Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Albuca - Zwiebelpflanzen aus Afrika, Arten und Kultur

Seite 5 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Albuca - Zwiebelpflanzen aus Afrika, Arten und Kultur

Beitrag  Wühlmaus am Sa 29 Okt 2016, 18:07

Hallo Stefan,

vielen Dank für Deine kompetente Pflegeberatung. Dann sehe ich mal zu, wo ich sie am günstigsten hinstelle, wenn sie im Winter wächst und Wasser braucht. Im wärmeren Wohnzimmer wird kaum Platz sein, aber ein Südfenster mit 12 Grad werde ich finden.


_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5549
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Albuca - Zwiebelpflanzen aus Afrika, Arten und Kultur

Beitrag  Litho am Sa 29 Okt 2016, 20:06

Ich habe meine beiden (siehe Beitrag 38) vor einer Woche unter LED-Lampen gestellt, bei tagsüber 20° und nachts ca. 18°. Die "Augrabies Hills" (linke Pflanze) schiebt seit gestern eine Knospe. Schaun wir mal, ob die zum Blühen kommt.
Ich gieße beide Pflanzen einmal die Woche etwas.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Albuca Augrabies Hills im Winter unter LED

Beitrag  Litho am So 04 Dez 2016, 14:11

Seit ca. 6 Wochen stehen meine beiden Albucas nun unter je einer LED-Lampe (Greenlux 9W 810lm kaltweiß bzw. 6000K) und wachsen relativ kompakt - zumindest wenn ich es mit dem letzten Winterquartier auf einer Süd-Fensterbank vergleiche.

Die "Augrabies Hills" blüht seit einigen Tagen. Leider scheint die Blüte nicht voll aufgehen zu wollen. Sie spreizt zwar die drei äußeren Blütenblätter aber das war's dann auch schon - siehe Fotos. Schade. Dabei hängt die Lampe nur ca. 8cm über der Blüte.

Meine "namaquensis" schiebt einen ziemlich dicken Blütenstamm hervor, mit einigen Knospen daran. Wenn sie blühen sollte, zeige ich gern ein Bild.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Albuca - Zwiebelpflanzen aus Afrika, Arten und Kultur

Beitrag  Litho am Mo 05 Dez 2016, 17:01

Litho schrieb:...Die "Augrabies Hills" blüht seit einigen Tagen. Leider scheint die Blüte nicht voll aufgehen zu wollen. Sie spreizt zwar die drei äußeren Blütenblätter aber das war's dann auch schon - siehe Fotos.

Ich habe gerade diverse Google-Fotos der Pflanze angeschaut: Alle abgebildeten Blüten sind auch nicht weiter geöffnet als meine.
Da frage ich mich, wie die Narbe bestäubt wrden soll, wenn sie von den Blütenblättern umhüllt ist.
Hat jemand darauf eine Antwort?
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Albuca - Zwiebelpflanzen aus Afrika, Arten und Kultur

Beitrag  CactusJordi am Sa 10 Dez 2016, 05:32

Litho schrieb:
Litho schrieb:...Die "Augrabies Hills" blüht seit einigen Tagen. Leider scheint die Blüte nicht voll aufgehen zu wollen. Sie spreizt zwar die drei äußeren Blütenblätter aber das war's dann auch schon - siehe Fotos.
Ich habe gerade diverse Google-Fotos der Pflanze angeschaut: Alle abgebildeten Blüten sind auch nicht weiter geöffnet als meine.
Da frage ich mich, wie die Narbe bestäubt wrden soll, wenn sie von den Blütenblättern umhüllt ist.
Hat jemand darauf eine Antwort?
Die Blüte ist offen genug, daß der Rüssel einer Motte oder dergleichen hindurch paßt oder auch kleine Insekten seitlich eindringen können. Es ist jedenfalls einfach, diese Blüten mit einem feinen Pinsel zu bestäuben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
CactusJordi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1248
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Albuca - Zwiebelpflanzen aus Afrika, Arten und Kultur

Beitrag  Litho am Sa 10 Dez 2016, 09:20

CactusJordi schrieb:
Litho schrieb:
Litho schrieb:...Die "Augrabies Hills" blüht seit einigen Tagen. Leider scheint die Blüte nicht voll aufgehen zu wollen. Sie spreizt zwar die drei äußeren Blütenblätter aber das war's dann auch schon - siehe Fotos.
Ich habe gerade diverse Google-Fotos der Pflanze angeschaut: Alle abgebildeten Blüten sind auch nicht weiter geöffnet als meine.
Da frage ich mich, wie die Narbe bestäubt wrden soll, wenn sie von den Blütenblättern umhüllt ist.
Hat jemand darauf eine Antwort?
Die Blüte ist offen genug, daß der Rüssel einer Motte oder dergleichen hindurch paßt oder auch kleine Insekten seitlich eindringen können. Es ist jedenfalls einfach, diese Blüten mit einem feinen Pinsel zu bestäuben.

Danke schön für die erhellende Antwort! Hätte ich das gewusst, hätte ich noch zum Pinsel gegriffen. Leider ist die Blüte nach ca. 1 Woche am vertrocknen. Crying or Very sad
Naja, es wird schon noch einmal eine weitere Blüte kommen - hoffe ich.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Albuca namaquensis

Beitrag  Litho am Do 15 Dez 2016, 17:42

Hier die erste sich öffnende Blüte meiner Albuca namaquensis.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Albuca - Zwiebelpflanzen aus Afrika, Arten und Kultur

Beitrag  KarMa am Do 15 Dez 2016, 20:07

Litho, das ist aber eine geheimnisvolle Blüte und schön anzusehen. king
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3216
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Re: Albuca - Zwiebelpflanzen aus Afrika, Arten und Kultur

Beitrag  Ada am So 22 Jan 2017, 23:05

Hallo,
meine Albuca "Augrabies Hill", die ich 2015 von Litho bekommen habe, Fröhlich
steht meistens draußen im Kalthaus, jetzt vor der noch andauernden Dauerfrostperiode hatte ich sie ins Haus geholt.
Vorgestern habe ich nun mit Freude gesehen, dass sie Knospen bekommt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt wird es tagsüber hier schon wieder ein paar Grad über Null, darum bringe ich sie dann raus ins Gewächshaus, damit sie ein wenig von der Sonne abbekommt, und abends hole ich sie wieder rein. Noch ein paar Tage, dann soll der Frost hier erstmal wieder ganz vorbei sein, dann kommt sie wieder ganz raus, damit die Blütenstände schön stark werden.
Viele Grüße, sunny sunny sunny
Ada
avatar
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 587
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntiadae, Aloe, Gasteria und viele mehr

Nach oben Nach unten

Re: Albuca - Zwiebelpflanzen aus Afrika, Arten und Kultur

Beitrag  Litho am Mo 23 Jan 2017, 16:43

Hallo Ada, wie schön, dass es der Pflanze bei Dir so gut geht! Sie ist dank der Sonneneinstrahlung kompakter als meine UND treibt mehr Knospen. Meine blüht gerade zum zweiten Mal aber ich sehe nur eine einzige Blüte. Naja, immerhin.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten