Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Unbekannte Caudexpflanze

Nach unten

Unbekannte Caudexpflanze Empty Unbekannte Caudexpflanze

Beitrag  Echinopsis am Mo 19 Okt 2015, 10:46

Hallo zusammen,

ein Kakteenfreund von mir hat eine Caudexpflanze erworben und weiß nicht was das für eine Pflanze ist.
Hat jemand von Euch eine Idee?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke & Gruß,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15396
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Unbekannte Caudexpflanze Empty Re: Unbekannte Caudexpflanze

Beitrag  Cristatahunter am Mo 19 Okt 2015, 10:55

http://farm4.static.flickr.com/3165/2626810157_6e0b6dc7de_o.jpg


Nicotiana sanderae Einjähriges Nachtschattengewächs.


Eine schöne Art von Ziertabak. Die weisse Fliege hat das Gewächs zum fressen gern. Diese kommen bald 
angeflogen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19823
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Unbekannte Caudexpflanze Empty Re: Unbekannte Caudexpflanze

Beitrag  Mexikaner am Mo 19 Okt 2015, 14:43

Hallo Daniel,

ich würde eher sagen ,dass das mehrere (ziemlich verhungerte) Pflanzen von Mirabilis jalapa (Wunderblume ) sind,auch wenn es keine Caudexpflanzen sind...eigentlich einjährig...aber man kann die tiefe fleischige Rübenwurzel im Herbst ausgraben und überwintern...aber ob das bei diesen etwas mikrigen Exemplaren klappt denke ich nicht.

MfG Mexikaner
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Unbekannte Caudexpflanze Empty Re: Unbekannte Caudexpflanze

Beitrag  Aless am Mo 19 Okt 2015, 14:52

Hallo Daniel,

ich schließe mich Mexikaner an, das ist eine Wunderblume, die habe ich dieses Frühjahr selbst ausgesät.
Sie öffnen ihre Blüten übrigens erst am Nachmittag, blühen über Nacht und schließen sie am Vormittag. Außerdem duften sie recht stark (aber zumindest für meine Nase angenehm).
Ich würde versuchen sie zu überwintern (wie Dahlien), denn die werden von Jahr zu Jahr buschiger.
Aless
Aless
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 679
Lieblings-Gattungen : Sulcos, Echinocereus, Eriosyce, Hybriden, Echeveria...

Nach oben Nach unten

Unbekannte Caudexpflanze Empty Re: Unbekannte Caudexpflanze

Beitrag  Cristatahunter am Mo 19 Okt 2015, 18:26

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19823
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Unbekannte Caudexpflanze Empty Re: Unbekannte Caudexpflanze

Beitrag  Fred Zimt am Mo 19 Okt 2015, 20:20

Mirabilis, in der Tat. Very Happy
Die sind keineswegs einjährig, aber halt nicht winterhart.
Meine Rüben hab ich schon einige Jahre.

Wenn das Laub einzieht einfach den Topf in den kühlen Keller stellen 
und ab März wieder raus und angießen. 
Frei im Garten ausgepflanzt werden sie bei mir ca 1m hoch und blühen üppiger.

Ich find die klasse- herrlich geschmacklose Farbkombination aus weißen, gelben, rosafarbenen
und rosa-gelb gescheckten Blüten und im August duftet in windstillen Nächten der ganze Garten. *daumen*

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Unbekannte Caudexpflanze Empty Re: Unbekannte Caudexpflanze

Beitrag  Sabine1109 am Mo 19 Okt 2015, 20:29

Ich habe sie auch im Garten - letztes Jahr allerdings im Herbst nicht ausgegraben, da der Garten letzten Herbst aus famililären Gründen etwas zu kurz kam. Im Frühjahr allerdings kamen da viele ähnliche Sämlinge aus der Erde - alles kleine Wunderblumen. Momentan blühen sie noch wie wild, ein paar Wurzeln werde ich wohl ausgraben und retten - wer weiß, ob dieser Winter wieder so mild wird, wie der letzte.
Auch Taubenschwänzchen und Schmetterlinge lieben die Wunderblume - ich mag sie sehr! *daumen*
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1715
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Unbekannte Caudexpflanze Empty Re: Unbekannte Caudexpflanze

Beitrag  Shamrock am Di 20 Okt 2015, 00:13

Fred hat ja diese Kartoffeln letztes Jahr großzügigerweise hier unters Forenvolk vermischt - seither mag ich die auch sehr. Aber von Einziehen bisher keine Spur. Da ist aktuell mehr blütiges Gelb als Grün an der Pflanze... Und ja, der Blütenduft - wunderherrlich! Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22180
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten