Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was ist das an der Erde meines Kaktuses?

+4
Torro
Aless
Shamrock
greenybii
8 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Was ist das an der Erde meines Kaktuses? Empty Was ist das an der Erde meines Kaktuses?

Beitrag  greenybii Mo 27 Jul 2015, 15:49

Hallo, was ist das weiße Zeug an meinem Kaktus?

Die Bilder sind schon ca. 2 Wochen alt. Zum Zeitpunkt habe ich das Zeug einfach entfernt, doch jetzt ist es wieder da. Was könnte es sein? Schimmel? Wenn ja, wie kommt der?

Dieser Kaktus steht mit anderen Kakteen in einem Glashaus auf der Fensterbank, jedoch ist nur der Kaktus betroffen, die anderen nicht..
Neben dem Glashaus steht noch ein weiterer Kaktus, der ebenfalls dieses weiße Zeug hat. Auch bei ihm habe ich es abgekratzt, doch es tritt wieder auf.

Warum?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
greenybii
greenybii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12

Nach oben Nach unten

Was ist das an der Erde meines Kaktuses? Empty Re: Was ist das an der Erde meines Kaktuses?

Beitrag  Shamrock Mo 27 Jul 2015, 17:14

Hi!

Vielleicht denkt dein Kaktus es ist schon Herbst und er züchtet sich seine Pilze für ein leckeres Pilzgericht? Bei soviel Feuchtigkeit an den Füßen können sich da halt leicht mal diverse Pilze etablieren.
Lösungsvorschlag: Kaktus in mineralisches Substrat und die Gießerintervalle so legen, dass das Substrat immer komplett abtrocknet, bevor´s wieder Wasser gibt. Das macht dann auch den feuchtigkeitsliebenden Pilzen das Leben schwer. In der Natur wachsen schließlich Kakteen auch nicht unbedingt im Moor sondern in eher mineralischen Substraten. Artgerecht und so. Wink

Viel Erfolg und herzliche Grüße!

Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was ist das an der Erde meines Kaktuses? Empty Re: Was ist das an der Erde meines Kaktuses?

Beitrag  greenybii Mo 27 Jul 2015, 21:28

Sind das sicher Pilze? Vielleicht ist es Ja Salz oder vom Wasser, weil es so schlecht ist?
greenybii
greenybii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12

Nach oben Nach unten

Was ist das an der Erde meines Kaktuses? Empty Re: Was ist das an der Erde meines Kaktuses?

Beitrag  Aless Mo 27 Jul 2015, 22:01

Hallo greenybii,

wieso ist das Wasser schlecht, mit welchem Wasser gießt du denn?

Schließe mich Matthias (Shamrock) an, das sieht nach Schimmel (Pilz) aus.
Die Erde scheint sehr feucht zu sein und wie mein Vorredner schon andeutete eher humos.
Am besten etwas Blumen- (oder noch besser, da eher unkrautfrei Graberde) mit Sand, Splitt, Lava, Bims oder sonstigen mineralischen Zuschlagstoffen mischen um ein durchlässiges Substrat zu erhalten.

Ich würde an deiner Stelle die jetzige Erde komplett entfernen (möglichst vorsichtig, um nicht zu viele Wurzeln zu verletzen) und die Wurzeln anschließend erst mal einige Tage abtrocknen lassen. Dann wieder in oben beschriebenes Substrat topfen und nochmal einige Tage trocken stehen lassen bevor du wieder gießt, da evtl. Wurzeln verletzt wurden.
Aless
Aless
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 679
Lieblings-Gattungen : Sulcos, Echinocereus, Eriosyce, Hybriden, Echeveria...

Nach oben Nach unten

Was ist das an der Erde meines Kaktuses? Empty Re: Was ist das an der Erde meines Kaktuses?

Beitrag  Torro Mo 27 Jul 2015, 22:35

Hallo greenybii,

anhand des Topfes und des Substrates vermute ich einmal die Pflanze ist frisch
aus dem Baumarkt?
Vielleicht erzählst Du erst einmal woher die Pflanze ist, wie lange Du sie hast, wo sie steht, welche Erfahrung
Du mit Kakteen hast?

...und ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an.

Und füge hinzu: Der Kaktus (?) sieht nach Gurke aus Holland aus.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6893
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Was ist das an der Erde meines Kaktuses? Empty Re: Was ist das an der Erde meines Kaktuses?

Beitrag  kaktussnake Di 28 Jul 2015, 11:21

die "gurke" ist ein echinocactus grussonii

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2808
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Was ist das an der Erde meines Kaktuses? Empty Re: Was ist das an der Erde meines Kaktuses?

Beitrag  greenybii Do 30 Jul 2015, 18:16

Nein, der Kaktus ist nicht frisch aus dem Baumarkt, den habe ich schon ungefähr 6 Monate. Wie schon in der Beschreibung geschrieben, steht der Kaktus in einem Glashaus auf der Fensterbank, d.h. es wird sehr warm in dem Glashaus wenn mal die Sonne scheint. Ich vermute, du hast selber einfach keine Ahnung von Kakteen und bezeichnest meinen Kaktus als "Gurke". ;-)
greenybii
greenybii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12

Nach oben Nach unten

Was ist das an der Erde meines Kaktuses? Empty Re: Was ist das an der Erde meines Kaktuses?

Beitrag  Sabine1109 Do 30 Jul 2015, 18:24

Also da wäre ich jetzt an deiner Stelle vorsichtig - dir haben hier vier absolut erfahrene Kakteenpfleger geantwortet!

Was mir auffällt: Du hast Aless' Frage nicht beantwortet. Was meinst du, macht dein Wasser schlecht?
Ist es sehr kalkhaltig? Welchen Härtegrad hat es denn (kannst du bei den örtlichen Wasserwerken erfragen)?
Und was für Substrat benutzt du da? Welche Gießintervalle hältst du ein? Dein Kaktus hat weder einen Hitzeschaden, noch sieht er auch nur annähernd dehydriert oder unterversorgt aus, eher das Gegenteil. Weshalb Torro ihn auch als "Gurke" bezeichnet hat, denn das sind die klassischen Baumarktkakteen. In kurzer Zeit in Torf schnell hochgetrieben, die sehen eben in ihrem Habitus nicht unbedingt so aus, wie sie artgerechterweise aussehen können. Und sie sind empfindlicher - ganz zu schweigen davon, dass man eigentlich immer als erste Maßnahme das torfhaltige Zeug um die Füße mit dem scharfen Wasserstrahl entfernen, den Kaktus anschließend einige Zeit liegen lassen und danach in möglichst mineralisches und durchlässiges Substrat neu eintopfen sollte. Zu den Maßnahmen "Enttorfen" und "Substrat" findest du über die Suchfunktion viele gute Tipps.
Der Kaktus sieht nicht krank aus, nur eben ein bisschen zu gut im Futter. Also Erde weg, neu eintopfen und dann mit weichem(!) Leitungswasser oder noch besser Regenwasser immer erst dann gießen, wenn das Substrat einige Tage ganz durchgetrocknet war. Ab und zu mit einem für Kakteen geeigneten Dünger versorgen (aber wirklich höchstens einmal im Monat - bei den meisten seltener!) - dann sollte sich dieser Kalk-Pilz-wasauchimmer-Belag schnell erledigt haben.

Grüße, Sabine
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1729
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Was ist das an der Erde meines Kaktuses? Empty Re: Was ist das an der Erde meines Kaktuses?

Beitrag  kaktusfreundin01 Fr 31 Jul 2015, 00:29

greenybii schrieb: Ich vermute, du hast selber einfach keine Ahnung von Kakteen und bezeichnest meinen Kaktus als "Gurke". ;-)
Das liebe ich ja: Sich als Neuling im Forum gleich mal über ihm unbekannte wohlwollend antwortende erfahrene Mitglieder hinwegheben und sie attackieren - da hilft auch der Smiley nicht mehr. Ein derart snobistisches Verhalten gegenüber Alteingesessenen gehört sich einfach nicht.
kaktusfreundin01
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 850
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Was ist das an der Erde meines Kaktuses? Empty Re: Was ist das an der Erde meines Kaktuses?

Beitrag  Torro Fr 31 Jul 2015, 08:18

Hallo greenbyi,

Oh, der Ausdruck "Gurke" stammt von mir.
Erst einmal, der heißt heute richtig: Kroenleinia grusonii
Zweitens: Man muss sich auch an den Umgangston gewöhnen. Manche sind etwas ruppiger, andere
- egal was kommt - ganz lieb.

Die Pflegehinweise hat Sabine doch schön zusammengefasst.

Wenn Du ihm einmal ordentliche Erde verpasst hast, ihn auch noch 30 Jahre halbwegs
vernünftig pflegst, dann sieht er dann so (oder auch besser?) aus:
...und damit relativieren sich "schon 6 Monate" ein wenig. Razz
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6893
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten