Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Regenbogenforelle

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Regenbogenforelle Empty Regenbogenforelle

Beitrag  Hartmut am So 11 Okt 2015, 18:45

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hartmut
Hartmut
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 424

Nach oben Nach unten

Regenbogenforelle Empty Re: Regenbogenforelle

Beitrag  Feinripp am So 11 Okt 2015, 19:11

Schönes Tier an leichtem Gerät. Hat auch nicht so den Mopskopf wie viele Besatzfische. Ich war schon zwei Jahre nicht mehr Fliegenfischen. Petri!
Feinripp
Feinripp
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23
Lieblings-Gattungen : Corynopuntia, Gymnocalycien und eigentlich alle. ;)

Nach oben Nach unten

Regenbogenforelle Empty Re: Regenbogenforelle

Beitrag  meinemoppe am So 11 Okt 2015, 20:05

schöne Regenbogenforelle, hab das selbe Hobby .
Hab aber noch nie mit der Fliegenrute gefischt
meinemoppe
meinemoppe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 43
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Trichocereus,,- Hybriden

Nach oben Nach unten

Regenbogenforelle Empty Re: Regenbogenforelle

Beitrag  Hartmut am So 11 Okt 2015, 20:24

Es freut mich, dass Euch das Bild gefällt. Das Datum ist mal wieder falsch, gefangen wurde die Forelle am 09.10. in der Traun.
Ca. 75cm lang...
Hartmut
Hartmut
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 424

Nach oben Nach unten

Regenbogenforelle Empty Re: Regenbogenforelle

Beitrag  kaktusheini am Di 20 Okt 2015, 11:44

75 cm - sowas fängt man nicht alle Tage! Dazu auch von mir ein Petri Heil.
Fliegenfischen habe ich auf Anregung meines Bruders auch mal ein paar Jahre probiert, habe mir sogar selber eine hochwertige Fliegenrute aus einem CTS-Blank gebaut. Bin dann aber wieder zu meiner alten Leidenschaft, dem Spinnfischen mit der Baitcastrolle, zurückgekehrt, das Fliegentackle habe ich meinem Bruder geschenkt. Mit einer ultraleichten Baitcaster ist das Fischen technisch genauso anspruchsvoll wie mit der Fliegenrute.
kaktusheini
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 632
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Regenbogenforelle Empty Elektrofischen auf Elritzen - und noch was

Beitrag  kaktusheini am Mi 21 Okt 2015, 12:56

Im Zusammenhang mit Fischen sind mir Fotos eingefallen, die ich vor ein paar Wochen gemacht habe. Im Fischgewässer meines Vereins im Schwarzen Regen hat die Fischereiberatung des Bezirks Niederbayern mit dem Elektrofischgerät ca. 60 Elritzen gefangen. Diese maximal 14 cm langen Fischchen leben in der Forellenregion der Flüsse und stellen entsprechend hohe Ansprüche an die Wasserqualität. Sie gleichen auch auf den ersten Blick einer jungen Forelle, gehören aber zu den Karpfenfischen. Die Elritzen kommen in die Lehr- und Versuchsteichwirtschaft des Bezirks Niederbayern in Lindbergmühle für ein Nachzucht- und Wiedereinbürgerungsprogramm.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dieses Fischchen hatte zwar auch die Größe einer Elritze und auch eine gewisse Ähnlichkeit mit der, es war aber keine und wurde deshalb sofort wieder zurückgesetzt. Wer weiß, was es war?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
kaktusheini
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 632
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Regenbogenforelle Empty Re: Regenbogenforelle

Beitrag  Hartmut am Mi 21 Okt 2015, 17:19

@kaktusheini, vielen Dank. Dann weisst Du sicher wo mein Bild in der Mitgliedervorstellung entstand.
Auf dem letzten Bild ist ein Bachforellenbrütling, erkenntlich an den verwaschenen Jugendflecken.

Fliegenfischen und Baitcasten sind zwei völlig verschiedene Arten um den Fischen nachzustellen ;-)
Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit Deiner Methode.

Grüße und Petri

Hartmut
Hartmut
Hartmut
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 424

Nach oben Nach unten

Regenbogenforelle Empty Re: Regenbogenforelle

Beitrag  kaktusheini am Mi 21 Okt 2015, 20:00

Hallo Hartmut,
danke, den Erfolg wünsche ich dir auch. Aber bei der Art des Jungfischs hast du dich geirrt. Bis morgen hast du noch Zeit, dann gibts die Auflösung des Rätsels.
Gruß Heini
kaktusheini
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 632
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Regenbogenforelle Empty Re: Regenbogenforelle

Beitrag  Hartmut am Mi 21 Okt 2015, 21:22

kaktusheini schrieb:Hallo Hartmut,
danke, den Erfolg wünsche ich dir auch. Aber bei der Art des Jungfischs hast du dich geirrt. Bis morgen hast du noch Zeit, dann gibts die Auflösung des Rätsels.
Gruß Heini

Hmm Äschenbrütlinge welche ich kenne sehen etwas anders aus. Strömer, Schneider etc. kommen nicht in Frage.
Tipp2, Äschenbrütling
Hartmut
Hartmut
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 424

Nach oben Nach unten

Regenbogenforelle Empty Re: Regenbogenforelle

Beitrag  kaktusheini am Mi 21 Okt 2015, 21:30

Wie du eigentlich schon angenommen hast - Äsche ist es nicht. Ein kleiner Tipp: Diese Fische setzen wir in der Regel mit etwa einem halben Pfund in den Regen ein, da sie als Nahrung für die in großer Zahl am Regen überwinternden Gänsesäger zu wertvoll sind. Der hier war nur gut 10 cm lang, also offensichtlich ein natürlicher Nachwuchs.
kaktusheini
kaktusheini
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 632
Lieblings-Gattungen : Delosperma, Sempervivum

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten