Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

völlig unbekannt

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

völlig unbekannt Empty völlig unbekannt

Beitrag  bigottoo am So 05 Jul 2015, 13:55

Hallo Zusammen,
ich möchte gern auch mal eure Hilfe in Anspruch nehmen.

Es geht um diese Pflanze
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich habe sie vor 2 Jahren bei der Börse in Berg gekauft. Sie war noch sehr klein ganz eng am Fuß im Topf dieser Mam. microhelia versteckt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielleicht hat ja jemand eine Idee.

Gruß
Frank
bigottoo
bigottoo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 456

Nach oben Nach unten

völlig unbekannt Empty Re: völlig unbekannt

Beitrag  abax am So 05 Jul 2015, 14:47

Hallo Frank
das ist ja ein sehr ungewöhnliches Teil. Ich würde es für eine monstrose Form von irgendetwas südamerikanischem halten,wegen der Knospenform. Zeige doch nochmal Bilder von den geöffneten Blüten, vielleicht hilft das weiter.
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 950
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

völlig unbekannt Empty Re: völlig unbekannt

Beitrag  bigottoo am So 05 Jul 2015, 15:19

Hallo Stefan,
danke für den Tip, in 2-3 Tagen sollten sich die Blüten zeigen, dann liefere ich die Bilder nach.
Gruß
Frank
bigottoo
bigottoo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 456

Nach oben Nach unten

völlig unbekannt Empty Re: völlig unbekannt

Beitrag  Cristatahunter am So 05 Jul 2015, 16:22

Das ist eine Rebutia krainziana monstrosus.

Ich habe selber zwei solche.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19826
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

völlig unbekannt Empty Re: völlig unbekannt

Beitrag  bigottoo am So 05 Jul 2015, 16:54

Hallo Stefan,
das ging ja schnell, super. Vielen Dank für deine Hilfe.
Gruß
Frank
bigottoo
bigottoo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 456

Nach oben Nach unten

völlig unbekannt Empty Re: völlig unbekannt

Beitrag  Cristatahunter am So 05 Jul 2015, 21:53

Cristatahunter schrieb:Das ist eine Rebutia krainziana monstrosus.

Ich habe selber zwei solche.

Ich habe nachgeschaut es heisst krainziana nudum.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19826
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

völlig unbekannt Empty Re: völlig unbekannt

Beitrag  bigottoo am Di 07 Jul 2015, 19:29

Die Frage ist ja nun geklärt, möchte euch aber trotzdem das Blütenbild noch zeigen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
bigottoo
bigottoo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 456

Nach oben Nach unten

völlig unbekannt Empty Re: völlig unbekannt

Beitrag  abax am Di 07 Jul 2015, 20:47

Hallo Frank/ Stefan,
blüht das Monster immer aus dem Scheitel? Ist für eine Rebutia nicht so das Normale- aber der Rest der Pflanze ja auch nicht Gestört
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 950
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

völlig unbekannt Empty Re: völlig unbekannt

Beitrag  Cristatahunter am Di 07 Jul 2015, 21:19

Nichts daran hat mit einer Rebutia zu tun. Ich habe mich auch schon oft gefragt warum es eine Rebutia sein soll.
Vielleicht ist es etwas anderes. Vielleicht eine Weingartia.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19826
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

völlig unbekannt Empty Re: völlig unbekannt

Beitrag  abax am Di 07 Jul 2015, 21:59

Hallo Stefan,
da wäre das Bestäuben mit Rebutia krainziana doch eine Möglichkeit, um das herauszufinden- bildet sich eine Frucht, spricht das doch sehr für Rebutia. Die Sämlinge könnten ja auch interessant sein.
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 950
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten