Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Kakteen und Sukkulenten "besetzen" einen ehemaligen Bauernhof

Seite 10 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Kakteen und Sukkulenten "besetzen" einen ehemaligen Bauernhof

Beitrag  Knufo am Di 05 Jul 2016, 23:55

Hallo Ihr Beiden,
vielen Dank für Eure Antworten.
Mein Substrat besteht auch fast nur aus mineralischen Bestandteilen. Als Dünger benutze ich auch Wuxal und Vitanal, Baldrian könnte ich vielleicht etwas mehr einsetzen. Gegossen habe ich in diesem Jahr noch nicht sehr viel. War ja viel zu viel Regen in der Luft. Aber vor April bekommen die sowieso nichts. Sprühen habe ich schon erhöht.
Im Frühjahr je nach Sonnenschein und auch jetzt ab und zu mal.
Das letzte gießen ist nicht so einfach festzulegen. Dieses Jahr z. B. fahren wir vom 11.09. bis 03.10. nach Korsika. Soll ich dann Anfang September zum letzten Mal gießen.
Oder Anfang Oktober nochmal. Kommt ja dann auch aufs Wetter an. Im Winter halte ich sie auf jeden Fall komplett trocken. Aber Joachim kann schon recht haben mit der Temperatur. Die winterharten stehen ja in den Frühbeetkästen und blühen regelmäßig. Also müsste ich mir einen Platz suchen der etwas kälter ist als der Wintergarten.
Die Frühbeetkästen sind mir da zu gefährlich .Wir haben hinter dem Wintergarten noch einen ungeheizten Raum dann stelle ich sie da mal hin.

avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1559
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen und Sukkulenten "besetzen" einen ehemaligen Bauernhof

Beitrag  Aldama am Mi 06 Jul 2016, 09:21

Hallo Elke
Hauptsache der Raum ist hell und bietet die richtige Temperatur. Also Minusgrade. Ich würde sie mit in die Frühbeetkästen stellen und diese mit Luftpolsterfolie zusätzlich
isolieren. Gießen würde ich vor dem Urlaub nochmals empfehlen. Okt. ist dann zu spät.
Die Burschen kriegen wir schon zum blühen, wäre doch gelacht. Laughing Laughing
Nun liegt es an Dir. Very Happy Very Happy
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 997
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen und Sukkulenten "besetzen" einen ehemaligen Bauernhof

Beitrag  Knufo am Mi 06 Jul 2016, 22:44

Hallo Aldama,
vielen Dank für Deine Hilfe.
Kann man allen Ecc Minustemperaturen aussetzen. Da gibt es doch auch unterschiede, oder. Vielleicht lasse ich sie mal bis - 5° im Frühbeet und stelle sie dann sicherheitshalber in den Raum hinterm Wintergarten. Da gibt es ein Dachflächenfenster. Die Temperatur geht allerdings nicht in den Minusbereich.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1559
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen und Sukkulenten "besetzen" einen ehemaligen Bauernhof

Beitrag  Shamrock am Do 07 Jul 2016, 09:14

Moin Elke,

alle Echinocereen sicher nicht. Kommt immer ganz auf deren Herkunft an... Es gibt beispielsweise auch richtig wärmeliebende Echinocereen aus Niederkalifornien, welche wahrscheinlich schon allein vor Schreck sterben, wenn sie das Thermometer nahe dem 0° C-Bereich sehen. Andere widerum wachsen weit bis in die USA hinein, denen kanns im Winter gar nicht kalt genug sein. Wenn die im Winter keinen Frost abbekommen, wird auch selten eine Blüteninduktion ausgelöst. Bei einer Gattung mit so einem großen Verbreitungsgebiet kann da nichts verallgemeinert werden. Ist also immer artabhängig bzw. bei manchen Arten mit einem großen Verbreitungsgebiet auch davon abhängig, woher genau die Eltern kommen. In den mittleren USA hat man minimal andere Wintertemperaturen als in Mittelmexiko. Wink

Übrigens bestaune auch ich sehr ehrfurchtsvoll dein/euer Meisterwerk! Mal wieder ein hervorragendes Beispiel, dass man Kakteen in Mitteleuropa auch sehr artgerecht und erfolgreich ohne GWH kultivieren kann...! Höchsten Respekt vor dem (Schlepp-)Aufwand, der da dahinter steckt!

Liebe Grüße! - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8538

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen und Sukkulenten "besetzen" einen ehemaligen Bauernhof

Beitrag  Aldama am Do 07 Jul 2016, 13:58

Hi Elke
Damit hat Shamrock voll ins schwarze getroffen. Dem ist fast nichts hinzu zufügen.
Alle Ec. aus New Mexico sind bis -15° teilweise auch darunter( triglochidiatus, coccineus) hart, aus Texas Brewster Co. bis -10°-15°
Aus Arizonia, Utha, Oklahoma und Colorado gilt das selbe wie für Texas aber wieder mit einigen Ausnahmen ( coccineus & triglochidiatus)
Aus Nordmexico stammende Kakteen kannst du bis -5° bedenkenlos im Frühbeet lassen.( Cohauila,Chihuahua & Westliches Sonora.
Alle Staaten die in Mittel und Südmexico liegen haben so gut wie keine frostharten Echinocereen, obwohl dort schon starke Kälteeinbrüche gewesen sind.
Haben sie aber auch überlebt. grinsen
lol! lol!
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 997
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen und Sukkulenten "besetzen" einen ehemaligen Bauernhof

Beitrag  Knufo am Fr 08 Jul 2016, 00:09

Hallo Matthias,
danke für das Lob. Es hat sich im Laufe der Jahre so entwickelt und ich habe immer neue Standorte für die KuS gesucht und gefunden. Aber jetzt sind alle Sonnen- und Halbschattenplätze besetzt.
Hallo Ihr Beiden:
Wegen der Ecc: Die meisten der Blühverweigerer habe ich von Michi und es sind alles Hybriden. Zwei habe ich vor vielen Jahren aus Samen gezogen, den mir eine Verwandte aus der USA mitgebracht hat. Ich werde alle Blühfaulen im Frühbeetkasten lassen und wenn es sehr kalt wird ins Haus holen. Oder habt Ihr einen anderen Vorschlag???
Aber jetzt schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!!!!
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1559
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen und Sukkulenten "besetzen" einen ehemaligen Bauernhof

Beitrag  Aldama am Fr 08 Jul 2016, 07:54

Ja Elke
Jetzt kommen wir der Sache schon ein wenig näher. Very Happy
Du schreibst Hybriden von Michi. Very Happy  So weit ich mich erinnere hat er nur frostharte Hybriden zum Verkauf angeboten. Shocked
Die kannst du und solltest du über den Winter im Frühbeetkasten lassen. Meine vom Michi verbringen das ganze Jahr auf dem Balkon
im billigen Frühbeet und es geht ihnen prächtig.Einige stehen sogar im Pflanzkübel ohne Abdeckung im Winter draußen. Schau selber  Very Happy  Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Very Happy Very Happy lol! Winken Winken
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 997
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen und Sukkulenten "besetzen" einen ehemaligen Bauernhof

Beitrag  Knufo am Sa 09 Jul 2016, 21:18

Hallo Aldama,
vielen Dank für die tollen Bilder.
Ich habe dann auch mal Bilder der blühfaulen Kakteen gemacht. Außerdem habe ich mir die Rechnung von Michi rausgesucht, in der Hoffnung auf nähre Einzelheiten und habe folgendes gefunden:

Ecer. boyce-thomps. BW074 x coccineus v. arizonicus.
Könnte evtl. der schon gezeigte Kanditat 1   mit den tollen Dornen sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Außerdem:   Ecer. acifer Los Organos X pectinatus Trias
                   Ecer. Hyb. lloydii x reichenb. v. castaneus
                   Ecer. Hyb. papillosus x reichenb. v. castaneus

Jetzt kommen Bilder von den einzelnen ECC. Vielleicht kannst Du sie ja zuordnen.

Kandidat 2:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kandidat 3:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kandidat 4:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kandidat 5:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
.
Dieser hatte schon ab und zu mal eine Blüte. In diesem Jahr zwei Knospen. Aber leider sind sie vertrocknet oder so.
Schon vorab herzlichen Dank für Deinen Rat und Deine Hilfe.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1559
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen und Sukkulenten "besetzen" einen ehemaligen Bauernhof

Beitrag  Tarias am Sa 09 Jul 2016, 22:06

Hallo Elke,

deine Nr. 4 könnte die Ecc-loydii-Hybride sein. Die Bedornung spricht dafür.
avatar
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 560

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen und Sukkulenten "besetzen" einen ehemaligen Bauernhof

Beitrag  Aldama am Sa 09 Jul 2016, 22:08

Hallo Elke
Zu1---- BW 074
Zu 2--   acifer Los Organos X pectinatus Trias
Zu 3---- papillosus x reichenb. v. castaneus
ZU 4----- lloydii x reichenb. v. castaneus
Zu 5 ----- Ist ein Ecc. bonkerae ( war nicht aufgeführt in deiner Liste) Very Happy Very Happy Aber auch hart bis -15° und mehr ,Standort,, ???
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 997
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Seite 10 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten