Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Notwendige Kombinationen für Sulcorebutia

Nach unten

Notwendige Kombinationen für Sulcorebutia

Beitrag  sulco-willi am Do 01 Okt 2015, 12:04

Liebe Freunde,

ich weiß nicht, ob überhaupt jemand von dem Umstand Kenntnis genommen hat, das durch die Einbeziehung der Gattung Sulcorebutia zu Weingartia, ettliche taxonomische Ungereimtheiten entstanden sind. So gibt es Namen, die innerhalb der Gattung Weingartia nicht zur Verfügung stehen, weil sie bei der Umstellung durch Augustin und Hentzschel nicht berücksichtigt wurden oder weil sie erst später als Sulcorebutien beschrieben worden sind. Umgekehrt gilt das natürlich auch für Sulcorebutia, weil die in Weingartia vorgenommen Kombinationen nicht automatisch auch für diese Gattung gelten. In diesem Zusammenhang gibt es 2 größere Komplexe, wo Sulcos zu Weingartien gemacht wurden und dann Rangstufen geändert wurden. Das sind einmal die Sulcorebutien des Mojocoya-Beckens und Teile des "Mentosa-Purpurea"-Komplexes. Ich habe dazu kürzlich (Gertel 2015) in der Gymnocalycium-Zeitschrift einen Artikel veröffentlicht, in dem einige dieser "Ungereimtheiten" ausgebügelt werden, d.h. die für Weingartia gültigen Kombinationen auch für Sulcorebutia zur Verfügung gestellt werden. Dem werde ich nun auch nach und nach im Sulcorebutia-Lexikon Rechnung tragen indem ich die entsprechenden Taxa auch dort verwende. So wird z.B. aus S. gemmae - S. gemmae var. gemmae und aus S. naunacaensis - S. gemmae var. naunacaensis etc. Ich werde dazu die alten Beiträge löschen und einen praktisch identischen Artikel einstellen, der aber die neuen Namen bzw. Rangstufen verwendet.

Falls es jemandn interessiert, hier die jeweiligen Veröffentlichungen durch die diese "Ungereimtheiten" entstanden sind und wo sie korrigiert wurden

Gertel Willi & Vries Johan de (2008): Sulcorebutia [IV] - A revision of the species of the central distribution area
Cactus & Co 12 (4): 237-265

Gertel Willi & Vries Johan de (2009): Sulcorebutia [IV] - Eine Revision der Arten des zentralen Verbreitungsgebietes
Echinopseen, 6 (2): 47-62

Gertel, Willi (2011): Die Sulcorebutien des Mojocoya-Beckens.
Echinopseen, 8 (2): 52-58

Gertel, Willi (2015): Notwendige Kombinationen innerhalb der Gattung Sulcorebutia – Gymnocalycium 28 (3): 1165-1170

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
www.sulcorebutia.de gibt es nicht mehr
avatar
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 888
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Re: Notwendige Kombinationen für Sulcorebutia

Beitrag  Cristatahunter am Do 01 Okt 2015, 12:41

Macht das denn Sinn Sulcorebutia zu Weingartia zu kombinieren und oder umgekehrt. Ist es nicht schon schwierig genug die Sulcorebutias auseinander zu halten. Wäre es nicht einfacher die Anden in Planquadrate aufzuteilen und diesen Arten in den jeweiligen Planquadraten eine Nummer zu geben.

Interessanterweise sind oft die Umkombinierer nicht Feldforscher sondern Schreibtischbiologen. Wo werden die Grenzen zwischen Weingartia und Sulcorebutia gezogen. Ist es nicht gerade die Eigenart der Weingartia, mehrere Blüten aus der gleichen Areole zu machen?

Ich dachte immer das bei Rebutia und Sulcorebutia eine eingliederung sinn machen könnte. Aber was bringt das ausser noch mehr durcheinander und überschneidung der epitheten
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15385
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Notwendige Kombinationen für Sulcorebutia

Beitrag  Gymnocalycium am Do 01 Okt 2015, 12:58

Hallo

ich plädiere schon lange, daß man auf seinen Sammelschildchen für die Pflanzen nur noch die Feldnummer und die Fundgegend hat, über den Rest kann bei vielen Gattungen und Arten wohlfeil streiten/diskutieren

VG
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1169
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Jawoll

Beitrag  sulco-willi am Do 01 Okt 2015, 16:48

Gymnocalycium schrieb:Hallo

ich plädiere schon lange, daß man auf seinen Sammelschildchen für die Pflanzen nur noch die Feldnummer und die Fundgegend hat, über den Rest kann bei vielen Gattungen und Arten wohlfeil streiten/diskutieren

VG
Gymnocalycium

Du spricht mir aus dem Herzen und das ist genau das, was ich seit Jahrzehnten praktiziere

Willi

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
www.sulcorebutia.de gibt es nicht mehr
avatar
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 888
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten