Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 5 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  gerd am Fr 06 Jun 2014, 10:58

Dann zeige ich zeige noch die beiden anderen Fotos:
Du meinst, dass der bedornte Austrieb an der Basis die Chimäre ist, aber was ist der Spross?
Beste Grüße
Gerd
,


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
gerd
gerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u Japanhybriden

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 5 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  Torro am Fr 06 Jun 2014, 11:24

Gerd,

ich vermute an Hand der Mohrrübe - da ich ja nur die Fotos sehen kann -
das da der Myrtillo in die Haut des Arios geschlüpft ist.

Solch einen Trieb habe ich bisher noch bei keinem Ario gesehen.
Schau Dir mal ein Bild von einer Myrtillo+Gymno - Chimäre an.
Da geht das wild durcheinander.
Hier sieht das mehr geordnet aus, aber genau der Trieb entspricht weder
Ario noch Myrtillo.

Oder Hylo+Gymno
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6820
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 5 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  gerd am Fr 06 Jun 2014, 13:18

Ich habe vor, den Spross aus der Areole der Warze zu pfopfen, um den Wuchs der Basissprosse zu beschleunigen. Ansonsten bleibt nur: Abwarten !
Nochmals Grüße
Gerd
gerd
gerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u Japanhybriden

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 5 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  Torro am Fr 06 Jun 2014, 15:29

Gerd,

mach doch dann bitte ein Bild von der Schnittfläche.
Bin gespannt ob die rot oder eher rot/grün ist.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6820
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 5 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  gerd am Mo 21 Jul 2014, 22:21

Hallo, ich bin mal wieder da u berichte:
1. 2 der drei abgenommenen Myrtillos mit A.agavoides variegata haben bewurzelt mit dem Erfolg, dass die Agavoides wieder treiben.
2. Habe ich den Areolenspross abgenommen und gepfropft. Die Schnittfläche ist rot.(Foto 2) Das bedeutet, dass der gesamte Körper mit der Färbung mitgeht. Die meisten meiner variegaten Agavoides sind z.Zt orange. Leider ist die Wuchszone des interessanten Triebes jetz schwarz geworden, so dass kein weiteres Wachstum wahrscheinlich ist. Ich lasse ihn aber trotzdem dran.
Beste Grüße
Gerd
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
gerd
gerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u Japanhybriden

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 5 Empty Chimäre?

Beitrag  Uwe Viehweg am So 31 Aug 2014, 15:40

Hallo Gerd, eine schöne Pflanze hast du da und ich bin begeistert, wie gut die vegetative Vermehrung funktioniert. Versteh nur nicht ganz, warum und wo es sich um eine Chimäre handelt. Viele Grüße Uwe
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 5 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  Torro am So 31 Aug 2014, 16:54

Hallo Uwe + Gerd,

jetzt bin ich auch überrascht.
Uwe - hast Du schon mal einen Ario mit so einem "Schornstein" gesehen?
Deshalb nahm ich an, dies wäre eine Chimäre.
Die Schnittfläche zeigt absolut kein grün, was mich jetzt irritiert. scratch

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6820
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 5 Empty re. chimäre

Beitrag  Uwe Viehweg am Di 02 Sep 2014, 15:10

Schornstein iss gut, Hihi. Dachte eigentlich, daß ist die gepfropfte Warze von den A. agavoides?!
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Vegetative Vermehrung von Ariocarpus - Seite 5 Empty Re: Vegetative Vermehrung von Ariocarpus

Beitrag  gerd am Do 04 Sep 2014, 21:55

Hallo,
natürlich ist das die gepfropfte Warze, aus der Areole sprosste eine neue Pflanze. Von einer Chimäre war nie die Rede. zur Färbung ist zu sagen, dass sie variabel ist, die Stärke der Rotfärbung schwankt.

Beste Grüße
gerd
gerd
gerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Mexikaner u Japanhybriden

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten