Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 9 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  jupp999 So 23 Aug 2020, 23:51

... und anderthalb Jahre lang nicht gießen?  Shocked
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3779

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 9 Empty Bewurzeln im Herbst und weitere Kultur

Beitrag  CharlotteKL Mi 09 Sep 2020, 09:40

Hallo an alle,

ich habe kürzlich spontan eine Reihe schöner Stecklinge ertauscht, von denen zwei noch nicht bewurzelt sind. Es handelt sich um Arten, die als einfach zu bewurzeln gelten, nämlich Opuntia microdasys (v. rufida) und Hylocereus undatus.
So weit also kein Problem, allerdings frage ich mich angesichts sinkender Temperaturen (auch in meiner Wohnung) und nahendem Herbst, wie ich am besten verfahre. Zum Bewurzeln sollten die Pflanzen doch dauerhaft eher warm stehen, oder?
Und sollte ich sie zumindest weiter kultivieren (zur Not auch mit extra Kunstlicht), bis sich zeigt, dass sie Wurzeln bilden?
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 848
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 9 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Cristatahunter Mi 09 Sep 2020, 12:19

Eintopfen und ganz normal trocken und kühl überwintern.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21247
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 9 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  OPUNTIO Mi 09 Sep 2020, 19:12

Den Hylo nicht zu kühl und möglichst hell.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4144
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 9 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  CharlotteKL Do 10 Sep 2020, 12:09

Danke für die Antworten!

Ich mache es also erstmal wie üblich, aber lasse die beiden auf jeden Fall so lange warm und hell stehen, bis sie wenigstens etwas Wurzeln gebildet haben. Ich denke, dass passiert noch, bevor es so richtig in die Winterpause geht.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wo ich den Hylo überwintere, da der es ja schon gerne wärmer hätte als die meisten meiner anderen Pflanzen. Mal sehen.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 848
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 9 Empty Re: Stecklinge bewurzeln leicht gemacht

Beitrag  Cristatahunter Mo 28 Jun 2021, 21:51

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Astrophytum ornatum Cultivar ist die Unterlage gestorben. Habe im Winter mit bewurzeln angefangen. Unter der Pflanzenlampe.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21247
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 9 Empty Kohle, Vogelsand und 3-4 Wochen Geduld

Beitrag  Dehlfing Mo 28 Jun 2021, 23:02

Ich habe wirklich gute Erfahrung mit der folgenden Methode gemacht, die ich auch immer wieder bei Pflanzen anwende, wenn sie im unteren Teil aus der Form geraten sind aber der obere Bereich schön geblieben ist. So habe ich auch ein paar Hagelschäden "reparieren"können.
Ich schneide dann den Kopf (je länger das schöne Stück ist, desto besser) spitz bis zum Leitbündelring zu, sodaß dieser auch nach dem Abtrocknen noch deutlich (1 cm) nach unten herausragt.
Dann wird die offene Fläche großzügig in Kohlestaub gewälzt, bis alles schwarz ist.
Anschließend wird die Pflanze so in einen leeren Topf gesteckt, dass die Unterseite frei in der Luft hängt.
Bei Sommerwetter reichen meist 7-10 Tage im Schatten, bis die Wunde verheilt ist. Dann stelle ich die Pflanze auf Vogelsand - ebenfalls in den Schatten - erst ein paar Tage trocken, dann mit erhöhter Luftfeuchtigkeit in ein Minigewächshaus. Es dauert selten länger als 2 Wochen bis sich ein leistungsfähiger Wurzelkranz am Leitbündelring bildet.
Ich prüfe das erst nach 2 Wochen und setze in Töpfe in Normalerde um, die dann bevorzugt von unten gewässert werden, damit die Wurzeln schnell tief in die Erde wachsen.
Gruß
Dehlfing
Dehlfing
Dehlfing
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Stecklinge bewurzeln leicht gemacht - Seite 9 Empty Gute Zeit um Stecklinge zu machen.

Beitrag  Cristatahunter Do 01 Jul 2021, 22:35

Heute habe ich einige Kindel abgebrochen um sie zu bewurzeln. Einige haben schon kleine Wurzelansätze. Doch erst müssen sie abtrocknen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21247
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten