Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Trachycarpus

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Trachycarpus - Seite 2 Empty Re: Trachycarpus

Beitrag  Jürgen_Kakteen am Fr 24 Feb 2012, 18:09

Hallo Claus

Sieht ja irgendwie goldig aus.
Bin ja echt mal gespannt wie sie die frostigen Tage
überstanden haben.
Freu mich schon auf deine Bilder
Jürgen_Kakteen
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1388
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Trachycarpus - Seite 2 Empty Achtung für Trachycarpus Freaks !

Beitrag  Claus-SI am Fr 24 Feb 2012, 18:20

Hallo Jürgen , ich bin nicht gespannt , weil ich das Ergebnis über 20 Jahre kenne und im Innenraum einen Temperatursensor habe ! Blattschäden I. Grades ( s. Prof. Larcher bot. Institut Innsbruck ) treten erst ab -12,5°C auf der Wedelfläche auf !

Totalausfall ab -17°C ungeschützt ( habe ich 1 x erlebt ) hat sich jedoch wieder regeneriert !

Im Innenraum waren es laut Sensor -7,9°C gewesen , also kann nichts kaputt sein ! ( Außen -21,8°C ) !

Früher war ich immer gespannt auf das Ergebnis , heute weiß ich aus Erfahrung , dass -7,9°C dieser Palme nicht schadet , vorausgesetzt der Bodenbereich ist sehr gut und Großflächig gemulcht ( Wurzelschutz ) !

Unter Umständen , bei Trockenheit packe ich ev. morgen die vorderste aus -oder alle beide !

Pics werden folgen !

LG

Claus-SI Very Happy


Anhang sehr wichtig : bei meiner Methode der Dunkelüberwinterung wächst die Trachy im Sommer nicht so schnell wie eine die ohne Dunkelüberwinterung durchgekommen ist ! Aber ich mag kein " russisch Roulette " mehr damit spielen , das haben wir am 7.Februar 2012 mit den tiefsten Temperaturen hier erlebt ! Uneingepackt wären jetzt alle Wedel braun !

Dann lieber mit Schutz - weniger Wachstum , aber die Palme ist vollständig in Ordnung !
Claus-SI
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 659
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

Trachycarpus - Seite 2 Empty Trachy Eigenanzucht !

Beitrag  Claus-SI am Di 28 Feb 2012, 16:12

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Von meiner großen Trachy hier das Ergebnis aus eigener Samenzucht !

Die meisten Sämlinge / Jungpflanzen habe ich zur Verbreiterung in Nachbars Gärten weitergegeben !
Auch Nachbarn lassen sich immer häufiger auf solche Bepflanzungen ein und erfreuen sich anschließend über Ihre eigenen Erfahrungen damit !

LG


Claus-SI
Claus-SI
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 659
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

Trachycarpus - Seite 2 Empty Re: Trachycarpus

Beitrag  Belga am Di 28 Feb 2012, 17:07

Hallo Claus die sind dann das Mitteleuropaeische Klima gewoehnt und sind nicht solche Weicheier wie
die aus Spanien und Tunesien,die keinen richtigen Winter kennen.
Belga
Belga
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 237

Nach oben Nach unten

Trachycarpus - Seite 2 Empty Trachy Eigenanzucht !

Beitrag  Claus-SI am Di 28 Feb 2012, 17:33

Hallo Ingo , nach Prof. Walter Larchers bot. Institut Innsbruck 30 jähriger Ausarbeitungen im Freiland und künstlichen Klimakammern , verliert Trachycarpus sogar im Sommer nur ca 1°C bis 2°C an Frosthärte ! Sicherliche vareieren auch diese Gattungen untereinander , aber im " Minimalbereich " !

Weicheier sind Trachycarpen , welche aus Transportgründen mehr als 50% der Wurzelmasse gekappt kriegen , die haben es schwer , sich zu etablieren !

Aber Trachys mit ausgewachsener Wurzelmasse sind schon O.K. fürs Freiland ! Man sollte aber bei einer Erstbepflanzung schon im April beginnen , damit die Trachy bis zum Herbst/Winter gut angewurzelt ist !

Gerade in der Anwachsphase benötigen Trachys sehr viel Wasser !


LG

Claus-SI
Claus-SI
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 659
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

Trachycarpus - Seite 2 Empty Re: Trachycarpus

Beitrag  Belga am Di 28 Feb 2012, 17:53

Hi Claus ich habe schon Trachys gesehen die hatten,wie ich Umgangssprachlich sage den verkehrten Aufbau .
Die hatten unten schmal und oben breit, wächst das wieder raus.



Belga
Belga
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 237

Nach oben Nach unten

Trachycarpus - Seite 2 Empty Trachy Eigenanzucht !

Beitrag  Claus-SI am Di 28 Feb 2012, 18:37

Hallo Ingo , es gibt in der Tat diese beiden Varianten ! Wenn eine Trachy einmal 6-7 Meter hoch wird , wird auch ganz oben der Stamm immer dünner !

Das gleiche gibt es auch schon bei kleinen Exemplaren ( dicken Bauch unten ) aber eher selten !


LG

Claus-SI Winken
Claus-SI
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 659
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

Trachycarpus - Seite 2 Empty Re: Trachycarpus

Beitrag  Waldfreund am Mi 02 Mai 2012, 12:50

Claus-SI schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Von meiner großen Trachy hier das Ergebnis aus eigener Samenzucht !

Die meisten Sämlinge / Jungpflanzen habe ich zur Verbreiterung in Nachbars Gärten weitergegeben !
Auch Nachbarn lassen sich immer häufiger auf solche Bepflanzungen ein und erfreuen sich anschließend über Ihre eigenen Erfahrungen damit !

LG


Claus-SI

Hallo Claus!

Wie alt ist die hier abgebildete Trachy?

LG Bert (Hast eine PN)
Waldfreund
Waldfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 477

Nach oben Nach unten

Trachycarpus - Seite 2 Empty Update Trachycarpus fortunei

Beitrag  Gast am Do 09 Aug 2012, 17:37

Trachycarpus - Seite 2 Sam_2510

Nach zweimaligem totalen Frostschaden - 19°C ohne Winterschutz jetzt wieder zu 70 % mit Wedeln , nach denletzten vier strengen Wintern geht es nur nochmit Winterschutz !

LG

Claus-SI sunny sunny sunny
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trachycarpus - Seite 2 Empty Re: Trachycarpus

Beitrag  Christa am So 12 Aug 2012, 11:33

Hallo Claus,

dafür, daß die Palme so gelitten hat, hast Du sie durch Deine Pflege aber super wieder hinbekommen.

LG Christa
Christa
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1462

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten