Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was geht hier vor?

Nach unten

Was geht hier vor?

Beitrag  markush77 am So 12 Jul 2015, 20:12

Liebe Kakteenfreunde,

ich habe hier mal einen ziemlich starken Schaden zur Begutachtung von euch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Alles fing mit kleinen schwarzen rundlichen Krabbeltieren an. Ich hatte vereinzelte davon auf den Lophos. Die Tiere sind so klein, maximal 0,5mm, dass sie auf Fotos nicht zu sehen sind und schienen beim Beobachten über wenige Tage auch nicht weiter zu wachsen.
Dann fingen einige Lophos an im Scheitel und von da zwischen den Rippen braun zu werden. Ich habe daraufhin mit Bi58 behandelt und bin die Tiere damit auch anscheinend losgeworden.
In den folgenden Tage sanken die braunen Stellen im Scheitel immer tiefer in die Köpfe und höhlten diese schließlich aus.

Einige Köpfe sind ganz eingegangen, bei anderen hörte das Aushöhlen auf und die Schadstellen scheinen zu verschorfen

Ich habe bereits einige ausgiebige und leider erfolglose Recherche im Netz hinter mir und hoffe nun auf eure Hilfe. Im Fazit meiner Suche würde ich wegen der Größe und Form der Tiere auf eine Hornmilbe tippen, für Käfer ist das Tier an sich zu klein.
Können so kleine Tiere so große Schäden anrichten oder hat sich durch Bissschäden ein Pilz eingeschlichen?
avatar
markush77
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10
Lieblings-Gattungen : Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Was geht hier vor?

Beitrag  rabauke am So 12 Jul 2015, 20:50

Hallo markush77,

es kann gut möglich sein, dass sich das Gewebe am Scheitel infolge der BI58-Behandlung sowie den Verletzungen durch die
Parasiten voher eine Pilzinfektion eingefangen hat. Diese frisst sich scheinbar in die Pflänzchen.

Vielleicht gibt es ja noch andere Meinungen hierzu..

(Nächstes mal wäre ein Größeres Bild hilfreicher Wink )
avatar
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3320
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Was geht hier vor?

Beitrag  markush77 am So 12 Jul 2015, 21:31

Schon mal danke für deine Einschätzung.
Einfach noch mal auf das Bild klicken, dann nimmt es Bildschirmgröße an Wink
avatar
markush77
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10
Lieblings-Gattungen : Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Was geht hier vor?

Beitrag  Cristatahunter am So 12 Jul 2015, 22:32

Ich kenne dasa besagte Mittel nur vom Hörensagen. Ist das eine Spraydose?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15234
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Was geht hier vor?

Beitrag  have nice day am Mo 13 Jul 2015, 02:14

Hallo,

ob es BI 58 mit diesem Produktnamen auch in der Spraydose gibt weiss ich nicht. Der Wirkstoff ist Dimethoat, gibts bestimmt Irgendwas mit dem Stoff drin in der Dose, vielleicht mit anderem Namen.

So ein Schadbild hab ich auch noch nicht gesehen. Wo ist das ganze Gewebe hin, wer hats gefressen lol!
Hab mal was von Hohlräumen in Kakteen gelesen, verursacht durch zu schnelles Wachstum (?). Vielleicht war der unter dem beschädigten Scheitel nur aufgeblasen wie ein Luftballon.... oder auch nicht.
avatar
have nice day
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : gymnos, haworthien, crassulaceen, sulcos und zwiebelz

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten