Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Unbekannte Aloen

Nach unten

Unbekannte Aloen Empty Unbekannte Aloen

Beitrag  TobyasQ am So 23 Aug 2015, 00:14

Hallo Kenner,
gestern hab ich eine monströse Pflanzschale mit Kakteen, Aloen und einer Euphorbia von Nachbars bekommen. Alles etwas vernachlässigt; man ist am reduzieren. Alle Pflanzen, egal welche Größe, wurden einst samt 5,5cm-Topf ins Substrat eingesetzt; teils wurde enttorft, teils nicht. Die im Torf hatten alle Wurzeln eingebüßt. Die Töpfe wurden operativ entfernt und was zu retten war, ist versorgt und steckt jetzt in Vogelsand.
Die Aloen beachtete ich erst garnicht, aber beim Sortieren für die Tonne, merkte ich was für ein schönes Stück dabei ist.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die andere ist dagegen gewöhnlich.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt fehlen mir nur noch die Namen. Bitte um Bestimmungshilfe. Vielen Dank und

herzliche Grüße

Thomas

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3517
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Unbekannte Aloen Empty Re: unbekannte Aloen

Beitrag  Tofterigen am So 23 Aug 2015, 15:13

Hallo Tobias

Schön, daß diese Beiden nicht in die Tonne müssen!
Für eine eventuelle Bestimmung wäre es hilfreich, die Pflanzen schräg von der Seite oder sogar ganz seitlich zu fotografieren, damit man eventuelle Stammbildung und die Blattscheiden erkennen kann. Beides ist für viele Arten ein charakteristisches Merkmal. Dann ist die Chance größer, daß jemand im Forum die Pflanzen erkennt.

Viele Grüße,

Tofterigen
Tofterigen
Tofterigen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 96
Lieblings-Gattungen : Euphorbia, Sansevieria, Säulenförm. Kakteengattungen

Nach oben Nach unten

Unbekannte Aloen Empty Re: Unbekannte Aloen

Beitrag  TobyasQ am Di 22 Sep 2015, 17:42

Danke Tofterigen,
jetzt mit neuer Kamera, zeitlich etwas mehr Luft und wieder laufendem Laptop, kann ich mich auch wieder zu Wort melden.
So die 2 jetzt in ich hoffe günstigerer Perspektive:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3517
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Unbekannte Aloen Empty Re: unbekannte Aloen II

Beitrag  Tofterigen am Mi 23 Sep 2015, 17:11

Hallo "Tobyas Q"
Ich würde bei der größeren Pflanze auf "Aloe ferox" tippen, die etwas wenig Licht bekommen hat, bevor du sie übernommen hast. Wenn sie aber, wie es auf dem alten Foto scheint, einen dünnen niederliegenden Stamm hat, dann ist es wohl keine "ferox", sondern was anderes. Auf jeden Fall eine alt werdende Pflanze, die mit den Jahren immer ansehnlicher wird und sehr schön blüht. Beim anderen Exemplar bin ich noch unsicherer. Das ist aber nicht so tragisch, denn diese Gattung ist ja ziemlich pflegeleicht, wenn man nicht gerade die minimale Temperatur beim Überwintern o. ä. rausfinden will. So eine wie die eventuelle A. ferox hatte ich auch mal in Seramis und sie ist drinnen sehr gut und kompakt gewachsen, obwohl sie nur an einem Westfenster stand. Es sollte also auch mit deiner Pflanze klappen, da die Bedingungen bei dir wohl deutlich besser sind als bei mir!

Viele Grüße,

Tofterigen
Tofterigen
Tofterigen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 96
Lieblings-Gattungen : Euphorbia, Sansevieria, Säulenförm. Kakteengattungen

Nach oben Nach unten

Unbekannte Aloen Empty Re: Unbekannte Aloen

Beitrag  TobyasQ am Mi 23 Sep 2015, 17:42

Das mit den Bedingungen täuscht. Wie gesagt hab ich die noch nicht solange und sind frisch getopft. Die waren samt gekauften 5,5cm-Topf in eine 35 x 80 cm große Schale gepflanzt und die Wurzeln waren fast 1,5 m lang; zogen sich fast einmal rund herum im Gefäß. Dem operativen Entfernen des Topfes fiel dann auch ein Teil zum Opfer bzw. vorm Einsetzen wurde eingekürzt. Außerdem müssen die beiden sich erst an das neue Substrat gewöhnen.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3517
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Unbekannte Aloen Empty zu den Bedingungen

Beitrag  Tofterigen am Fr 25 Sep 2015, 16:32

Ich meinte mit Bedingungen die guten Lichtverhältnisse usw. Das man in manchen Geschäften bzw. Gärtnereien das "richtige" Umtopfen wegrationalisiert hat, habe ich leider auch schon erfahren. Früher hatte ich mal ein Pachypodium saundersii, bei dem ich einen solchen Minitopf beim Versuch des Umtopfens fand. Der Caudex war schon derartig drübergewuchert, daß eine Operation nicht mehr in Frage kam. Seitdem schaue ich mir in Baumärkten usw. alle Pflanzen darauf hin genau an.
Viel Glück mit den Aloen. Sie sind fast so zäh, wie Agaven! Es sollte also klappen.

Grüße,
Tofterigen
Tofterigen
Tofterigen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 96
Lieblings-Gattungen : Euphorbia, Sansevieria, Säulenförm. Kakteengattungen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten