Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Tephros wollen Futter

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Tephros wollen Futter

Beitrag  Datensatz am So 06 Sep 2015, 11:48

Ich möchte mal die Wirkung häufigerer Düngung bei meinen Tephros (vor allem articulatus) zeigen. Letztes Jahr habe ich, wie oft empfohlen wird, höchstens einmal im Monat gedüngt nach empfohlener Dosierung. Dieses Jahr habe ich zu der Methode gewechselt, bei jedem Gießen etwa ein Viertel der Düngerdosierung zuzugeben. Dosierung erfolgte nach Daumen mal Pi. Bei warmem Wetter gieße ich ca. alle 10 Tage. Bei mir stehen die Pflanzen in direkter Sonne auf dem Südbalkon. Ich meine, dass die Kakteen jetzt allgemein besser wachsen als letztes Jahr. Ganz frappant ist die Unterschied bei den Tephros. Letztes Jahr haben sie nicht viel gemacht, dieses Jahr haben alle richtig rasant zugelegt.

Ist vielleicht für viele ein alter Hut, aber mich hat das unterschiedliche Wachstum schon beeindruckt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der Tephrocatus articulatus var. papyracanthus hat letztes Jahr keinen Neutrieb gebildet, dieses Jahr einen richtig dicken. Bemerkenswert nebenbei, wie stabil der Klon ist, da fallen keine Triebe runter. Der Kollege nebenan ist übrigens der von meinem Avatar.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der Neutrieb vergrößert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das ist ein kleineres Exemplar dieser Art. Der Größenunterschied zu den anderen Trieben ist noch auffälliger. Und: Auf den Neutrieb hat er einen noch neueren Neutrieb draufgesetzt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Weil ich es nicht lassen konnte, hatte ich letztes Jahr noch einen Papierstachelkaktus gekauft, der dem Bild nach auch stabil zu sein schien. Kam natürlich im Versand als Puzzle an. Hat wieder rundum kräftig ausgetrieben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Meine tephrocactus articulatus var. strobiliformis haben letztes Jahr auch nichts gemacht. Dieser hat dieses Jahr den großen Neutrieb links gebildet ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
... und dieser gleich zwei Neutriebe, links und hinten rechts.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Zum Schluss noch ein T. alexandri.

Geblüht haben die allerdings alle nicht bei mir, obwohl ich mit dem Gießen lange gewartet habe.  Rolling Eyes  Das könnte gut an der relativ hohen Überwinterungstemperatur von 12 bis 14 °C liegen.
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: Tephros wollen Futter

Beitrag  Shamrock am So 06 Sep 2015, 12:43

Schöne Beobachtung...! Ein Stück weit vielleicht schon ein alter Hut - aber alter Hut ist auch stets relativ. Grundlegend kann man schon sagen, dass die meisten opuntioiden Kakteen gerne überdurchschnittlich gegossen und gedüngt werden dürfen. Viele Freunde der "harten, knappen" Kultur meinen zwar, dass dies unnatürlich ist und auch zu unnatürlichem Wuchs führt - aber bei opuntioiden Kakteen ist es schon artgerecht, sofern man nicht gleich völlig übertreibt. *daumen*
Weiterhin viel Erfolg mit deinen Tephros und irgendwann wird schon mal der eine oder andere blühen. Hoffentlich auch ohne richtig kühle Überwinterung.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11441
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Tephros wollen Futter

Beitrag  Kotschoubey am So 06 Sep 2015, 12:57

Hallo Datensatz,
ich gieße auch mit einer deutlich geringeren Düngerkonzentration als angegeben, dafür aber häufiger. Ich habe ähnliche Beobachtungen gemacht. Bei mir gibt es nur drei Tephrocacteen. Zwei T. artuculatus v. inermis, die sich komplett unterschiedlich verhalten. Die Eine (im Bild links) sprosst regelmäßig, die Andere (rechts) hat seit 1,5 Jahren keinen neuen Trieb hervorgebracht, dafür werden die alten Triebe immer dicker. Beide haben identische Haltungsbedingungen, werden also auch gleich gedüngt. Der T. aoracanthus var.nov. im Vordergrund hat in diesem Jahr seine zweite Kugel gebildet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Kotschoubey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 665
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Coryphantha, Zwergkakteen, mex. Kleingattungen, polsterbildende und Caudex-Kakteen, Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Tephros wollen Futter

Beitrag  Datensatz am So 06 Sep 2015, 14:41

Hallo Kotschoubey,

wie du gieße ich in der Summe nicht sehr viel mehr als vorher, aber die Häufigkeit wirkt sich aus. Ich meine Säulen wachsen auch besser und in geringerem Umfang Kugelkakteen, aber nur bei den Tephros ist es so augenfällig. Dickenwachstum konnte ich bei meinen bisher nicht feststellen.

Servus ..  Bernd
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: Tephros wollen Futter

Beitrag  OPUNTIO am So 06 Sep 2015, 16:01

Hallo Bernd

Dieser Sommer hat wohl bei allen Freiluftkultivierern zu ungewöhnlichem Wachstum geführt.
Gehe ich recht in der Annahme das du deine Tephros rein mineralisch hältst?

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2094
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Tephros wollen Futter

Beitrag  Datensatz am So 06 Sep 2015, 16:22

Hallo Stefan,

meine Substrat ist ca. 3/4 mineralisch und 1/4 torffreie Erde, von daher hat es ja auch noch ein Nährstoffdepot. Mit dem Hinweis auf die vermehrte Sonne hast du sicher recht, die wird auch einiges ausgemacht haben. Meinst du, ich täusche mich und es war mehr die Sonne als die Düngung für das Wachstum verantwortlich? Laut Wetter online entsprach der letzte Sommer dem langjährigen Mittel, wobei dieser sicher deutlich besser wird.


Servus .. Bernd
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: Tephros wollen Futter

Beitrag  misching am So 06 Sep 2015, 20:08

. . . faszinierend so ein Tephrocatus articulatus var. papyracanthus.
Habe diesbezüglich alle Themen, sind ja nur drei, hier durch und noch hat niemand einen bzw. seinen blühend vorgestellt.
Eigenartig, aber egal, muß ich haben!
Einfach nur faszinierend.
avatar
misching
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 169
Lieblings-Gattungen : keine Speziellen

Nach oben Nach unten

Re: Tephros wollen Futter

Beitrag  Shamrock am So 06 Sep 2015, 21:12

Bin mir relativ sicher, dass in diesem Thread https://www.kakteenforum.com/t1510-tephrocactus-papyracanthus?highlight=papyracanthus mal Blütenfotos waren. Aber da gab es ja mal dieses Serverproblem mit dem Fotoverschwindibus. Leider! Gelegentlich sieht man die schonmal blühen - aber ich persönlich hatte bisher auch noch nie das Vergnügen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11441
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Tephros wollen Futter

Beitrag  Datensatz am So 06 Sep 2015, 21:45

Hallo Misching,

misching schrieb:Eigenartig, aber egal, muß ich haben!
Einfach nur faszinierend.

wenn ich dir einen Tipp geben darf, nein zwei: Kauf den nicht im Versand, außer du möchtest statt einem großen Papierstachler lieber viele kleine haben. Denn genau das wird passieren, wenn du ihn dir schicken lässt.

Zweiter Tipp: Kaufe keinen kleinen, sondern einen großen, auch wenn er mehr kostet. Die articulatus haben nämlich wie die T. molinensis die Eigenart, ihre Glieder (oder einen Teil davon) für vegetative Vermehrung zu streuen. Soweit ich mitbekommen habe, differiert das Verhalten anscheinend je nach Clone. Wenn du einen siehst, wo vier oder mehr Glieder zusammenhalten, ist das anscheinend ein guter und stabiler Clone. Sonst: Finger weg.

Ich hab schon Tephros weggeworfen. Das macht keine Spaß, wenn du einen Kaktus hast, der eh schwer zum Blühen zu bringen ist, der aber so eine interessante Form oder Farbe hat. Und irgendwann streifst du ihn leicht beim Gießen, und dann kullern die Glieder über den Tisch. Muss man sich nicht antun.

Servus .. Bernd
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: Tephros wollen Futter

Beitrag  Datensatz am So 06 Sep 2015, 22:01

Matthias,

Shamrock schrieb:Bin mir relativ sicher, dass in diesem Thread https://www.kakteenforum.com/t1510-tephrocactus-papyracanthus?highlight=papyracanthus mal Blütenfotos waren. Aber da gab es ja mal dieses Serverproblem mit dem Fotoverschwindibus.

ich kann mit einem Bild von mäßiger (technischer) Qualität aufwarten. Es ist ein Screenshot aus der PDF-Datei des  vergriffenen Tephrobuchs von Michael Kiessling, der ja bekanntlich Tephro-Kenner ist. Im Literaturbereich des Forums kann man einen Link zu der PDF-Datei finden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Servus .. Bernd
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten