Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Astrobergia

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Astrobergia - Seite 3 Empty ...Astrobergia...

Beitrag  komtom am Mo 03 Aug 2015, 22:43

Hallo Gemeinde,

einen Astrophytum ornatum und Cristata Hunter hat einen Astrophytum capricorne die Dornen zeigen ja schon, dass dies keine Hybriden sind sondern nur zufällige Formen. Ich werde mal im Astrophytenbuch von Sadovsky-Schütz nachlesen was die dazu schreiben!

Also bis bald und Grüße

komtom
komtom
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 834
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Astrobergia - Seite 3 Empty Re: Astrobergia

Beitrag  Cristatahunter am Mo 03 Aug 2015, 23:27

komtom schrieb:Hallo Gemeinde,

tja ich bin auch der Meinung das dies nicht durch Hybridisierung funktioniert. Es gibt ja Kultivare ich nenne Sie mal die "Zipfelmützen" und die sind schon lange bekannt aber es sind keine Hybriden mit Leuchtenbergia! Ich habe kürzlich bei einem Sammler Pflanzen gesehen welche in der Tat eine Mischung zwischen Ferocactus und der berüchtigten Digitostigma caput-medusae waren. Ich habe versucht herauszubekommen wie er das geschaft hat, die Antwort war klar und plausiebel. Es waren keine Hybriden sondern durch Pfropfung entstandene Chimären. Das heisst er hatte Digitostigma - Fragmente auf Ferocactus gepfropft und zwar zu hunderten, einige wenige bildeten Chimären welche er versucht weiter zu vermehren. Und die sehen aus wie diese "Zipfelmützen". Allerdings war ja DCM vor 40 Jahren noch nicht bekannt aber ich könnte mir vorstellen dass dies auch mit anderen Kakteen funktioniert und der Ursprung dieser sonderlichen Formen von As. capricorne, myriostigma und ornatum dort zu suchen ist. Natürlich schließe ich nicht aus, dass solche Pflanzen bei grossen Aussahten, auf normale Weise entstehen. Es sind aber meiner Meinung nach keinesfalls Hybriden zwischen Astrophytum und Leuchtenbergia.

also bis bald und Grüße

komtom

Interessanter Ansatz. Sehr viele Leuchtenbergia Warzen auf Astrophytum Pfropfen bis Chimären entstehen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16478
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Astrobergia - Seite 3 Empty Re: Astrobergia

Beitrag  Torro am Di 04 Aug 2015, 07:48

Hallo Fred,

die Antwort ist ganz einfach:
In der Überschrift steht Astrobergia. Das bedeutet eine Hybride zwischen Astrophytum und Leuchtenbergia.

Wenn dann einer versucht (Ferocactus * Leuchtenbergia) mit Astrophytum zu kreuzen hat das mit der Ausgangsfrage
(ob denn Astrobergia möglich wäre) nix, aber auch gar nix zu tun.
Ist einfach reiner Dummschnack.

Der Herr Plapp hat mal belgischen Kakteenzüchtern die Ausgangspflanzen gezeigt und das Ergebnis.
Das jetzt einfach zu ignorieren, nur weil der Torro was anderes sagt ist .... ich sprechs nicht aus.

Hallo Heinz,

Ich habs mehrfach mit einem Ornatum versucht ohne Erfolg.
Das ist zwar traurig, aber noch kein Beweis.
Das schwierige ist ja dabei, das ein Astro ornatum bei uns erst nach 20 Jahren blüht. Dabei ist
er schon recht groß und steht eben nicht bei jedem auf dem Fensterbrett. Ist dazu auch nicht DAS Blühwunder.
So halten sich die Versuche "mit einem Ornatum" (Zitat) eben in engen Grenzen.



_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6719
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Astrobergia - Seite 3 Empty Re: Astrobergia

Beitrag  Astrophytum am Di 04 Aug 2015, 09:01

Stimmt Frank,
ich glaube der Komtom hatts fast erwischt.
Es gibt bestimmt viele chimären die aus der Paarung Fero Leuchtenbgeria entstanden sind und das gewisse aussehen haben. Was Daniel hier zeigt könnte so etwas sein(ornatum-leuchtenb), oder auch nicht.
Ich habe Zipflemützen von myriostigma, Ornatum und coahuilense. Allesamt monströse Pflanzen, keine Hybriden. Meine kleine orantumkikko bekam ich mal geschenkt und die sieht auch anders aus als die von Daniel, soweit man das jetzt schon erkennen kann.Das Bild zeigt einen Monströsen Ornatum!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wie gesagt ich habe die Pflanze geschenkt bekommen und mich sehr darüber gefreut. Sowas gibts auch Very Happy
Und nun eine Chimäre mit dem berüchtigten fero glaucescens. Und was ist da noch drinnen? Es ist keine ACM.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Obs jetzt Hybriden gibt zwischen den Arten, Astrophytum und der Leuchtenbergia? Ich probiers weiter, mit Ferocactus scheint es ja zu gehen.
Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2720

Nach oben Nach unten

Astrobergia - Seite 3 Empty Re: Astrobergia

Beitrag  Echinopsis am Di 04 Aug 2015, 09:24

Heinz - steckt da ein Ariocarpus fissuratus mit drin in der Chimäre?
Man könnte es fast meinen wenn man an die Pfropfstelle schaut, sieht aus wie Ariocarpus-Warzen an der Basis (Pfropfstelle).

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15392
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Astrobergia - Seite 3 Empty Re: Astrobergia

Beitrag  Torro am Di 04 Aug 2015, 09:27

Heinz,

am Fuß lugt ein Ariocarpus heraus?

Du meintest Astro und Leuchtenbergia Chimären?
Wer sollte Leuchtenbergia auf Astro pfropfen?

Die vielen Chimären zwischen Fero und ACM sind durch die Tentakel-Pfropfungen entstanden.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6719
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Astrobergia - Seite 3 Empty Re: Astrobergia

Beitrag  Cristatahunter am Di 04 Aug 2015, 09:27

Was ist mit den 3 Seiten Dokumentation im Buch von Starastrophytum Roman Pavlica.

Das ist keine Geschichte die jemand gehört hat von jemandem der was gehört hat von jemandem der bei jemandem etwas gesehen hat.

Mir wurde auch schon so eine Pflanze angeboten
leider war der Preis viel zu hoch. Den Käufer kenne Ich persönlich dieser hat mir mitgeteilt das es sich nicht um eine Astrobergia handelt.

Lange Rede kurzer Sinn. Ich habe den Herr Plapp angeschrieben ob er eine solche Pflanze besitze oder besass. Ob es beweisbar sei das die Eltern Astrophytum und Leuchtenbergia sind.

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16478
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Astrobergia - Seite 3 Empty Re: Astrobergia

Beitrag  Astrophytum am Di 04 Aug 2015, 09:34

Habt ihr gut erkannt die chimäre ist eine Ariocarpus hintonii-Fero glaucescens.
Heinz Very Happy
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2720

Nach oben Nach unten

Astrobergia - Seite 3 Empty Re: Astrobergia

Beitrag  Torro am Di 04 Aug 2015, 09:35

Lange Rede kurzer Sinn. Ich habe den Herr Plapp angeschrieben ob er eine solche Pflanze besitze oder besass. Ob es beweisbar sei das die Eltern Astrophytum und Leuchtenbergia sind.

Das macht Sinn. Da sind wir gespannt auf die Antwort.

Muss ich mal ergänzen:
Ob der Herr Plapp zugibt, das er nicht existierende Pflanzen verkauft hat? scratch

http://www.llifle.com/Encyclopedia/CACTI/Family/Cactaceae/11041/Astrobergia_cv._Astrophytum_crassispinoides_x_Leuchtenbergia_principis

...und gleich noch einmal....
Ob es nur Irreführung ist, wenn er unter Stichworte auf www.kakteen-plapp.de

....Ferobergia, Astrobergia, Thelobergia....

aufführt?

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6719
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Astrobergia - Seite 3 Empty Re: Astrobergia

Beitrag  Cristatahunter am Di 04 Aug 2015, 10:31

and looks very much like a common ferobergia Razz
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16478
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten