Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Escobaria

Seite 29 von 33 Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33  Weiter

Nach unten

Escobaria - Seite 29 Empty Escobaria navajoensis RP33

Beitrag  wagtail Di 13 Apr 2021, 12:51

Hallo,

ich habe 2019 einige Escobaria navajoensis RP33 auf dem Fensterbrett ausgesät, anfangs standen sie drinnen hinter der Glasscheibe und sie wuchsen gut, zeitweise standen sie auch draussen auf dem Außenbrett im Hochsommer. Die Auflaufquote war ausgezeichnet. Die Überwinterung erfolgte im Treppenhaus (Altbau) bei rund um 7 °C Plus. Die Pflanzen zogen sehr stark ein und versanken im Substrat ( Granit, Schiefer, Kieselgur und etwas Kräutererde (5%)). Im Frühjahr goß ich an und verlor 50% der Pflanzen, der Standort war wieder das Fensterbrett innen und aussen. Die letzten 6 Sämlinge gingen im Herbst in den Winter, in identischem Ablauf und Ort/Bedingungen. Und diesen Frühling habe ich wieder Ausfälle nach dem angießen. Ich habe getaucht, die Pflanzen zogen sich am Innenfensterbrett voll und 2 von 6 wurden matschig.

In meiner Vorstellung erwähnte ich dies und bekam folgende Infos:

Deine Escobaria braucht dringend einen Platz an der frischen Luft. Sie erträgt spielend -20°C bei trockenem Stand. Die Pflanze ist ein Endemit der nur in einem kleinen Gebiet vorkommt. Das heisst, die Pflanze ist von den Ansprüchen her, eher unflexibel.

Sie ist ein Bewohner der Navajo Wüste. Im Winter kalt mit Schnee und im Sommer heiss und trocken. Die Erde besteht grösstenteils aus Sandstein.


Sie aussen mit Regenschutz zu überwintern wäre kein Problem, wie aber mach ich das mit dem "angießen" richtig? Erst im Mai, wenn es richtig "hot" ist...oder war es einfach zuviel (es war schon 3 Tage feucht im Topf - hielt sich lange - evtl-. Körnung zu fein?) Evtl. hat ja jemand einen Tipp.

gruß tobi

wagtail
wagtail
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : escobaria

Nach oben Nach unten

Escobaria - Seite 29 Empty Re: Escobaria

Beitrag  Cristatahunter Di 13 Apr 2021, 13:19

Wichtig ist ein gut durchlässiges Substrat. Am Anfang sollten die Pflanzen nur milde angefeuchtet werden oder ab und zu in den schwachen Regen stellen.
Durchdringendes Giessen kann dauerhaft nsser Stand bedeuten. Das Wetter sollte auch im Blick gehalten werden. Droht ein Tiefdruckgebiet mit tiefen Temperaturen sollte kein Wasser gegeben werden.
Ich besprühe anfänglich nur oberflächlich die Kakteen nur so das die Pflanzen oberflächlich nass werden.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20924
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Escobaria - Seite 29 Empty Re: Escobaria

Beitrag  Shamrock Di 13 Apr 2021, 13:42

Eben, viele sagen zwar, dass mit den ersten warmen, sonnigen Tagen die Schneeschmelze am Standort imitiert werden soll, aber wahrscheinlich verdunstet dort mehr Schnee, als Wasser in den Boden sickert.

Und in Zukunft besser vorhandene Threads verwenden, als für einzelne Arten oder gar Feldnummern eigene Threads anzulegen. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24701
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Escobaria - Seite 29 Empty Re: Escobaria

Beitrag  Cristatahunter Di 13 Apr 2021, 14:10

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aussaat 2019
Sind bei mir diesen Frühling noch nie richtig gegossen worden. Nur benetzt, besprüht oder wie man das nennt. Das Substrat ist sehr durchlässig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine gekaufte Pflanze mit dichterem Substrat.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20924
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Escobaria - Seite 29 Empty Re: Escobaria

Beitrag  Nopal Di 13 Apr 2021, 22:24

Hallo Tobi,

wagtail schrieb:Sie erträgt spielend -20°C bei trockenem Stand
Im Winter kalt mit Schnee
Für mich ein wiederspruch.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Meine Tipps wären wie folgt:

Nr.1 Auf organische Bestandteile im Substrat verzichten.
Nr.2 Im Sommer oder bei hohen Temperaturen nicht gießen.
Nr.3 Warum nicht entgegen dem großen Strom mal ein Substrat mit einer feiner Körnung verwenden?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

wagtail schrieb:
Das heisst, die Pflanze ist von den Ansprüchen her, eher unflexibel.
Vergleiche ich Stefan seine Kultur mit meiner Kultur, so scheint mir die Escobaria durchaus flexibel zu sein.



Beste Grüße
Simon
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2967
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Escobaria - Seite 29 Empty Re: Escobaria

Beitrag  airabocse Mi 14 Apr 2021, 19:46

Hallo zusammen,
Escobaria RP33, oder missouriensis v. navajoensis ist bei mir eher unproblematisch in der Kultur. Über die Jahre und die verschiedenen Generationen dieser Art, die ich aus Samen gezogen habe, gab es noch nie Probleme mit unterschiedlichen Substaten oder Standorten. Sie wächst relativ langsam, blüht aber schon als kleine Pflanze, setzt willig Samen an und der keimt super. Das bezieht sich auf Gewächshaus und Frühbeetkultur. In diesem Jahr habe ich allerdings erstmals 3 Pflanzen bei -21 Grad verloren. Sie standen absolut trocken im Frühbeetkasten dessen vordere Stehwand zur Lüftung offen war.
Deine Verluste würde ich, so wie du es beschreibst, auf zu viel Wasser zurückführen.
Grüße
Wolfgang
airabocse
airabocse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 360
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Escobaria

Nach oben Nach unten

Escobaria - Seite 29 Empty Re: Escobaria

Beitrag  Nopal Mi 14 Apr 2021, 20:39

Hallo Wolfgang, 
sind Dir alle Escobaria navajoensis erfroren oder "nur" 3 Exemplare?
Aber - 21 Grad sind auch wirklich knackig kalt. Mad

Beste Grüße 
Simon
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2967
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Escobaria - Seite 29 Empty Re: Escobaria

Beitrag  airabocse Mi 14 Apr 2021, 21:08

Hallo Simon,
die drei im Frühbeet sind erfroren. Im Gewächshaus gab es keine Probleme. Auch viele Escobaria vivipara Formen haben diesen Winter leider nicht überlebt. Etwas kurios, zwei Pfropfungen von M. tetrancistra auf Echinocereus viridiflorus haben überlebt, die Unterlagen nicht.
Grüße
Wolfgang
airabocse
airabocse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 360
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Escobaria

Nach oben Nach unten

Escobaria - Seite 29 Empty Re: Escobaria

Beitrag  Nopal Do 15 Apr 2021, 21:04

Guten Abend Wolfgang, 

sehr merkwürdig, dass die Mammillaria tetrancistra überlebt hat und vivipara sowie viridiflorus nicht überlebt haben. 
Auch hätte ich der navajoensis etwas niedrigere Temperaturen zugetraut. 
Da werde ich zukünftig ab - 20 Grad gut aufpassen.  Wink


Beste Grüße 
Simon 
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2967
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Escobaria - Seite 29 Empty Re: Escobaria

Beitrag  wagtail Fr 16 Apr 2021, 10:44

Hallo,

ich möchte mich herzlich für die inspirierende Diskussion und die Infos zu Escobaria m.navajoensis bedanken!  Anbei ein Foto der erwähnten Sämlinge:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG aus Berlin
Tobi
wagtail
wagtail
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : escobaria

Nach oben Nach unten

Seite 29 von 33 Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten