Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Weihnachts- und Osterkaktus

+5
Der Kaktus
Phyllo
Niki
Aldama
Madmaxx
9 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Weihnachts- und Osterkaktus - Seite 2 Empty Re: Weihnachts- und Osterkaktus

Beitrag  Hoth Di 20 Okt 2015, 06:50

Shocked Shocked Shocked

WOW...

Wie alt ist das Teil denn?
Hoth
Hoth
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia, Mesembs

Nach oben Nach unten

Weihnachts- und Osterkaktus - Seite 2 Empty Re: Weihnachts- und Osterkaktus

Beitrag  Der Kaktus Di 20 Okt 2015, 13:42

Die Mutterpflanze stammt von meiner Oma. Da blühte sie jedes Jahr. Ich wollte diese haben, aber sie gab mir nur einen Trieb davon. Das muss so um 1970 - 72 herum gewesen sein. Genau weiß ich das nicht mehr. Jedefalls ist das mein ältester Kaktus!
Ich hatte auch ein paar Triebe von Phylos bekommen, die ich genauso bewurzelte wie es meine Oma mir sagte. So ca. 1 Woche btrocknen lassen,dann in ein Glas mit Wasser stellen, bis sich Wurzeln bilden. Einpflanzen in einfacher Blumenerde, am besten vom Kompost.
Einmal hatte ich im Winter das Fensten an dem der Kaktus steht nicht richtig zu gemacht, so das mit alle Phyllos und der Osterkaktus bis auf den Stumpf erfrohren war. Ich wollte ihn weg werfen und mir einen neuen holen. Er tat mir Leid, und ich stellte ihn einfach in einer Ecke, dort stand er und ich vergaß ihn. Hoffe das er villeich wieder werde.
Er erholte sich wieder, denn er trieb an den Stümpfen viel mehr aus als normal. Sonst sind es so 1-2 Neutriebe. Aber es waren 4 und mehr.
Der Osterkaktus steht in ein 25cm großen Topf. Ist so 40-50 im Durchmesser. Das Gewicht könnte so um die 15-20 Kilo bewegen. Er hängt im Sommer im Kirschbaum. Zum Aufhängen benötige ich immer Hilfe.... lol!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dort bekommt er viel Licht. Keine direckte Sonne. Immer etwas lichter Schatten.
Dünger bekommt er handelsüblichen Blumendünger. Aber nicht übertreiben!
Der Kaktus
Der Kaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 116
Lieblings-Gattungen : Nur noch Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten