Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

+25
Dickblatt
Shamrock
shirina
Herold
Cristatahunter
Rebutzki
Gymnocalycium-Fan
Grünling
Lexi
andy1503
OPUNTIO
Ralle
nordlicht
danny80
Dietmar
M.Ramone
Brachystelma
chrisg
Dropselmops
papamatzi
Litho
Mc Alex
Msenilis
Avicularia
Ernst Reibold
29 posters

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 7 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Cristatahunter So 28 Jun 2020, 21:42

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach der Leere Topf Methode.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21279
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 7 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Herold Mi 01 Jul 2020, 15:38

Ich habe eine Frage. Kann man solche Astrophytum-Hybriden auf eigener Wurzel erfolgreich kultivieren, weil ich sie bisher nur gepfropft gesehen habe, und lassen sich die Kindel auch bewurzeln?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

An den Kindeln ist bis jetzt keine Wurzelbildung zu erkennen, obwohl ich die Pflanze so tief gesetzt hatte, dass die untersten und größten Sprosse auf dem Substrat aufsaßen.
Wenn jemand Erfahrung damit hat, wäre ich für eine Antwort dankbar. Ich will nicht unnötigerweise Kindel entfernen und sie einbüßen, wenn es am Ende auf keinen Fall etwas werden würde.
Mit Vermehrung durch Pfropfen tue ich mich etwas schwer, weil ich auch keine geeigneten Unterlagen habe, außer vielleicht Echinopsis-Kindel.
Viele Grüße Klaus
Herold
Herold
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 143
Lieblings-Gattungen : Thelokakteen und Eriosyce

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 7 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Shamrock Mi 01 Jul 2020, 21:51

Auf eigenen Wurzeln kultivieren funktioniert auf jeden Fall problemlos - nur das Bewurzeln wird heikel. Gerade alte Astropyhten sind bekannt dafür, dass sie sich nicht sonderlich leicht bewurzeln lassen. Da ist viel Geduld gefragt und das Risiko des Fehlversuches schwebt wie ein Damoklesschwert über deiner Pflanze.
Persönlich mag ich ja überhaupt keine Pfropfungen, aber sowas würde sogar ich auf der Unterlage belassen.

Bei den Kindeln dagegen wäre es zumindest mal einen Versuch wert. Bei der Anzahl sollte sich doch eins verschmerzen lassen. Solange sie an der Mama hängen und auf diesem Weg gut versorgt werden, ist das Bedürfnis Wurzeln trotz Substratkontakt zu bilden bestimmt nicht sonderlich ausgeprägt. Zumal sie ja in Seitenlage Substratkontakt haben.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25593
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 7 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Herold Mi 01 Jul 2020, 22:24

Also die Pflanze will ich schon auf der Unterlage lassen. Um ehrlich zu sein, ein Kindel zu bewurzeln habe ich schon einmal probiert. Es hat aber nicht geklappt, das Ding ist vertrocknet. Vielleicht war es noch zu klein. Ich muss mal sehen, ob ich es mit einem größeren noch mal versuche. Ich will halt nicht zu viele opfern.
Herold
Herold
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 143
Lieblings-Gattungen : Thelokakteen und Eriosyce

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 7 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Shamrock Mi 01 Jul 2020, 23:03

Verständlich! Aber aktuell müsste dein Astrophytum ja voll im Trieb sein und sämtliche Wasserspeicher sind prall gefüllt - der beste Zeitpunkt für einen neuen Versuch! Oder halt noch ein Jahr warten.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25593
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 7 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Cristatahunter Mi 01 Jul 2020, 23:43

Ich habe schon oft gepfropfte Kultivare und deren Kindel rückbewurzelt. Das geht gut. Wichtig ist das die zu bewurzelten Teile gross genug sind. Sie müssen mindestens die Grösse einer Praline haben. Sonst trocknen die Kindel aus bevor die Wurzeln austreiben.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21279
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 7 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Herold Do 02 Jul 2020, 14:03

Hallo Shamrock und Cristatahunter,
vielen Dank für Eure Hinweise.
Da werde ich die Kindel noch etwas wachsen lassen bis sie Pralinengröße haben. Das täuscht auf dem Foto, so groß sind sie noch nicht. Und dann später noch einmal einen Versuch starten.
Herold
Herold
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 143
Lieblings-Gattungen : Thelokakteen und Eriosyce

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 7 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Shamrock Do 02 Jul 2020, 20:59

Stimmt, auf deinem Foto sehen die Ableger wirklich deutlich größer aus. Dann noch warten, die laufen einem ja zum Glück nicht weg. Der Wasserspeicher sollte schon groß genug für eine längere Zeit ohne Nachfüllen sein.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25593
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 7 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Cristatahunter Sa 25 Jul 2020, 17:30

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein erst kürzlich erhaltenen Steckling hat schon Wurzeln gemacht.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21279
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 7 Empty monvillea bewurzeln

Beitrag  shirina So 16 Aug 2020, 20:47

hallo an die Spezialisten  
Monvillea spegazzinii cristata form  
ich hoffe es stimmt so mit meiner Schönen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ich möchte gerne einen Trieb abschneiden und bewurzeln.
Meine Frage.
funktioniert es gleich wie bei den Kakteen  ?   also bisschen antrocknen lassen und in ein Substrat stecken ?

zur Zeit treibt sie 2 Blüten

lg.sofie
shirina
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1100
Lieblings-Gattungen : Agaven und Kakteen winterhart

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten