Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

+25
Dickblatt
Shamrock
shirina
Herold
Cristatahunter
Rebutzki
Gymnocalycium-Fan
Grünling
Lexi
andy1503
OPUNTIO
Ralle
nordlicht
danny80
Dietmar
M.Ramone
Brachystelma
chrisg
Dropselmops
papamatzi
Litho
Mc Alex
Msenilis
Avicularia
Ernst Reibold
29 posters

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 8 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Shamrock So 16 Aug 2020, 21:45

Eine Monvillea ist ein Kaktus, warum sollte es dann nicht funktionieren wie bei Kakteen? Wink Gerade die Gattung genießt übrigens den Ruf sehr leicht zu bewurzeln zu sein.

Ansonsten hätte ich bei sovielen Trieben gesagt: Einfach abschneiden und probieren.
Zumindest sollte so ein bewurzelter Trieb dann normal weiterwachsen. Viel Gießen im Sommer, dann klappt´s auch mit den Blüten! Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25541
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 8 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  shirina Mo 17 Aug 2020, 07:40

Hallo Matthias,  
ja  ok. das es ein Kaktus ist war mir schon klar,  
ich habe nur mit Bewurzelung  ganz wenig Erfahrung, bis jetzt habe ich es  nur bei   2 oder 3 Echinopsis  ausprobiert.
Bei den Epi Kakteen  ging es gut.
Ich bin doch noch schwer am Lernen.
Was die Monvillea betrifft,  liegst Du vollkommen richtig, ich hatte immer zu wenig gegossen.
habe ja schon geschrieben, diese Tontöpfe,  so schön sie sind, saugen mir das ganze Wasser weg.
Seit ein paar Wochen, gerade jetzt bei dieser Hitze gieße ich täglich und reichlich   und jetzt hat sie Blüten angesetzt.
Wieder was gelernt. Very Happy
lg. sofie
shirina
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1097
Lieblings-Gattungen : Agaven und Kakteen winterhart

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 8 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Shamrock Mo 17 Aug 2020, 12:38

An diesen Blüten wirst du viel Freude haben. Aber Vorsicht, die blühen Nachts und halten am Tag nicht lange durch.
Ich denke Regenzeit in Paraguay heißt wirklich REGENzeit. Monvillea gieß ich im Sommer mittlerweile recht hemmungslos.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25541
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 8 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  shirina Mo 17 Aug 2020, 14:29

Im Juli 2018   bin ich das Erste mal in den Genuss gekommen,   aber nur 2 Stück.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

dafür bin ich nachts aufgestanden.
An 2019 gab es dann keine. Den Grund !
jetzt kenne ich ihn  Wassermangel und vermutlich auch Dünger.
Heute habe ich jetzt 2 Stengel abgemacht und probiere es aus.
lg. sofie
shirina
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1097
Lieblings-Gattungen : Agaven und Kakteen winterhart

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 8 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Shamrock Mo 17 Aug 2020, 22:04

Einfach nur wunderschön! Dafür gießt man dann doch gerne etwas mehr und steht nachts auf (wobei die Blüten sich doch bereits in der Dämmerung öffnen).
Ein Bekannter von mir aus der Schweiz hatte kürzlich sieben Blüten auf einmal - und lag mit Magen-Darm im Bett...

Wünsche eine erfolgreiche Bewurzelung! *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25541
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 8 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Dickblatt Sa 22 Aug 2020, 11:51

Ich bewurzle Nachwuchs (keine Kakteen) in stinknormaler Erde. Bei Kleinkram habe ich die am besten unter Kontrolle, was die Feuchtigkeit anbelangt. Dazu steht hier auf der Fensterbank eine kleine Schale und immer, wenn irgendwo ein kleines Etwas abgeht, stecke ich das dort rein. Ab und zu wird gegossen. Irgendwann haben sie Wurzeln. Wenn ich merke, sie wachsen, werden sie umgetopft. Für viele bestimmt eine grauslige Methode, aber ich komme gut damit zurecht.
Dickblatt
Dickblatt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 416
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 8 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Shamrock Sa 22 Aug 2020, 23:09

Was ist daran grauslig? Meine Meinung nach wird bezüglich der Bewurzelung sowieso viel zu viel unnötiger Wind gemacht. Sowas funktioniert auch einwandfrei nebenher.
Bei mir stehen sie im mineralischen Substrat dreiviertelschattig unterm Kirschbaum. Wenn´s regnet werden sie nass und beim Gartengießen sorge ich im Vorbeigehen für ein luftfeuchtes Milieu. Wenn sie wachsen, kommen sie normal in die Sonne und werden regulär gegossen oder ein Igel schmeisst die Töpfe um und dann sehe ich auch was Wurzeln hat. Bisher wüsste ich nichts, was mit diesem Minimalaufwand nicht Wurzeln bekommen hat. Aber man kann ja auch aus allem eine Wissenschaft machen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25541
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 8 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Dickblatt So 23 Aug 2020, 11:16

Die Ansicht teile ich durchaus, und nicht nur hinsichtlich der Anzucht. Mir begegneten allerdings schon genug Leute, die der Meinung waren, dass ohne die perfekte Nachbildung der Bedingungen, die diese und jene Art an ihrem Originalstandort hat, definitiv nichts wird, egal ob Anzucht oder auch Pflege, egal ob Sukkulente oder eine andere Pflanze.
Dickblatt
Dickblatt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 416
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 8 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  sofie69 So 23 Aug 2020, 19:44

Wie heisst es doch so schön: Wer heilt hat recht...und wessen Stecklinge Wurzeln bekommen hat alles richtig gemacht. Very Happy

Schönen Abend Euch allen
Sofie
sofie69
sofie69
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 8 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Shamrock So 23 Aug 2020, 23:19

Dickblatt schrieb:Mir begegneten allerdings schon genug Leute, die der Meinung waren, dass ohne die perfekte Nachbildung der Bedingungen, die diese und jene Art an ihrem Originalstandort hat, definitiv nichts wird, egal ob Anzucht oder auch Pflege, egal ob Sukkulente oder eine andere Pflanze.
Na den möchte ich sehen, der die Bedingungen im Habitat perfekt in seiner Sammlung individuell nachbilden kann. Vor allem würde mich interessieren, wo die chilenische, afrikanische, etc. Mikroorganismen für´s Substrat herbekommen. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25541
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten