Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Löcher in meinem Säulenkaktus -Hilfe -

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Löcher in meinem Säulenkaktus -Hilfe -

Beitrag  bodo am Mi 29 Jul 2015, 18:23


Guten Tag liebe Kaktusfreunde,

habe in meinem Säulenkaktus einige doch sehr tiefe Löcher gesehen, welche auch schon letztes Jahr dort waren. Weiss allerdings nicht so genau ob noch einige dazugekommen sind.
Weiss jemand, wer solche Löcher in Kakteen macht und wie kann mann dem entgegenkommen. Muss ich mir da Sorgen um diesen Kaktus machen ?

Ich würde mich freuen, wenn Jemand von Euch einen guten Rat oder eine Lösung parat hätte. Im voraus schon einmal vielen Dank für Eure Bemühungen.

Einen schönen Gruss aus Nordhessen von Bodo confused


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
bodo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 34
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Löcher in meinem Säulenkaktus

Beitrag  bodo am Mi 29 Jul 2015, 18:27


Hallo nochmal,
Noch ein Foto. D A N K E .

Gruss Bodo Sad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
bodo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 34
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Löcher in meinem Säulenkaktus -Hilfe -

Beitrag  Cristatahunter am Mi 29 Jul 2015, 19:24

Auf die Dauer wird das nichts.
Ich würde den Kopf abschneiden und einen vernünftigen Kopfsteckling machen. Auch wenn die aushöhlung nicht fortschreitet. Irgendwann bricht er an der schwächsten Stelle ab.

Auf sollchen Fotos ist die Grösse in der Relation schwer zu schätzen. Ist so ein Loch wenige Milimeter oder doch Centimeter gross?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14355
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Löcher in meinem Säulenkaktus -Hilfe -

Beitrag  OPUNTIO am Mi 29 Jul 2015, 19:46

Ich würde da mal mit einem Wattestäbchen reinstochern. Bleibt was Braunes, Feuchtes dran musst du schnell handeln, wenn du etwas von dem Kaktus retten willst.
Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2154
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Löcher in meinem Säulenkaktus -Hilfe -

Beitrag  bodo am Mi 29 Jul 2015, 21:43

Guten Abend,
Danke erst einmal für Deine Antwort,
Habe schon mal in den Löchern mit einer Art Sonde betastet.
Es ist alles steinhart , keine weichen oder braunen Rückstände an der Sonde.
Einen schönen Abend wünscht Bodo
avatar
bodo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 34
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Löcher in meinem Säulenkaktus -Hilfe -

Beitrag  bodo am Mi 29 Jul 2015, 21:45

Gibt es eine Substanz die ich in die Löcher geben kann (Baumbalsam als Rindenschutz oder so )
avatar
bodo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 34
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Löcher in meinem Säulenkaktus -Hilfe -

Beitrag  Aless am Fr 31 Jul 2015, 10:19

Hallo Bodo,
ich finde die Löcher sehr seltsam und kann mir auch nicht recht vorstellen wo die herkommen.

Kannst du evtl. mal ein Gesamtbild zeigen bzw. beschreiben ob er sonst irgendwie einen kranken Eindruck macht (z.B. Verfärbungen, weiche Stellen, wenig oder kein Wachstum usw)?
Wo steht der Kaktus denn, im GWH oder Freien?
Auch Christatahunter's Frage nach der Größe der Löcher hast du nicht beantwortet.

Gesunde Kakteen sind durchaus in der Lage, Verletzungen selbstständig zu "verkapseln". Solange an den Löchern nichts weich ist oder die sich verfärben, der ganze Kaktus nicht mehr wächst, gibt es in meinen Augen keinen Grund zur Sorge. Soweit ich es erkennen kann, sind die Löcher auch nicht frisch, da würde ich gar nichts hinein geben.
Am besten gut beobachten (Insekten?), und schauen ob noch mehr dazu kommen. Bei frischen, neuen Löchern könntest du evtl. versuchen Holzkohlepulver hineinzustreuen.
In dem Fall wäre es aber natürlich wichtig die Ursache zu finden.
avatar
Aless
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 684
Lieblings-Gattungen : Sulcos, Echinocereus, Eriosyce, Hybriden, Echeveria...

Nach oben Nach unten

Re: Löcher in meinem Säulenkaktus -Hilfe -

Beitrag  Shamrock am Fr 31 Jul 2015, 22:56

Auf den Fotos wirken die Löcher ja wirklich richtig tief (Spechthöhlen? Wink ). Würde mal spontan vermuten, dass hier irgendwelche Insekten am Bohren waren. Hab sowas in der Form noch nie gesehen... Solange keine Kranhkeitserreger reinkommen, dürfte sich deine Säule recht gut selbst schützen können und eine neue Haut drüber bilden. Falls aber, wider Erwarten, irgendwelche Erreger reingekommen sind, hilft auch kein Baumbalsam oder Rindenschutz.
Abwarten und Beobachten! Bei bohrenden Insekten kann im besten Fall schon ein Umstellen der Pflanze reichen und sie finden sie nicht mehr, was sie dazu veranlassen dürfte, woanders weiterzubohren.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11794
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Löcher in meinem Säulenkaktus -Hilfe -

Beitrag  Eriokaktus am Sa 01 Aug 2015, 00:36


Also ich tippe in diesem Fall auf tierische Schädlinge ..., da die Wunden aber vernarbt sind..., dürften dies Schädigung des Kakteenkörpers schon etwas länger zurückliegen ...
Solche Löcher können beim Überwintern im Keller ( Kellerasseln ) oder aber bei einem zu feuchten Standort im Sommer ( Schnecken ) entstehen.
Ich würde erst einmal die genaue Anzahl der Löcher feststellen und unbedingt weiter beobachten ob es mehr werden. Sollte dies der Fall sein musst Du entsprechende Maßnahmen ergreifen.
Als vorläufige Sofortmaßnahme würde ich einen anderen Standort wählen ...

Gruß Joachim

avatar
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 905

Nach oben Nach unten

Re: Löcher in meinem Säulenkaktus -Hilfe -

Beitrag  Hendrik am Sa 01 Aug 2015, 10:51

Ich würde die Löcher auf keinen Fall verschließen mit Baumbalsam o.ä. Guck dir doch mal die Säulenkakteen in freier Wildbahn an. Die sehen teilweise aus wie Schweizer Käse. Wenn ich das auf dem Foto richtig erkenne ist doch schon eine dicke Kruste vorhanden und alles gut abgeheilt. Die Pflanze kann mit solchen Narben auch uralt werden. Ich würde sie so lassen wie sie ist und mich über eine echte Charakterpflanze freuen. Very Happy Oder, falls es ein statisches Problem gibt, die Pflanze kappen und das Kopfstück neu bewurzeln und den Stumpf neu austreiben lassen. Über die Ursache kann man nur rätseln. Von Tierfraß bis Mangelernährung ist vieles denkbar. Einen Pilz würde ich ausschließen.
avatar
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 519
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten