Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Entwicklung einer Wachstumsperiode

Nach unten

Entwicklung einer Wachstumsperiode Empty Entwicklung einer Wachstumsperiode

Beitrag  Matches am Sa 17 Okt 2015, 20:38

Manchmal empfinde ich, dass Kakteen unglaublich langsam wachsen. Andererseits sind die Töpfe viel zu schnell zu klein.
Daher habe ich mal die Entwicklung von Thelocacteen-Jungpflanzen innerhalb von 5 Monaten nebeneinander gestellt.
Da sie im Mai erst frisch eingepflanzt wurden - also etwas Startzeit brauchten - ist der Unterschied doch recht beachtlich.
Diese Schale steht in einem Frühbeet das außer bei Regentagen im offenen Frühbeet steht und Sonne von morgens bis abends bekommt.
Das Substrat ist rein mineralisch und ich habe drei mal im Jahr gedüngt und mit Vitanal gegossen.
Die Pflanzen haben sich aus meiner Sicht vorteilhaft entwickelt und werden sicher nächstes Jahr ohne den Stress des Verpflanzen noch besser wachsen oder auch schon mal eine Blüte zeigen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4091
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Entwicklung einer Wachstumsperiode Empty Re: Entwicklung einer Wachstumsperiode

Beitrag  Shamrock am Sa 17 Okt 2015, 21:40

Schöner Vergleich. In der Tat hat man manchmal den Eindruck, dass die Kakteen doch überhaupt nicht wachsen - und dann sieht man ein Vorjahresbild und merkt so erst, wieviel sie denn wirklich zugelegt haben. Oder eben, der Topfrand ist irgendwie verdächtig nahe an den Kaktus rangerückt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22706
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Entwicklung einer Wachstumsperiode Empty Entwicklung einer Wachstumsperiode

Beitrag  Dietz am Sa 17 Okt 2015, 22:17

Nichts, aber auch gar nichts lässt sich so leicht täuschen wie das menschliche Auge. Wird einem meistens erst bei größeren Eintopfvorhaben bewusst. L x B x H und die vorhandenen m2 sind weg! Teufel grinsen
Dietz
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1100
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Entwicklung einer Wachstumsperiode Empty Re: Entwicklung einer Wachstumsperiode

Beitrag  m3tallurgy am Sa 17 Okt 2015, 22:32

Super Kakteen!

Ich mache auch fast jeden Monat Bilder von meinen Kakteen um zu vergleichen ob die Kleinen gewachsen sind Smile Erst wenn ich dann die Bilder vergleiche she ich wieviel sich veraendert hat Smile..

Gruss
Ken
m3tallurgy
m3tallurgy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Brighamia, Pachypodium

Nach oben Nach unten

Entwicklung einer Wachstumsperiode Empty Re: Entwicklung einer Wachstumsperiode

Beitrag  Torry am So 18 Okt 2015, 23:34

Hallo Matthias,

tolles Thema. Meist fällt einem gar nicht auf, dass die Kakteen überhaupt gewachsen sind, aber solche Bilder bringt einem dann doch immer wieder zum staunen...!

Gruß
Andrea
Torry
Torry
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 34
Lieblings-Gattungen : kleinbleibende, blühfreudige Kakteen

Nach oben Nach unten

Entwicklung einer Wachstumsperiode Empty Re: Entwicklung einer Wachstumsperiode

Beitrag  Shamrock am Mo 19 Okt 2015, 10:17

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich auch ein paar Vorher-Nachher-Fotos irgendwo hab - allerdings fällt mir grad wirklich nichts ein. Vielleicht kommt ja noch ein Gedankenblitz? Spontan hab ich jedenfalls nur dies hier im Kopf: https://www.kakteenforum.com/t12733p20-doppelkopfe-bei-mammillaria , Beitrag 28.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22706
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Entwicklung einer Wachstumsperiode Empty Re: Entwicklung einer Wachstumsperiode

Beitrag  Cristatahunter am Mo 19 Okt 2015, 10:45

Oft höre ich meine Kollegen. Aussäen das geht doch ewig, das geht so lange, die wachsen so langsam.

Dabei ist es doch so, dass genau im Jungstadium die Kakteen wachsen wie verrückt. Der Samen keimt
Dm 1mm nach einem Jahr ist die Pflanze Dm 10mm also 10x so gross wie am Anfang.
Würde eine Rebutia vom Gartencenter so wachsen, bräuchte es nach einem Jahr einen 70cm Container zum umtopfen brauchen.
Ein Melocactus von Aldi würde jedes GWH sprängen. 
Es gibt nichts wüchsigeres als ein Sämling.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20008
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Entwicklung einer Wachstumsperiode Empty Re: Entwicklung einer Wachstumsperiode

Beitrag  tom0077 am Mo 19 Okt 2015, 19:05

Das ist wirklich beeindruckend. Ich habe mich dieses Jahr erstmalig ein die Aussaat gewagt und teilweise auch im Wachstum gute Erfolge gehabt. Leider habe ich immer wieder vergessen Bilder in verschiedenen zeitlichen Abstängen zu machen, um diese erste Aussaat derartig zu dokumentieren, wie es sicherlich sinnvoll gewesen wäre. Aber nach der ersten Wachstumsperiode ist die Größe schon beindruckend. Umso interessanter ist dein kleines "Projekt".
tom0077
tom0077
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten