Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Süß, was was genau?

Nach unten

Süß, was was genau? Empty Süß, was was genau?

Beitrag  Buchtraeumerin am Di 25 Aug 2015, 19:47

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hallo,

nochmals brauche ich eure Hilfe..

Kann mir einer sagen, um welche Art es sich handelt? Und ob er blühen wird, wenn er groß ist?

Und dann diesen Freund...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Er ist mein Liebling, aber zum Einen weiß ich nicht, was es für einer ist- zum Zweiten.. er war knallig grün, nun ist er braun aufgehellt, ist aber nicht matchig. Sein großer "Bruder" ist gewachsen und dunkelgrün, er macht mir leichte sorgen..

Danke für eure Hilfe!

Lg Annika
Buchtraeumerin
Buchtraeumerin
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19

Nach oben Nach unten

Süß, was was genau? Empty Re: Süß, was was genau?

Beitrag  Echinopsis am Di 25 Aug 2015, 19:55

Hallo!

1) ist Mammillaria gracilis und
2) ist/war das vermutlich mal eine Mammillaria polythele var. nudum
Hier tippe ich auf einen Spinnmilbenbefall, einfach mal hier und hier schauen!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15396
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Süß, was was genau? Empty Re: Süß, was was genau?

Beitrag  Buchtraeumerin am Di 25 Aug 2015, 20:05

Vielen Dank!

Der erste leuchtet im Dunkeln, ist das normal?

Okay, woher können die denn kommen? Ich nehme ihn jetzt erstmal aus der Sammlung weg, da diese alle zusammen in einem kleinen Gewächshaus (offen ohne direkte Sonne) stehen.

Ich werde versuchen, ihn zu retten. Der andere hatte das auch Kurzzeitig, hat sich aber erholt, und ich dachte, es wäre vielleicht eine Verholzung o.ä.
Buchtraeumerin
Buchtraeumerin
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19

Nach oben Nach unten

Süß, was was genau? Empty Re: Süß, was was genau?

Beitrag  Echinopsis am Di 25 Aug 2015, 20:09

Nein, das Leuchten im Dunkeln ist nicht normal. Das ist diversen Gärtnereien geschuldet, die das extra einsprühen dass die Pflanzen dann bei Nacht leuchten um so höhere Verkaufszahlen zu erreichen (ähnlich wie bei den Kakteen, die mit Heißkleber Kulleraugen, Stohhüte o.ä) aufgeklebt bekommen. Grundsätzlich sollte man so etwas nicht kaufen, sondern sich lieber hier im Forum auf dem Marktplatz an überzähligen Kakteen erfreuen und dort zuschlagen. Da hat man gleich eine gescheite Qualität zu kleinem Preis und man unterstützt das nicht. Bei Tierquälerei ist jeder gleich mit vornedran, aber wenn Pflanzen so misshandelt werden spielt das bei den Meisten keine Rolle.
Achso - das "Leuchten im Dunkel" verschwindet irgendwann, sobald die Pflanze Neuwachstum bekommen und frische Dornen rausschieben, die dann eben nicht mehr mit dem Leuchtmittel in Kontakt gekommen sind.

Woher die Spinnmilben kommen kann man so pauschal nicht sagen. Ich würde mir mal die beiden verlinkten Threads durchlesen und mir dann ein Spritzmittel über ebay o.ä besorgen und die komplette Sammlung damit durchspritzen (auch die gesunden Kakteen) und das Ganze nach ca. 10 Tagen nochmal widerholen um auch die nächste Generation damit zu erwischen!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15396
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Süß, was was genau? Empty Re: Süß, was was genau?

Beitrag  Buchtraeumerin am Di 25 Aug 2015, 20:12

Ich habe den "Leucht-Kaktus" als Setzling geschenkt bekommen.

Okay, ich werde mir das Spray mal zulegen, damit die anderen nicht auch noch befallen werden.


Vielen Dank, Daniel! Smile
Buchtraeumerin
Buchtraeumerin
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19

Nach oben Nach unten

Süß, was was genau? Empty Re: Süß, was was genau?

Beitrag  Buchtraeumerin am Di 25 Aug 2015, 20:34

Also, ich habe sie gerade mal "untersucht".

"Netze" bzw Spinnfäden hat sie keine und mit der Lupe kann ich auch keine direkten Milben erkennen. Entuell war die Vergrößerung zu klein oder gibt es noch etwas anderes, was der kleine haben könnte?
Buchtraeumerin
Buchtraeumerin
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19

Nach oben Nach unten

Süß, was was genau? Empty Re: Süß, was was genau?

Beitrag  plantsman am Mi 26 Aug 2015, 18:21

Moin,

nicht alle Spinnmilben machen Spinnweben. Der Schaden andererseits ist ein Paradebeispiel für einen Milbenbefall. Bei den Kakteen sind es meist sehr kleine, unter 1 mm groß, rötliche Tierchen.

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2512
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten