Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Welcher Kaktus? Welche Sukkulente?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Welcher Kaktus? Welche Sukkulente? Empty Welcher Kaktus? Welche Sukkulente?

Beitrag  budde6 am Do 23 Jul 2015, 09:12

Hallo,
habe diesen Sommer einige Kakteen/Sukkulenten bekommen, die ich namentlich noch nicht einordnen konnte. Vielleicht kann mir hier jemand helfen.
Hier einer, dessen Blüte heute Nacht aufgegangen ist. Ich nehme an, das es eine Echinopsis Hybride ist. Aber welche?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]" />
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]" />
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese 7 Kakteen/Sukkulenten konnte ich auch noch nicht sicher einordnen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
budde6
budde6
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3

Nach oben Nach unten

Welcher Kaktus? Welche Sukkulente? Empty Re: Welcher Kaktus? Welche Sukkulente?

Beitrag  Niki am Do 23 Jul 2015, 09:48

Hallo.

Eines vorweg, bin ein Kakteen - Liebhaber, aber keinesfalls ein Kakteen-Profi.

Den weißen Zottelmann auf dem letzten Bild hab ich auch. Der wurde mir von einem Kakteen Züchter als: "Espostoa lanata" bestimmt.
Keine Ahnung, ob das stimmt.

Die Sukkulente auf dem vorletzten Bild, ganz links, hab ich auch. Meine erscheint mir etwas "grüner".
Würde auch gerne den Namen wissen.
avatar
Niki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 708

Nach oben Nach unten

Welcher Kaktus? Welche Sukkulente? Empty Re: Welcher Kaktus? Welche Sukkulente?

Beitrag  Mäuschen am Do 23 Jul 2015, 10:36

Hallo budde6 ,

Mit dem Espostoa lanata stimme ich niki zu. Der steht hier bei mir auch rum nur etwas größer.

Das erste Bild mit der blühenden Echinopse ist mir gut bekannt. Den hab ich auch, und ich bin sehr gespannt was die Echinopsen-Kenner dazu sagen.

Das Bild nach der blühenden Echinopse, könnte ohne Blühte fast alles sein. zum Beispiel Mammillaria

Nächstes Bild: eine Echinopse geht für mich Richtung Echinopsis oxygena, aber ohne Blühte schier unmöglich zu bestimmen.

Nächstes bild: von rechts Echinopsis oxygena?, Mammillaria? oder Coryphanta schwer zu erkennen auf dem Bild, beim dritten in der Reihe muss ich passen.

Ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter.
Mäuschen
Mäuschen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 98
Lieblings-Gattungen : Aylostera muscula, Astrophyten und von allem etwas

Nach oben Nach unten

Welcher Kaktus? Welche Sukkulente? Empty Re: Welcher Kaktus? Welche Sukkulente?

Beitrag  have nice day am Do 23 Jul 2015, 10:54

Hallo,

auf dem vorletzten Bild steht ganz links eine Aloe variegata, daneben der kleine Kaktus ist Mammillaria (Dolichothele) decipiens.
Das letzte Bild ist vermutlich Aloe ferox, da gibts verschiedene Arten die sich noch sehr ähnlich sehen wenn sie noch sehr klein sind. Auf jeden fall ist sie stark geschrumpelt, vielleicht giesst du zuwenig. Kann auch sein es wurde zuviel gegossen und die Wurzeln sind verfault. Stell sie besser erstmal in den Schatten.
Zu den anderen Kakteen hast du hier schon gute Tipps bekommen, bei den Echinopsen kann ich auch nicht sagen welche Arten das genau sind.
have nice day
have nice day
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 212
Lieblings-Gattungen : gymnos, haworthien, crassulaceen, sulcos und zwiebelz

Nach oben Nach unten

Welcher Kaktus? Welche Sukkulente? Empty Re: Welcher Kaktus? Welche Sukkulente?

Beitrag  sensei66 am Do 23 Jul 2015, 12:49

Bin mir nicht ganz sicher, aber den Kaktus auf dem vierten Bild würde ich als Mammillaria backebergiana bezeichnen. Hat der in der Mitte einen Schaden?
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2501

Nach oben Nach unten

Welcher Kaktus? Welche Sukkulente? Empty Re: Welcher Kaktus? Welche Sukkulente?

Beitrag  budde6 am So 26 Jul 2015, 21:18

Danke erstmal. Wenigstens einige, die ich einordnen kann.
Kann es sein, das wirkliche Echinopsis-Spezis hier rar zu sein scheinen? Hätte eigentlich erwartet gerade den, der blüht, gesagt zu bekommen. Smile Muß ich vielleicht dann doch woanders mal versuchen.
Sollte noch jemand etwas über die wissen, bin ich um jede Idee dankbar.
budde6
budde6
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3

Nach oben Nach unten

Welcher Kaktus? Welche Sukkulente? Empty Re: Welcher Kaktus? Welche Sukkulente?

Beitrag  Echinopsis am Mo 27 Jul 2015, 12:07

budde6 schrieb:...Kann es sein, das wirkliche Echinopsis-Spezis hier rar zu sein scheinen?...

Das glaube ich eher nicht.
Denn eine blühende Echinopsis im Nachhinein sicher zu bestimmen ist so gut wie unmöglich, da zigtausende Hybriden im Umlauf sind.
Sollte da jemand einen sicheren Namen nennen würde ich das anzweifeln, da man einen Namen nachher nichtmehr zuordnen kann, zumindest nicht sicher.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15396
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Welcher Kaktus? Welche Sukkulente? Empty Re: Welcher Kaktus? Welche Sukkulente?

Beitrag  budde6 am Mo 27 Jul 2015, 13:05

Echinopsis schrieb:
Denn eine blühende Echinopsis im Nachhinein sicher zu bestimmen ist so gut wie unmöglich,

Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Dachte eigentlich, gerade mit der ausgebildeten Blüte, wäre die Art besser zu bestimmen?!
Was verstehst Du unter "im Nachhinein"? Welche Foto´s werden benötigt? Mit geschlossener Blüte?
Ohne Blüte kann ich mir wirklich vorstellen, das es fast unmöglich ist![/quote]
budde6
budde6
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3

Nach oben Nach unten

Welcher Kaktus? Welche Sukkulente? Empty Re: Welcher Kaktus? Welche Sukkulente?

Beitrag  Echinopsis am Mo 27 Jul 2015, 13:09

Im Nachhinein bedeutet wenn der Name mal verloren gegangen ist, oder die exakte Kreuzung nicht notiert worden ist.
Normalerweiße ist das bei Kakteen auch so, dass man diese mit Blüte noch besser bestimmen kann.
Die Echinopsen machen da aber eine Ausnahme, eben weil es so viele Hybriden davon gibt.
Wir wissen ja nichtmal ob es sich bei Deiner Pflanze um eine botanische Echinopsis, oder eine Echinopsis Hybride handelt. Und wer weiß schon, welche Echinopsen da mal gekreuzt worden sind (war das überhaupt eine Bestäubung von "Menschenhand" oder doch durch die Tierwelt?).

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15396
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Welcher Kaktus? Welche Sukkulente? Empty Re: Welcher Kaktus? Welche Sukkulente?

Beitrag  papamatzi am Mo 27 Jul 2015, 13:15

Hallo Budde,

Bei Kakteen, die im allgemeinen artenrein gehalten werden, also nicht gekreuzt werden, ist solch eine Bestimmung anhand der Pflanze meistens möglich. Auch nicht immer.
Bei Hybriden, also Kreuzungen verschiedener Arten untereinander, ist diese Bestimmung nicht mehr möglich. Es ist ja keine reine Art mehr, sondern eine Kreuzung.
Gerade die Echinopsen wurden in den vergangenen Jahrzehnten vielfach untereinander oder sogar gattungsübergreifend gekreuzt, um möglichst schöne und große Blüten zu züchten. Von diesen Züchtungen gibt es mittlerweile viele tausend Sorten. Von einer spezifischen Art kann man da nicht mehr sprechen.
Wenn nun jemand tatsächlich eine Naturart der Echinopsis hat, die niemals mit anderen Echinopsen gekreuzt wurde, dann sollte er sorgfältig auf seine Beschriftung achten. Denn anhand des äußeren Erscheinungsbildes der Pflanze oder der Blüte kann niemand mehr zweifelsfrei feststellen, ob es sich tatsächlich um die Naturart handelt oder doch um eine Hybride.


Zuletzt von papamatzi am Mo 27 Jul 2015, 13:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2112
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten