt auf dem Laufenden!

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15522
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 2 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  Hendrik am Sa 05 Mai 2012, 00:21

Hallo Horst

Wow! Das sieht ja äußerst vielversprechend aus. Das Grün in der Areole ist mehr als vital. Meine sind inzwischen platt wie eine Flunder und alles andere als grün....
Danke fürs Reinstellen, bitte unbedingt weiter berichten. bounce
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 535
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 2 Empty Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  Mexikaner am Di 14 Jan 2014, 18:02

Hallo,mich würde interessieren was aus den Warzenstecklingen gerwurden ist.
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 2 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  gerd am Fr 07 Feb 2014, 21:09

Ariocarpus agavoides lässt sich sehr gut vegetativ vermehren. Als die UNterlage eines variegaten A.agav. ihren Geist aufgab, haben wir Warzenpfropfungen versucht. Und erfolgreich. Schon nach einem Vierteljahr begannen einzelne Pfropfungen an der Propfstelle auszutreiben. Auch eine Chimäre bildete sich. Natürlich waren nicht alle Pfropfungen erfolgreich.

Wollte gerade ein Foto einfügen. ist mir aber  nicht gelungen. Vielleicht kann einer helfen

Beste Grüße
gerd
gerd
gerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u Japanhybriden

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten