Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Neuer Versuch

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Neuer Versuch Empty Neuer Versuch

Beitrag  Mc Alex am Di 29 Sep 2015, 20:45

Ein Hallo an die Aussaatprofis Wink

Ich werde es Heuer noch einmal versuchen mit der Aussaat.
Die Samen habe ich erstmal.
x selbstgeerntet G. leptanthum
x Frailea (auch selbstgeerntet)
x älter Samen von G. reductum
x ältere Samen von G. vatteri
x Erisyce eriosyzoides
x Eriosyce taltlensis
x Eriosyce laui
x Eriosyce aerocarpa

Der Plan wäre mal das alte undichte Aquarium bis zur roten Markierung mit Styropor aufstocken, tja dann weis ich schon nicht mehr wirklich weiter....
Eine größere Schüssel rein, in die eine Anstaulösung, 0,5 - 1cm hoch, (Chinosol mit Wasser) darin die Töpfe mit den Samen. da drauf einen Glasdeckel und direkt darüber die Leuchtstoffröhre?
Oder eine Schüssel rein und jeden Tag sprühen das es feucht bleibt?
Oder die Lampe direkt über die Töpfe und über die Lampe erst eine Abdeckung?
Je nach Lampe wird die Temp am Tag zwischen 24 und 28° liegen, in der Nacht 17-19°.
Beleuchtung wäre 12Std am Tag.
So weit zur Technik.

Muss eine der genannten Samen einer "Extrabehandlung" unterzogen werden? Also mal frosten, beizen, anfeilen?

Noch zur Aussaat, würde ja gerne eine Winteraussaat machen, die einen machen es im Oktober, andere im Dezember. Was macht bei einem "Erstversuch" mehr Sinn?

War letztes Jahr schon ziemlich unsicher wie ich an das Ganze rangehe, nachdem es aber beim letzten Versuch aber sowas von total daneben ging, bin ich jetzt umso Verzweifelter und unsicher.  Embarassed  Crying or Very sad  Embarassed

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mc Alex
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1112
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Neuer Versuch Empty Re: Neuer Versuch

Beitrag  william-sii am Di 29 Sep 2015, 22:19

Hallo Alex,
das Aquarium ist suboptimal:
- Durch das Glas geht dir jede Menge Licht verloren (es sei denn, du umwickelst es mit Alufolie),
- durch die diagonale Lampe ist die Lichtverteilung sehr ungleichmäßig.

Mein Vorschlag: Nimm das Styropor und baue dir daraus einen Anzuchtkasten. Die Bauanleitung findest du auf meiner Homepage.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3321
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Neuer Versuch Empty Re: Neuer Versuch

Beitrag  Torro am Mi 30 Sep 2015, 07:16

Hallo Alex,

als Erstversuch, denke ich, ist Dezember schon besser.
Da dauert es nicht so lange bis richtiges Licht wieder verfügbar ist.
Eine Extrabehandlung der Samen wird wohl nicht nötig sein.

Willst Du Fische züchten oder weshalb sollen die Samen im Wasserbad verbleiben?

Anstauen bedeutet: Töpfe einmal ins Wasser stellen bis sie sich voll gesogen haben.
Dann kann doch im geschlossenen Aquarium nicht mehr viel Wasser verdunsten....

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6884
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Neuer Versuch Empty Re: Neuer Versuch

Beitrag  Mc Alex am Mi 30 Sep 2015, 09:08

Super, ich danke euch.

Aquarium kommt wieder auf den Dachboden und kein Wasser unter die Töpfchen (war vielleicht auch die Ursache warum mir letztes Jahr alle wieder eingegangen sind...)

Werde mir einen Aussaatkasten bauen, den mal in Probebetrieb nehmen, wenn alles passt im Dezember mit der Aussaat beginnen.
Mc Alex
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1112
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Neuer Versuch Empty Re: Neuer Versuch

Beitrag  Ralle am Mi 30 Sep 2015, 09:16

Hallo Alex.

falls Du´s noch nicht gesehen hast ... hier ... meine Aquariumgeschichte und das mit Erfolg und seit Jaaahren schon. Wink

Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2647
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Neuer Versuch Empty Re: Neuer Versuch

Beitrag  Mc Alex am Mi 30 Sep 2015, 11:08

Oh, das kannte ich noch nicht.
Naja das wäre ja eine Versuch wert, hab ja ein 200er Becken laufen. Da könnte ich ja so 1-2 Sackerl zum testen reinpacken.
Eine Frage noch, das Pulver das du da reingemischt hast, mit dem Löffel, was war das?
Mc Alex
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1112
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Neuer Versuch Empty Re: Neuer Versuch

Beitrag  Ralle am Mi 30 Sep 2015, 12:26

Mc Alex schrieb:Oh, das kannte ich noch nicht.
Naja das wäre ja eine Versuch wert, hab ja ein 200er Becken laufen. Da könnte ich ja so 1-2 Sackerl zum testen reinpacken.
Eine Frage noch, das Pulver das du da reingemischt hast, mit dem Löffel, was war das?

Chinosol. Manche nehmen es und andere sind strickt dagegen. Wink
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2647
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Neuer Versuch Empty Re: Neuer Versuch

Beitrag  chico am Mi 30 Sep 2015, 12:58

Wenn du nicht zu viele Töpfchen hast kannst du es ja mal so probieren.

Ich klebe außen an den Topf zwei Etiketten.(frische Astro Samen eigene Ernte ca. 2 Monate alt)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann Frischhaltefolie darüber und ein Gummiband .Schon hast du das perfekte Minigewächshaus.
Vor allen die Trauermücken bleiben draußen.Find ich besser als Tüten weil so Luft an die Wurzeln kommt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine 18 Watt Leuchtstoffröhre und einen Reflektor.Wenn die Wärme nicht ausreicht, eine kleine Heizmatte aus dem Terraristik Bereich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Neuer Versuch Empty Re: Neuer Versuch

Beitrag  Nopal am Mi 30 Sep 2015, 16:28

Hallo,

Ich wollte dir auch mal meine Methode zeigen auch mit einem Aquarium mit Alufolie ausgekleidet,( Siehe https://www.kakteenforum.com/t14125-meine-aussaat )
Übrigens mach ich mir bei der Aussaat nicht so viel Arbeit mit dämpfen usw...
Ich habe meine kleinen Dosen da mach ich eine gute feine erde hinein danach schütte ich die Dosen voll mit Kochendem Wasser und Chinosol mach ein Deckel darauf und lass es abkühlen nach dem abkühlen kommt das überschüssige Wasser raus dabei gehen auch noch gröbere Steine mit zum Schluss die Samen drauf Deckel drauf und ab in den Kasten.

Wichtig ist vielleicht noch das eine größere Temperatur Schwankung von Tag und Nacht gut gegen Algen ist.( Hab ich sehr selten )

Beste grüße
Simon
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2577
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Neuer Versuch Empty Re: Neuer Versuch

Beitrag  Mc Alex am Mi 30 Sep 2015, 21:23

Ich danke euch allen für die tollen Tipps.
Werde mich dann mal daran machen alles für "meine" Aussaat zusammen zu kriegen, das ich im Dezember voll durchstarten kann.
Schlimmer als letztes Jahr kann es ja nicht werden ...... Embarassed
Mc Alex
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1112
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten