Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Feigenkaktus hat was weisses

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Feigenkaktus hat was weisses

Beitrag  Daj am Sa 4 Jul 2015 - 15:29

Hallo.

Ich habe mir vor 3 Tagen so einen Kaktus gekauft, von vorne sieht er völlig normal aus, aber auf der Rückseite ist er überzogen mit so einem komischen weissen Belag. Er ist mir ehrlich gesagt erst heute aufgefallen, keine Ahnung ob er das schon von Anfang an hatte.
Er steht bei mir auf dem Balkon und nur die Sonnenbestrahlte Seite sieht so aus, habe Südseite und die Sonne knallt dort von 12-22 Uhr rein. Die anderen Kakteen, die dort stehen sehen super aus, da ist nix.

Hat jemand vielleicht eine Ahnung, was das sein könnte? Also Tierchen kann ich keine entdecken.

Gruss
Daj

vorne
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


hinten
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Daj
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7

Nach oben Nach unten

Re: Feigenkaktus hat was weisses

Beitrag  cirone am Sa 4 Jul 2015 - 19:46

Hallo Daj,

Mann kann es nicht so richtig erkennen , aber
ich habe  3 Opuntia microdaysis draußen in der Morgensonne stehen.
Am Saisonanfang hat sich ein feiner Dornenpelz gebildet, das sah so ähnlich aus wie bei deiner.
Ich vermute zum Schutz vor der Strahlung. Vielleicht ist es besser sie langsam an die Sonne zu gewöhnen (Sonnenbrandgefahr !).

avatar
cirone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 291
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum/Lithops/Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Feigenkaktus hat was weisses

Beitrag  Daj am Sa 4 Jul 2015 - 19:56

Hallo cirone Smile

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich hatte das auch schon vermutet, da nur die Sonnenseite des Kaktus so aussieht, aber ich kenn Sonnenbrand nur von Zimmerpflanzen und da ist das Blatt halt ganz braun und trocken, daher war ich mir nicht sicher, ob das nicht doch eine spezielle Krankheit ist.

Danke für den Tipp, werde den Kleinen erstmal in den Schatten stellen.

Gruss
Daj
avatar
Daj
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7

Nach oben Nach unten

Re: Feigenkaktus hat was weisses

Beitrag  cirone am Sa 4 Jul 2015 - 20:01

Ich wollte dir noch ein Foto von meiner schicken , bin aber in der Warteschleife gelandet,
wahrscheinlich ist das System bei Hochbetrieb etwas überlastet.
Ich versuche es Morgen nochmal, versprochen !
avatar
cirone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 291
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum/Lithops/Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Feigenkaktus hat was weisses

Beitrag  have nice day am Sa 4 Jul 2015 - 20:14

hi daj,

der hat nen richtigen sonnenbrand bekommen. wenn ein kaktus vorher recht dunkel stand ( also nicht direktem sonnenlicht, zb. schattiger platz im gartencenter ) , kann es schnell zu so etwas kommen, vor allem bei dem wetter und der lichtmenge draussen. deshalb stellt man viele pflanzen zur gewöhnung an stärkeres licht besser erstmal halbschattig auf.

gruss christian
avatar
have nice day
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : gymnos, haworthien, crassulaceen, sulcos und zwiebelz

Nach oben Nach unten

Re: Feigenkaktus hat was weisses

Beitrag  Daj am Sa 4 Jul 2015 - 20:40

Hallo have nice day

Hab ihn schon in den Schatten gestellt. Wie lange braucht ein Kaktus denn so ungefähr bis er sich an die Sonne gewöhnt hat?
Stell ich ihn dann stundenweise in die Sonne und mit welcher Dosis fang ich so ca. an?
Wie gesagt, die anderen Kakteen haben das gar nicht, scheinen robuster zu sein.

Gruss
Daj
avatar
Daj
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7

Nach oben Nach unten

Re: Feigenkaktus hat was weisses

Beitrag  Shamrock am Sa 4 Jul 2015 - 20:54

Daj schrieb:Wie lange braucht ein Kaktus denn so ungefähr bis er sich an die Sonne gewöhnt hat?
Kann man nicht pauschal beantworten. Zum einen natürlich auch artabhängig... Dann kommt es darauf an, wie hell (wie bereits geschrieben) der Kaktus vorher stand und wie hoch die UV-Dosis in der Sonne ist. Im Frühling (nach dem Ausräumen aus dem Winterquartier), werden alle Balkonpfleger erstmal mehr oder weniger schattieren müssen um ihre Kakteen an die Sonne zu gewöhnen.
Bei dem aktuellen Wetter ist die UV-Strahlung aber deutlich mehr. Im Zweifelsfall am besten immer an Regentagen raus und wenn die Sonne kommt, dann schattieren (Zeitungspapier, Abdeckvlies, Insektengitter - gibt viele Möglichkeiten). Im Laufe der Zeit die Schattierung etwas reduzieren und nach rund zwei Wochen sollte (im Frühling zumindest) alles gut sein.
Ist ja bei uns Menschen recht ähnlich. Flieg mal im Februar auf die Südhalbkugel und flagg dich ne kleine Runde in die Sonne... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8992

Nach oben Nach unten

Re: Feigenkaktus hat was weisses

Beitrag  Daj am Sa 4 Jul 2015 - 21:32

Hallo Shamrock

Danke für Deine Anregung, das werd ich dann so machen, will ja nicht dass er eingeht, der ist so wunderschön find ich.

Gruss
Daj
avatar
Daj
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7

Nach oben Nach unten

Re: Feigenkaktus hat was weisses

Beitrag  have nice day am Sa 4 Jul 2015 - 22:15

genau so seh ich das auch. was mir noch einfällt ist das pflanzenteile die sich bei relativ wenig licht und uv-strahlung entwickelt haben, eher verbrennen können weil sie durch lichtmangel nicht den arteigenen sonnenschutz ausgebildet haben. dann werden zb. dornen kürzer, bereifung und wolle weniger, die epidermis ist dünner. wächst neues gewebe dann bei deutlich mehr licht, passt es sich auch viel besser daran an und verbrennt dann auch nicht so schnell.

gruss christian
avatar
have nice day
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : gymnos, haworthien, crassulaceen, sulcos und zwiebelz

Nach oben Nach unten

Re: Feigenkaktus hat was weisses

Beitrag  cirone am So 5 Jul 2015 - 8:38

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier das versprochene Foto. Meine Opuntien bekommen nur Sonne bis Mittag, sind in mineralisches Substrat gepflanzt und bekommen reichlich Wasser,
bei diesen Temperaturen natürlich erst abends. Alle 2 Wochen düngen nicht vergessen.
Wie du sehen kannst hat die weiße ein *Fell* gebildet. Sicher wird es bei deiner auch so werden.

Viel Spaß beim beobachten
LG Ulrike
avatar
cirone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 291
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum/Lithops/Echinopsis

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten