Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Geruchsvergleich Ascleps

Nach unten

Geruchsvergleich Ascleps Empty Geruchsvergleich Ascleps

Beitrag  Liet Kynes am Mo 27 Dez 2010, 16:46

Eine Hoofdia Parviflora schaffte ich letzten Frühling an ( Blüte steht noch an), nun werde ich mich um weitere Ascleps bemühen. Wichtig ist mir bei der bevorstehenden Auswahl allerdings ebenfalls der Geruchsfaktor, der in der Fotoecke bereits angesprochen wurde. Ich habe in einem anderen Forum deshalb bereits einen Umfrage-Thread gestartet, weil mich einfach interessiert bei welchen Gattungen man vorsichtig sein muss. Bei mir können sie in den warmen Monaten auch draußen stehen, da wäre es fast egal solange der Geruch nicht in die Wohnung ziehen kann : Dort lebt ein Aas-liebender "Nasenhund" und unser Schlafzimer grenzt an den Balkon. Nun hat es den Vorteil, dass dieser Hund meiner Freundin gehört und sicher mit vielen Stink-Pflanzen dieser Welt konkurrieren kann, sobald er sich in entsprechend organischem Material gewälzt hat ( regelmäßig), also liegt die Empfindlichkeits-Messlatte in unserem Haushalt niedrig. Ebenso meine "Verhandlungsbasis", sobald Ascleps riechbar würden.Auch kann ich relativ kompakte Pflanzen so stellen, dass der Hund nicht dran käme. Konkrete Fragen :
- Welche Ascleps verpesten auch ab Spätherbst definitiv ihre Umgebung so, dass man sich vorkommt als wäre der Mülleimer reif (Beispiel) ?
- Bei welchen Arten brauchen die Blüten/Triebe sehr viel Platz zum Ausladen?
- Welche Arten bleiben im Wuchs kompakt ?
- Welche Arten würden es draußen hell aber ohne direkte Sonne am liebsten haben ?
- Regenempfindlichkeit ?
- Ruhezeiten und -Verhalten der empfohlenen Pflanzen

Gruß !
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Geruchsvergleich Ascleps Empty Re: Geruchsvergleich Ascleps

Beitrag  Echinopsis am Mo 27 Dez 2010, 20:49

Aus eigener Erfahrung:
Nur die wenigsten stinken wirklich, wenn welche stinken, dann eher die großblütigen Ascleps (wie S. grandiflora).
Kleinblütige Ascleps stinken wenig bis garnicht!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15499
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Geruchsvergleich Ascleps Empty Re: Geruchsvergleich Ascleps

Beitrag  Liet Kynes am Di 28 Dez 2010, 19:28

Ich lese immer Orbea sei so extrem...werden die auch so ausladend groß ? Sah auf Fotos bisher nicht so aus...
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Geruchsvergleich Ascleps Empty Re: Geruchsvergleich Ascleps

Beitrag  Alex H. am Di 28 Dez 2010, 19:37

Hallo,

die Blüten meiner Orbea variegata riechen deutlich nach Aas. Allerdings blüht meine Pflanze aufgrund der Anzahl ihrer Triebe sehr reichlich. Fünf und mehr Blüten gleichzeitig sind da keine Seltenheit.
Meine anderen Ascleps aus den Gattungen Huernia, Hoodia, Fockea und Raphionacme riechen m. E. garnicht.

Grüße
Alex
Alex H.
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 586
Lieblings-Gattungen : caudiciforme Pflanzen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten