Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Geburtstagsgeschenke bestimmen!

Nach unten

Geburtstagsgeschenke bestimmen! Empty Geburtstagsgeschenke bestimmen!

Beitrag  Spike77 am Sa 01 Aug 2015, 21:36

Hallo Kakteenforum! Hallo

Ich hatte kürzlich Geburtstag und dabei diese drei schönen Kakteen geschenkt bekommen. Leider haben sie überhaupt kein Namensschildchen, so das komplett unklar ist, um welche Sorte es sich handelt. Könnt ihr mir eventuell bei der Bestimmung helfen?

Die Drei kommen nicht aus dem Baumarkt und auch nicht aus dem Supermarkt, sondern aus einem Pflanzengeschäft. Sie sind aber trotzdem nichts Seltenes. Ich hoffe daher, dass sie sich bestimmen lassen.

Als nächstes, würde ich nämlich aufbauend auf dem Wissen um den korrekten Namen, die notwendige Pflege organisieren. Ich habe mir im Baumarkt bereits Kakteenerde  (Marke: "Floragard") und ein paar schönere Tontöpfe gekauft. Ich denke ich werde sie morgen mal umtopfen... alles weitere erfordert aber mehr Kaktuswissen! Very Happy Was meint ihr?

Ich habe bezüglich der Bestimmung schonmal im Internet rumgeguckt, aber leider sehen sich viele Katkeen einfach verdammt ähnlich, so das es für Laien sehr schwer ist, den richtigen Namen zu finden.

Kaktus Nr. 1 - mein Tipp: Austrocephalocereus estevessii ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Kaktus Nr. 2 - mein Tipp: Echinocactus grusonii ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Kaktus Nr. 3 - mein Tipp: Mamillaria pilcayensis ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Spike77 am Sa 01 Aug 2015, 22:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Spike77
Spike77
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17

Nach oben Nach unten

Geburtstagsgeschenke bestimmen! Empty Re: Geburtstagsgeschenke bestimmen!

Beitrag  detmet am Sa 01 Aug 2015, 21:51

Hallo,

das erste Foto zeigt Isolatocereus dumortieri,
die Pflanze auf dem zweiten Foto hast Du richtig bestimmt als Echinocactus grusonii,
das dritte Foto zeigt eine Mammillaria. Zur Art sage ich nichts, da die Pflanze in der Vergangenheit wohl wenig Licht bekommen hat und etwas mastig ist. Wenn Du sie vorsichtig an die Sonne gewöhnst, wird sie sicher wieder etwas kompakter und eine kräftigere Bedornung bekommen. Und das ist auch die einzige der drei Pflanzen, die schon blühreif ist.
Viel Spass mit den Kakteen!
detmet
detmet
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

Geburtstagsgeschenke bestimmen! Empty Re: Geburtstagsgeschenke bestimmen!

Beitrag  Spike77 am Sa 01 Aug 2015, 22:18

Wow, danke! Das ging ja schnell. Toll was du alles aus einem einzigen Bild rauslesen kannst.
Spike77
Spike77
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17

Nach oben Nach unten

Geburtstagsgeschenke bestimmen! Empty Re: Geburtstagsgeschenke bestimmen!

Beitrag  Soulfire am Sa 01 Aug 2015, 22:47

Spike77 schrieb: Ich habe mir im Baumarkt bereits Kakteenerde  (Marke: "Floragard") und ein paar schönere Tontöpfe gekauft. Ich denke ich werde sie morgen mal umtopfen... alles weitere erfordert aber mehr Kaktuswissen! Very Happy Was meint ihr?

Die Kakteenerde aus dem Baumarkt ist in der Regel nicht wirklich gut, da sie nur aus normaler Blumenerde und Sand besteht.
Besorge dir noch Bims oder ähnliche Zuschlagstoffe, die du darunter mischen kannst, dann sollte es für den Anfang reichen.
Die Erde sollte dann insgesammt einen sehr lockeren, durchlässigen Eindruck machen. Smile

Wenn du sie umtopfst, enferne die alte torfige Erde komplett (notfalls mit Hilfe von Wasser) und lass die Kakteen erstmal einige Tage an der Luft trocknen.
Dann hast du auch genügend Zeit, deine Kakteenerde aufzupeppen. Wink
Nach dem Einpflanzen auch erstmal ca. eine Woche warten, bevor du gießt.

Hier findest du einige Beiträge zum Thema enttorfen, Kakteenerde und anderen Grundlagen, die dir den Einstieg erleichtern.
Soulfire
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 653
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Geburtstagsgeschenke bestimmen! Empty Re: Geburtstagsgeschenke bestimmen!

Beitrag  Spike77 am So 02 Aug 2015, 08:31

Okey, vielen Dank.

Dann werde ich mal so vorgehen. Ich habe die Drei gerade enttorft und nun warten sie auf neuen Boden. Und bis nächstes Wochenende sollte ich die nun einfach so da liegen lassen und hoffen dass die Wurzeln wieder trocknen. Sleep

Können sie trotzdem auf die Fensterbank oder sollten sie lieber an einen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung?
Spike77
Spike77
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17

Nach oben Nach unten

Geburtstagsgeschenke bestimmen! Empty Re: Geburtstagsgeschenke bestimmen!

Beitrag  Echinopsis am So 02 Aug 2015, 09:36

Hallo Spike,

herzlich Willkommen bei uns im Forum, schön dass Du hier bist!!

Nach dem Enttorfen solltest Du die Kakteen eher schattiger legen bis das neue Substrat da ist! Ideales Substrat bekommst Du bei Vulkatec - Kakteenerde. Der Vorteil ist, dass das Substrat rein mineralisch ist, ohne Humus!

Nach dem (trockenen!) eintopfen erstmal 2 Wochen trocken stehen lassen und nachher langsam mit Gießen beginnen, die Kakteen ruhig raus in`s Freie sonnig stellen, aber erst eingewöhnen und schattig aufstellen, sonst verbrennen sie wenn Du die Kakteen direkt in die volle Sonne stellst!
Darauf sollte man auch im Frühling achten, wenn man die Kakteen nach langer Dunkelheit wieder aus dem Keller holt. Überwinterung absolut trocken (kann auch Dunkel sein) bei ca. 5-10 Grad.

Gruß
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15396
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Geburtstagsgeschenke bestimmen! Empty Re: Geburtstagsgeschenke bestimmen!

Beitrag  peter1905 am So 02 Aug 2015, 11:55

Hallo...

herzlich willkommen hier im Forum...

bei der Mammillaria würd ich sagen das is ne M. backegbergiana.

_________________
Liebe Grüße aus Niederbayern

Peter
peter1905
peter1905
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2575
Lieblings-Gattungen : Mammillaria / Thelocactus / Escobaria

Nach oben Nach unten

Geburtstagsgeschenke bestimmen! Empty Re: Geburtstagsgeschenke bestimmen!

Beitrag  Spike77 am So 02 Aug 2015, 12:42

Oh ja, die kleinen feinen Dornen würden sehr gut dazu passen. Guter Tipp!
Spike77
Spike77
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17

Nach oben Nach unten

Geburtstagsgeschenke bestimmen! Empty Re: Geburtstagsgeschenke bestimmen!

Beitrag  Spike77 am So 02 Aug 2015, 13:57

Ich habe mal ein Foto gemacht. Leider habe ich trotz intensivstem Abbrausen nicht alles von den Wurzeln abbekommen. Und ich wollte nicht weiter drin rumpulen und noch mehr Wurzeln kaputt machen. Hoffe dass das trotzdem reicht, die meisten Wurzeln liegen ja nun frei.

Das ganze ist erstaunlicherweise immer noch sehr nass, hätte nicht gedacht, dass sich das Wasser an den Wurzeln so hartnäckig hält.

Ist es eine gute Idee wenn ich unter die Kakteenerde etwas Pflanzengranulat (ich meine diese Tonkugeln) mische?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Spike77
Spike77
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17

Nach oben Nach unten

Geburtstagsgeschenke bestimmen! Empty Re: Geburtstagsgeschenke bestimmen!

Beitrag  Shamrock am So 02 Aug 2015, 23:14

Passt schon. Sauber genug.
Diese Blähtonkugeln sind sicher gut im Substrat. Sorgen für guten Wasserabfluss und lassen Luft an die Wurzeln. Hast ja heute selbst erfahren, wie lange Wurzeln zum Trocknen brauchen. Da ist Frischluftzufuhr im Substrat immer gut. *daumen*

Übrigens sieht man auch an der mangelhaften Bewurzelung deiner Kakteen einen weiteren, großen Nachteil dieser Baumarkt-Humus-Substrate: Da haben es die Wurzeln gar nicht nötig groß auf Futtersuche zu gehen und bleiben deshalb meist so mickrig. Eine größere Säule können sie so irgendwann malt nicht mehr halten. Wird sich im mineralischen Substrat und bei guter Kultur schnell ändern.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22131
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten