Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Ganz Klein aber Mein ;)

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Ganz Klein aber Mein ;)

Beitrag  Mc Alex am Mi 19 Okt 2016, 21:26

Bei mir steht noch alles draußen, im GWH ist nicht viel. Wink
avatar
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 883
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Ganz Klein aber Mein ;)

Beitrag  Dietz am Mi 19 Okt 2016, 21:33

Super Arbeit! Respekt. Stell dir das mal mit 30m2 vor und gewöhne dich dran, du wirst sicher noch ein solches bauen. glück dabei grinsen
avatar
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1103
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Re: Ganz Klein aber Mein ;)

Beitrag  Mc Alex am Mo 19 Jun 2017, 07:09

Moin

Eine Idee hat mich dazu bewogen den alten Thread wieder auszugraben.
Ich habe eigentlich nur 2 Möglichkeiten für ein neues Winterquartier, entweder ich versuche meine sehr finstere Garage frostsicher zu machen oder eben das kleine Gewächshaus.
Klar das Gewächshaus hat nur 4er Platten drinnen, dachte aber daran es doppelt in Noppenfolie zu packen, da es nur 1,85 x 1,85 Meter hat könnte es vielleicht klappen. Würde es mit einem Heizlüfter beheizen, so wie auch die Garage, die steht auch frei und müsste komplett mit Styropor ausgekleidet werden, hat ausserdem nur ein winziges Fenster und das ist noch nach Norden ausgerichtet.

Was wäre eure Empfehlung?
avatar
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 883
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Ganz Klein aber Mein ;)

Beitrag  Didi52 am Mo 19 Jun 2017, 08:24

Moin Alex,
ich hatte 20 Jahre ein Gewächshaus in Baummarktqualität mit 4 mm Stegdoppelplatten in Gebrauch. Da hatte ich zuerst außen für den Winter Noppenfolie angebracht. Aber es war mir zu nervig die alle paar Jahre auszutauschen weil sie total verwitterte. Irgendwann habe ich die innen montiert und dann auch übers ganze Jahr gelassen. So hielt sie bedeutend länger. Wie Du es machst sollte Deinem Geschmack überlassen sein, aber es funktioniert. Beheizt habe ich mit einer themostatgesteuerten Elektroheizung.
avatar
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 576
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

Re: Ganz Klein aber Mein ;)

Beitrag  Mc Alex am Mo 19 Jun 2017, 09:08

Danke dir Didi, für deine schnelle Antwort.
Da ich am liebsten im Gewächshaus überwintern würde, wegen dem Licht, freut es mich das es "beheizbar" ist. Es wäre für mich nur eine Übergangslösung ,denn in den nächsten 1-2 Jahren ist ein größeres gescheites Gewächshaus, das auch noch beheizbar wird, in Planung.

Wie macht man das mit der Dachlüftung bei einer Noppenfolie, wird nicht gelüftet oder dort ausgespart?
avatar
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 883
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Ganz Klein aber Mein ;)

Beitrag  Didi52 am Mo 19 Jun 2017, 09:32

Ich hatte dort die Folie ausgeschnitten und einen "Flicken" angebracht, der lang genug war, um die Bewegung des Fensters mitzumachen. Ist ein bisschen kniffelig und vielleicht nicht optimal, aber es funktionierte.
avatar
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 576
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

Re: Ganz Klein aber Mein ;)

Beitrag  Mc Alex am Mo 19 Jun 2017, 21:13

Super Didi, danke dir recht herzlich.
So über Noppenfolie wurde ja schon des öfteren diskutiert (also welche man am besten nimmt), da sollte ich ja in der Suche einiges finden, aber auf was sollte ich bei dem Minigewächshaus beim kauf der "Heizung" beachten?
Hat da jemand aus Erfahrung oder sonst woher ein paar Tipps?
avatar
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 883
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Ganz Klein aber Mein ;)

Beitrag  Didi52 am Mo 19 Jun 2017, 21:36

Schau mal hier: https://www.kakteenforum.com/t26470-mein-neues-kakteenhaus
Unter Beitrag Nr. 9 siehst du ein Bild von meiner Heizung. Das ist eine Elektrotherm Gewächshausheizung. Die hat mittlerweile 21 Jahre auf dem Buckel und funktioniert immer noch. Die ist immer noch im Handel zu erwerben, sieht aber mittlerweile natürlich etwas moderner aus. Ich halte damit im Winter die Temperatur bei 3° - 5° C bei überschaubaren Kosten. In Deinem kleineren Haus wird sie noch günstiger laufen und ist weiter verwendbar, wenn Du Dir irgendwann ein größeres Gwh. zulegst.
avatar
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 576
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

Re: Ganz Klein aber Mein ;)

Beitrag  Mc Alex am Di 20 Jun 2017, 06:58

Dank dir nochmal Didi

Auf dem Foto kann ich nicht erkennen welcher der Lüfter ist, 4,5,6,7 Kanal?
Werde wohl auch mit der Anbringung ein wenig Probleme haben, ich habe keine Platz an der Wand, auf einer Seite ist logischweise die Türe und der Rest ist nit Tischen voll, was ja bei 185cm ja nicht viel ist.
Eventuell ein Gerüst bauen das es Frei im Gewächshaus hängt?
Welche Größe würde ich für 15m² brauchen, denn da die Lüfter doch ein wenig was kosten sollten sie eventuell auch mal für das "Große" reichen?
avatar
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 883
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Ganz Klein aber Mein ;)

Beitrag  Didi52 am Di 20 Jun 2017, 08:14

Mc Alex schrieb:Auf dem Foto kann ich nicht erkennen welcher der Lüfter ist, 4,5,6,7 Kanal?
Welche Größe würde ich für 15m² brauchen, denn da die Lüfter doch ein wenig was kosten sollten sie eventuell auch mal für das "Große" reichen?

Ich weiß nicht genau, was Du meinst. Du siehst ein Rohr, das von oben kommt und von dort die wärmere Luft im Winter ansaugt. Aus den zwei kurzen Rohrstücken wird die warme Luft nach unten verteilt, die dann wieder aufsteigt.

Ich glaube, von der Elektrotherm gibt es nur eine Größe. Mir hat sie locker für 14 m² gereicht, sollte auch für 15 m² ausreichend sein. Wink
avatar
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 576
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten