Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Rippenpfropfung aus der Not heraus

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Rippenpfropfung aus der Not heraus - Seite 2 Empty Re: Rippenpfropfung aus der Not heraus

Beitrag  Eriokaktus am Mi 06 Sep 2017, 19:37

die ist doch gänzlich gelungen die Pfropfung ..., Sinn und Ziel erreicht ..., Pflanze gerettet und vermehrt ...  scratch
das Aussehen ist doch sekundär ...

Herzlichen Glückwunsch ... yeahh
Eriokaktus
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 975

Nach oben Nach unten

Rippenpfropfung aus der Not heraus - Seite 2 Empty Kann ich einen Melocactus wieder zum Leben erwecken, durch eine Rippen-Pfropfung?

Beitrag  KaktArt am Do 27 Jun 2019, 10:08

Ich habe im letzten Winter leider meinen Melocactus ernestii nicht ins Haus geräumt und somit eine Überwinterung bei den anderen Kakteen im Gewächshaus bei 3-6°C belassen. Er hat es mir übel genommen und schwarze Flecke bekommen. In dieser Woche habe ich den Scheitel, der zum Glück immer noch grün war vom restlichen Körper entfern. Das Gewebe darunter sieht noch ganz gut aus. Ob eine Pfropfung einzelner Rippen was Bringt?
KaktArt
KaktArt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1
Lieblings-Gattungen : kleinbleibende Kakteen

Nach oben Nach unten

Rippenpfropfung aus der Not heraus - Seite 2 Empty Re: Rippenpfropfung aus der Not heraus

Beitrag  Shamrock am Do 27 Jun 2019, 10:52

Oh Mann, ohne Hirn und Verstand einen neuen Thread eröffnen und an die erstbeste Stelle im Forum knallen. Irgendeiner dummer Mod wird´s schon verschieben, die haben ja sonst nix zu tun.

"Hallo" braucht man ja schon lang nicht mehr sagen, insofern lass ich´s auch weg. Herzlich Willkommen im Forum können wir uns dann an dieser Stelle auch gleich schenken.

Dann beantworte ich ausnahmsweise mal deine Frage mit einer Gegenfrage (soll man ja an sich nicht machen): Warum sollte eine Rippen oder Areolenpropfung bei einem Melocactus nicht funktionieren?

Gutes Gelingen dabei und noch viel Spaß hier im Forum! - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21421
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Rippenpfropfung aus der Not heraus - Seite 2 Empty Re: Rippenpfropfung aus der Not heraus

Beitrag  Cristatahunter am Do 27 Jun 2019, 15:11

KaktArt schrieb:Ich habe im letzten Winter leider meinen Melocactus ernestii nicht ins Haus geräumt und somit eine Überwinterung bei den anderen Kakteen im Gewächshaus bei 3-6°C belassen. Er hat es mir übel genommen und schwarze Flecke bekommen. In dieser Woche habe ich den Scheitel, der zum Glück immer noch grün war vom restlichen Körper entfern. Das Gewebe darunter sieht noch ganz gut aus. Ob eine Pfropfung einzelner Rippen was Bringt?

Was möchtest du wissen? Ob es etwas bringt kann dir keiner mit ja oder nein beantworten. Denn es wurde vermutlich noch nie ausprobiert.
Ich würde es auch nicht versuchen. Zu ersetzbar, der Melo ernestii.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19609
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Rippenpfropfung aus der Not heraus - Seite 2 Empty Re: Rippenpfropfung aus der Not heraus

Beitrag  Torro am Do 27 Jun 2019, 15:58

Hallo KaktArt,

auf jeden Fall bringt es einen Erkenntnisgewinn.
Wenn der Melo nur Flecken hatte, sollte das was werden.
Kälteempfindliche Pflanzen machen so etwas.
Kannst ja mal Bilder hochladen, dann erkennt man mehr.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6876
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten