Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schlumbergera als Veredelungsunterlage

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Schlumbergera als Veredelungsunterlage Empty Schlumbergera als Veredelungsunterlage

Beitrag  Timm Willem am Di 18 Aug 2015, 20:35

Vor einiger Zeit ist ein Video im Netz aufgetaucht, in dem gezeigt wird, wie Schlumbergera als unbewurzelte Veredelungsunterlage verwendet werden kann.

Hat das hier schon mal jemand versucht?

Oder hat schon mal jemand Versuche mit unbewurzelten anderen Epiphyten als Unterlage gemacht?
(Mit unbewurzelten Hylos geht es, dauert aber etwas bis sie loswachsen)
Timm Willem
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 237

Nach oben Nach unten

Schlumbergera als Veredelungsunterlage Empty Re: Schlumbergera als Veredelungsunterlage

Beitrag  Torro am Mi 19 Aug 2015, 09:48

Hallo Simon,

bei Selenis geht das auch.
Einen langen Trieb in Stücke schneiden. Etwas abtrocknen lassen, dann in Erde und gleichzeitig
pfropfen. Gespannte Luft dazu. Dann wachsen und wurzeln die gleichzeitig.

Weshalb man jetzt auf Schlumbergera pfropfen sollte kann ich so nicht verstehen.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6797
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Schlumbergera als Veredelungsunterlage Empty Re: Schlumbergera als Veredelungsunterlage

Beitrag  Timm Willem am Do 20 Aug 2015, 09:34

Hallo Torro,
ich weiss nicht wirklich, ob ich in diesem Forum den Link hier setzen darf, wenn nicht bitte wieder entfernen: https://www.youtube.com/watch?v=kuj5b9xTg2U

Die dort aufgeführten Vorteile von Schlumbergera sind für mich aber nur teilweise nachvollziehbar.

Momentan versuche ich durch die Verlangsamung der Hylo-Anzucht(Jugendform) etwas mehr Substanz an die Unterlagen zu bekommen(kleinere Töpfe, mineralisches Substrat und trocknere Haltung). Das funktioniert eigentlich auch gut, wenn man etwas Geduld mitbringt.

Ein Nachteil bei den langsamer gezogenen Hylos ist jedoch, dass sie sehr viel Druck aufbauen, der wiederum zumindest bei Arios zu einer geringeren Anwachsrate von nur noch etwa 80-90% führt(bei Astrophytum wohl nicht, da lag sie auch bei schwächeren Hylos nie bei 100%).

Eine Idee ist da natürlich wieder unbewurzelte langsam gezogene Hylos zu verwenden, dadurch dreht man sich aber dann im Kreis.

(die Aussaat der gelben Drachfrucht läuft, dauert aber länger als bei den Hylos)
Timm Willem
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 237

Nach oben Nach unten

Schlumbergera als Veredelungsunterlage Empty Re: Schlumbergera als Veredelungsunterlage

Beitrag  Echinopsis am Do 20 Aug 2015, 09:39

Timm Willem schrieb:...
ich weiss nicht wirklich, ob ich in diesem Forum den Link hier setzen darf, wenn nicht bitte wieder entfernen: https://www.youtube.com/watch?v=kuj5b9xTg2U ....

Klar darfst Du, wieso auch nicht? scratch

Du kannst die You-Tube Videos auch direkt in Deinen Beitrag einbinden, indem Du auf das Youtube-Icon über dem Postingfeld klickst und dort den Link eingibst.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15186
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Schlumbergera als Veredelungsunterlage Empty Re: Schlumbergera als Veredelungsunterlage

Beitrag  Astrophytum am Do 20 Aug 2015, 11:46

Ich hab mal 6 Pfropfungen so gemacht. Pfröfpflinge sind ein asterias star shape.
Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2687

Nach oben Nach unten

Schlumbergera als Veredelungsunterlage Empty Re: Schlumbergera als Veredelungsunterlage

Beitrag  Ebi am Do 20 Aug 2015, 12:25

Danke für den Link.
Ich glaube ich werde auch noch zum Pfropfer Wink

Was mich immer wieder verwundert .... da desinfiziert man Klingen und anderes Schneidmaterial und dann,
wie im Film zu sehen, rückt man alles mit den, mit Bakterien behafteten, Fingern zurecht. lol!

Was macht es da noch Sinn so zu reinigen. (ich bin Anfänger) Embarassed
Ebi
Ebi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 376
Lieblings-Gattungen : Echinopsis und alle Schönheiten

Nach oben Nach unten

Schlumbergera als Veredelungsunterlage Empty Re: Schlumbergera als Veredelungsunterlage

Beitrag  Torro am Do 20 Aug 2015, 12:39

Hallo Hardy,

Viren die Pflanzen befallen (meinetwegen auch Bakterien ?) sind andere als die für Menschen gefährlichen.
Daher braucht man da nicht so aufpassen.

Hallo Simon,

danke für den Link - wie schon gesagt - darfst Du verlinken.

Allerdings sehe ich die angegebenen Gründe gegen Peres als ziemlich an den Haaren herbeigezogen an.
Einzig, das Peres im Winter ein wenig heikel sind akzeptiere ich.

Man pfropft ja nicht umsonst Schlumbergera auf Peres oder Seleni!

Das Ergebnis allerdings überrascht mich.

Eventuell sollte man auch erst die Unterlage bewurzeln, falls man es denn mal versucht....? Gestört



_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6797
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Schlumbergera als Veredelungsunterlage Empty Re: Schlumbergera als Veredelungsunterlage

Beitrag  Astrophytum am Do 20 Aug 2015, 13:24

Die Methode geht so einfach wie in dem Video zu sehen. Was man benötigt sind geeignete Behälter in die man die Blattsegmente aufrecht einstellen kann. Das kann man aber schnell lösen. Bin gespannt wie die werden. Segmente bei mir unbewurzelt. Ob das ein Problem darstellt wird sich zeigen.
Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2687

Nach oben Nach unten

Schlumbergera als Veredelungsunterlage Empty Re: Schlumbergera als Veredelungsunterlage

Beitrag  Torro am Do 20 Aug 2015, 13:34

Heinz, das glaube ich Dir.

Meine nicht gestellte Frage war:
Besser erst bewurzeln - das wächst dann bestimmt schneller an und los.
So wie im Video - da ist die Gefahr von Infektionen an der Schnittstelle geringer.

Aber nach reiflicher Überlegung, da bei Simon ja keine Mindesttemperatur für den Winter vorgegeben war,
denke ich: Nix geht über Pereskiopsis!
- lässt sich perfekt vermehren
- ist kräftig
- nimmt alles an

Da bleibt nur die Frage: Was will Simon pfropfen?
(Ich vermute das soll ja etwas mehr werden als 10-20 Sämlinge.)
In diesem Falle würde ich alle bekannten und bewährten Unterlagen mit ein paar Sämlingen ausprobieren und
dann nach dem Resultat entscheiden. Eventuell auch inklusive Schlumbergera.
Nur so geraten...  Wink

Nur so als (schlechtes) Beispiel:
Ich glaube nicht, das Schlumbergera eine Pflanze innerhalb eines halben Jahres auf über 12 cm treibt,
und das bei ordentlicher Dicke und richtig schönen Dornen!
Nicht einmal Peres schafft das... Sad
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6797
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Schlumbergera als Veredelungsunterlage Empty Re: Schlumbergera als Veredelungsunterlage

Beitrag  Astrophytum am Do 20 Aug 2015, 17:11

Ich teste die Methode nur, sie ist unproblematisch und muss keine Rekorde aufstellen. Diese Blattsegmente kann ich zu 5-6 Stücke in einem Topf unterbringen. Wenn die Pfröpflinge unproblematisch wachsen ist schon viel geholfen. Die Segmente Kindeln nicht und ich habe genug Material um 2-3 Hundert Sämlinge da drauf zu pfropfen. Sobald sich die gewünschten Merkmale zeigen kann ich ausselektieren und den Rest verwerfen. Es genügt schon wenn sie 2-3 mal so schnell wachsen wie WE. Jetzt erst mal abwarten was die 6 machen.....
Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2687

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten