Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinomastus

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Echinomastus

Beitrag  Jiri Kolarik am Mo 30 Apr 2012, 22:07

Ja, auch meine beliebte Gattung...einige vertragen einige Minusgrade...und diese Pflanze gehört sicher dazu...

Echinomastus intertextus VZD 452, Baldy Peak, Jeff Davis Co., Texas

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...leider ist diese Pflanze (und noch weitere) auf nicht winterharte Unterlage gepfropft...das muss ich ändern... Gestört



Zuletzt von Jiri Kolarik am Di 01 Mai 2012, 05:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Echinomastus

Beitrag  Hardy_whv am Di 01 Mai 2012, 00:23

Ich habe Echinomastus intertextus var. intertextus letztes Jahr in den USA gesehen, und zwar in den Guadalupe Mountains, an der Südgrenze von New Mexico zu Texas. Das Terrain sah in etwa so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hatte im Besucherzentrum des Nationalparks einen Tipp erhalten, wo eine "Kolonie" von Echinomastus zu finden sei. Die Beschreibung war vague und ich hatte die Hoffnung fast schon aufgegeben ... Auf dem Weg dahin waren auch einige Wege entlang steiler, ungesicherter Abhänge zu begehen. Ich gebe zu - mir war zeitweise etwas mulmig, zumal ich mir zwei Jahre zuvor auf einer USA-Reise gerade erst das Handgelenk gebrochen hatte. Aber was macht man nicht alles, für ein paar Erfolgserlebnisse Cool

In diesem Grasland wurde ich endlich fündig:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gut versteckt, aber glücklicherweise war das Gras zu der Zeit nicht sonderlich üppig:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich war leider ca. einen Monat zu spät gekommen. Die Pflanzen waren schon alle verblüht. Blütezeit ist etwa von Februar bis April, aber obwohl erst der 6.4. war, war die Blüte schon vorbei.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dafür entschädigte die Begleitvegetation - Echinocereus (coccineus?) - mit schönen Blüten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Echinomastus

Beitrag  kaktussnake am Di 01 Mai 2012, 09:02

*daumen*

schmacht!

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
avatar
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2853
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Re: Echinomastus

Beitrag  Morbid am Di 01 Mai 2012, 10:44

Wir haben auch noch einen Echinomastus Macdowelli =)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Morbid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 492
Lieblings-Gattungen : Echinopsis & Trichocereus

Nach oben Nach unten

Re: Echinomastus

Beitrag  Hardy_whv am Di 01 Mai 2012, 10:50

Morbid schrieb:Wir haben auch noch einen Echinomastus Macdowelli =)


Schreib mal lieber Thelocactus macdowellii auf das Etikett. Wir heute jedenfalls von den meisten Systematikern bei dieser Gattung einsortiert.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Echinomastus

Beitrag  Morbid am Di 01 Mai 2012, 11:07

Hardy_whv schrieb:
Morbid schrieb:Wir haben auch noch einen Echinomastus Macdowelli =)


Schreib mal lieber Thelocactus macdowellii auf das Etikett. Wir heute jedenfalls von den meisten Systematikern bei dieser Gattung einsortiert.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich bin mein eigener Systematiker Very Happy Und warum ist das jetzt ein thelocactus...und wer bestimmt sowas ?
avatar
Morbid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 492
Lieblings-Gattungen : Echinopsis & Trichocereus

Nach oben Nach unten

Re: Echinomastus

Beitrag  Kaktusjo am Di 01 Mai 2012, 11:24

Hallo Martin,

geile Pflanze. Wo hast du die erstanden wenn ich fragen darf?
Ich hab Echinomastus ausgesät. Die Pflege gelingt bisher recht problemlos.
Sie stehen bei mir vollsonnig in direkter Zugluft eines dicken Ventilators.
Gegossen wird von Frühjahr bis Herbst in passenden Abständen, dass die Töpfe jedes Mal wieder komplett abtrocknen.
Sommerruhe oder sowas gibts bei mir nicht.
Wie kultivierst du die Echinomastus?

Gruß Johannes
avatar
Kaktusjo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 95

Nach oben Nach unten

Re: Echinomastus

Beitrag  Hardy_whv am Di 01 Mai 2012, 11:28

Morbid schrieb:Ich bin mein eigener Systematiker Very Happy

Kein Problem - es wird niemand genötigt, seine Etiketten umzubeschriften.


Morbid schrieb:Und warum ist das jetzt ein thelocactus...und wer bestimmt sowas ?

Neue Erkenntnisse. Das Ziel einer Systematik ist ja, die Verwandschaftsverhältnisse abzubilden. Die Methoden, die man heute hat, standen vor 30, 40 Jahren noch nicht zur Verfügung, also beispielsweise Gen-Analysen. Da kann man schon recht gut erkennen, welcher Kaktus mit wem nah verwandt ist. Wer also tut das? Botaniker, die sich damit auskennen. Es gibt eine Internationale Kakteen-Systematik-Gruppe. Die ist meines Wissens eine Arbeitsgruppe der IOS (International Organization for Succulent Plant Study).


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Echinomastus

Beitrag  Morbid am Di 01 Mai 2012, 11:39

Hardy_whv schrieb:
Morbid schrieb:Ich bin mein eigener Systematiker Very Happy

Kein Problem - es wird niemand genötigt, seine Etiketten umzubeschriften.


Morbid schrieb:Und warum ist das jetzt ein thelocactus...und wer bestimmt sowas ?

Neue Erkenntnisse. Das Ziel einer Systematik ist ja, die Verwandschaftsverhältnisse abzubilden. Die Methoden, die man heute hat, standen vor 30, 40 Jahren noch nicht zur Verfügung, also beispielsweise Gen-Analysen. Da kann man schon recht gut erkennen, welcher Kaktus mit wem nah verwandt ist. Wer also tut das? Botaniker, die sich damit auskennen. Es gibt eine Internationale Kakteen-Systematik-Gruppe. Die ist meines Wissens eine Arbeitsgruppe der IOS (International Organization for Succulent Plant Study).


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Achso ok... is halt nervig da die namen sowieso nicht so einfach zumerken sind ^^ Aber watt solls ^^
avatar
Morbid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 492
Lieblings-Gattungen : Echinopsis & Trichocereus

Nach oben Nach unten

Re: Echinomastus

Beitrag  Kaktusjo am Di 01 Mai 2012, 19:49

Hallo Leute,

hier sind mal meine Echinomastus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinomastus durangensis v. mapimiensis

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinomastus dasyacanthus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinomastus unguispinus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinomastus lauii

Hat Jemand von euch zufällig den warnockii oder andere Arten, die ich nicht habe?
Den macdowellii, sofern der nicht eher zu Thelocactus zu stellen ist, hab ich auch schon.

Gruß Johannes
avatar
Kaktusjo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 95

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten