Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat von altem Samen

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Aussaat von altem Samen - Seite 3 Empty Re: Aussaat von altem Samen

Beitrag  tepexicensis am Mo 26 Okt 2015, 20:42

Gleich noch ein Update. Ich war eine Woche im Urlaub und bisher ist nichts gekeimt... Shocked
Bis auf eins!!! Laughing
Und zwar der unbekannte Samen aus Bonaire (Karibikinsel, Niederländische Antillen). Der ist mindestens 10 Jahre alt und ich hab nicht die geringste Ahnung was das war. Meine Frau fand es hübsch, deshalb haben wir ein paar Samen eingetütet. Mal schauen was daraus wird.
Hier das unscharfe Handy-Foto  Embarassed  :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß
Andreas
tepexicensis
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 211
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Aussaat von altem Samen - Seite 3 Empty alter Samen taugt nix mehr...

Beitrag  tepexicensis am So 22 Nov 2015, 22:27

So, die Frist der ersten Runde ist abgelaufen! Aus Platzgründen hab ich nur die Hälfte der Samen ausgesät, die zweite folgt dann demnächst.

Fazit: Es ist NICHTS gekeimt, außer dem oben erwähnten Samen, bei dem ich inzwischen auf Caesalpinia pulcherrima tippen würde:
Mein Pflänzchen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
„Caesalpinia pulcherrima Blanco1.112“ von Francisco Manuel Blanco (O.S.A.) - Flora de Filipinas [...] Gran edicion [...] [Atlas I].[1]. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Caesalpinia_pulcherrima_Blanco1.112.png#/media/File:Caesalpinia_pulcherrima_Blanco1.112.png
[Bild aus dem Internet geändert...]


Es kommen aber noch die Ferocactus Samen, Pedios, Scleros...


Zuletzt von tepexicensis am So 22 Nov 2015, 23:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
tepexicensis
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 211
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Aussaat von altem Samen - Seite 3 Empty Re: Aussaat von altem Samen

Beitrag  Shamrock am So 22 Nov 2015, 22:34

Somit liegt bis jetzt die niedrigste Schätzung vorne...
Ähem, und gehe ich recht in der Annahme, dass du dann keine Verwendungserlaubnis für das große Foto hast, wenn dies aus dem Internet gefischt wurde? Dann muss das Foto nämlich gelöscht werden. Urheberrecht und so - ganz dünnes Eis!
EDIT: Da der vorgenannte Beitrag mittlerweile geändert wurde, ist somit auch der Hinweis auf die Urheberrechte hinfällig.


Zuletzt von Shamrock am Mo 23 Nov 2015, 09:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : siehe Editbemerkung)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21662
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Aussaat von altem Samen - Seite 3 Empty Re: Aussaat von altem Samen

Beitrag  Jogler am So 22 Nov 2015, 23:10

Ein wirklich sehr interessanter Versuch!
Habe zum Thema Keimfähigkeit alter Samen eine kleine Randnotiz: 2011 bzw. 2012 haben es russische Forscher geschafft  30.000 Jahre alte Samen !!!! des sibirischen Leimkrauts aus dem Permafrostboden zum keimen zu bringen, u.a. mit Hilfe von Gibberellin. Dieses Phytohormon ist in natürlicher Weise im Samen enthalten und steuert den Keimprozess. Über längere Lagerzeiten baut sich dieses jedoch ab und fehlt bei der Keimung, deswegen kann man damit oftmals noch nachhelfen. yeahh
Jogler
Jogler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Aussaat von altem Samen - Seite 3 Empty Re: Aussaat von altem Samen

Beitrag  tepexicensis am So 22 Nov 2015, 23:49

Jogler schrieb:...2011 bzw. 2012 haben es russische Forscher geschafft  30.000 Jahre alte Samen !!!! des sibirischen Leimkrauts aus dem Permafrostboden zum keimen zu bringen, u.a. mit Hilfe von Gibberellin.... deswegen kann man damit oftmals noch nachhelfen.

Hab ich ja. Hat nichts gebracht, vielleicht weil ich die Samen nur 15 Jahre im Keller statt im Permafrost zu lagern Very Happy
Allerdings weiß ich nicht, ob ich eine höhere Konzentration hätte nehmen sollen, oder länger einwirken lassen...
tepexicensis
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 211
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten