Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Neuaustriebe vertrocknet ?!

Nach unten

Neuaustriebe vertrocknet ?! Empty Neuaustriebe vertrocknet ?!

Beitrag  biker4870 am Mi 29 Jul 2015, 20:13

Hallo zusammen,

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

bei dem Guten hier sind fast alle Neuaustriebe von diesem Jahr vertrocknet. (Steht im Topf im Freien ohne Regenschutz; im Frühjahr einmal mit Blaukorn gedüngt; wenn´s nicht regnet ca. 1 mal in der Woche gegossen, bei der jetzigen Hitze eher alle 2-3 Tage)

Was könnte die Ursache sein?? Kennt jemand dies Phänomen?
biker4870
biker4870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 341
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen, Yuccas, Agaven, ...

Nach oben Nach unten

Neuaustriebe vertrocknet ?! Empty Re: Neuaustriebe vertrocknet ?!

Beitrag  Cristatahunter am Mo 03 Aug 2015, 01:14

Hallo Biker

Der Topf ist dekorativ aber vermutlich ungeeignet.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16513
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Neuaustriebe vertrocknet ?! Empty Re: Neuaustriebe vertrocknet ?!

Beitrag  OPUNTIO am Di 04 Aug 2015, 10:21

Hallo Biker
Das hatte ich dieses Jahr bei meiner neuquensis auch. Allerdings nicht so extrem. Nur etwa ein Drittel des Neutriebs vertrocknete.
Meine steht auf dem Balkon, regengeschützt.
Ich schiebe es auf die extremen Tagesemperaturen die dieses Jahr während des Neutriebs herrschten. Spinnmilben sind es jedenfalls keine, da hab ich nachgesehen.
Wenn ich mir das Klima bei Neuquen so ansehe wundert es mich auch nicht, das es den Pflanzen teilweise einfach zu heiss wurde.

http://www.sonnenlaender.de/argentinien/klima-argentinien/klimatabellen-Neuquen/

Man muss sich die Tabelle nätürlich jahreszeitlich versetzt vorstellen. Ist ja die Südhalbkugel.

Alle zwei,drei Tage giessen kann übrigens gewaltig in die Hose gehen. Ich giesse alle 10 bis 14 Tage. Nur manches wöchentlich.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2964
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Neuaustriebe vertrocknet ?! Empty Re: Neuaustriebe vertrocknet ?!

Beitrag  Dorina am Di 04 Aug 2015, 20:43

Hallo
Ich besitze auch einige Tephrokakteen und beim T. Glomeratus hatte ich auch vertrocknete Neuaustriebe.
Meiner Meinung nach war die extreme Sonne/ Hitze schuld. Die Tephros sind der Sonne draußen voll ausgesetzt und außer glomeratus,haben es alle sehr gut überstanden. Aber die Pflanze sieht gut aus, nur die neuen Triebe sind getrocknet und abgefallen.
L G Dorina
Dorina
Dorina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 240
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Neuaustriebe vertrocknet ?! Empty Re: Neuaustriebe vertrocknet ?!

Beitrag  chico am Di 04 Aug 2015, 21:05

Tephrokakteen gehören eher zu den Opuntien.
Während der Wachstumszeit viel Wasser und düngen nicht
vergessen.
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten