Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ambrosia ? - Beifußblättriges Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia)

Nach unten

Ambrosia ? - Beifußblättriges Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia)

Beitrag  william-sii am Mi 12 Aug 2015, 19:24

Bei meinem Nachbarn hat sich dieses Kraut selbst gesät. Wahrscheinlich war der Samen im Vogelfutter.
Ist das Ambrosia ?


avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3102
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Ambrosia ? - Beifußblättriges Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia)

Beitrag  soufian870 am Mi 12 Aug 2015, 19:28

Ja Ernst, leider sieht es danach aus.
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3868

Nach oben Nach unten

Re: Ambrosia ? - Beifußblättriges Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia)

Beitrag  william-sii am Mi 12 Aug 2015, 20:19

Vielen Dank.
Ist schon beseitigt. Gott sei Dank hat das Kraut noch nicht geblüht.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3102
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Ambrosia ? - Beifußblättriges Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia)

Beitrag  Rouge am Mo 29 Mai 2017, 16:17

Ich schubs das mal hoch ... dieser Neophyt befindet sich häufig im Streufutter für Wintervögel ... alles, was nicht aufgefressen wird, keimt, wenn die Bedingungen passen ... und leider findet das Traubenkraut wirklich überall optimale Bedingungen zum Keimen ... wenn also bei Euch im Garten solche Pflanzen wachsen, entfernt sie, BEVOR sie blühen und Samen bilden können - die Allergiker werden es Euch danken!

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4318
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Ambrosia ? - Beifußblättriges Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia)

Beitrag  Cristatahunter am Mo 29 Mai 2017, 19:47

Es ist nicht nur der Pollen der zu allergischen Reaktionen führen können. Es sind auch die Drüsenhaare dieser Pflanze.
Ich musste vor einigen Jahren eine solche Pflanze ausgraben. Ausreissen ging nicht weil die Pflanze zu fest im Boden steckte. Als ich die Pflanze entsorgt hatte bemerkte ich einen brennenden Ausschlag auf der Haut der Unterarme der sich lange nicht mehr verschwand.   
Ich empfehle die Pflanzen in langarmigen Kleidern zu bekämpfen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15073
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten