Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Cotyledon orbiculata var. oblonga "Macrantha"

Nach unten

Cotyledon orbiculata var. oblonga "Macrantha"

Beitrag  Liet Kynes am Di 18 Jan 2011, 14:12

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier meine ersten Handy-Foto Hochlade-Versuche.... Die Pflanze wurde mir vor Jahren als unbewurzelter Steckling von meinem Vater aus dessen Urlaub auf Formentera mitgebracht. Dort wuchs sie draußen im Beet. Die Blüte begann im Dezember, ich habe versucht zu bestäuben und muss noch abwarten....Ich befinde mich noch dabei sie zu bestimmen, vllt. kann ja jemand Gewissheit geben : Am ähnlichsten schienen mir gefundene Bilder von Cotyledon Orbiculata var. oblonga. Auch dessen Beschreibung in meinen Büchern (Sukkulenten von Eggli und dem mehrteiligen Lexikon von Ulmer) stimmte scheinbar überein.
P.S : 1.Bild links unten wird wohl Aeonium Haworthii sein, ist mit Winterblattzeichnung etwas heikel zu erkennen. Zum Cotyledon werde ich noch Bilder vom Stamm posten (ca 60-70 cm). Im Sommer haben die Blätter übrigens einen rötlichen Rand und sind nicht so gebogen.


Zuletzt von Liet Kynes am Sa 10 Jan 2015, 10:12 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Cotyledon orbiculata var. oblonga "Macrantha"

Beitrag  Echinopsis am Fr 21 Jan 2011, 21:24

Hmmm scheint wohl nicht so leicht zu sein!
Schön ist sie ja!
Halte uns mal auf dem Laufenden ob das mit der Bestäubung geklappt hat..ist ja echt ein interessantes Thema!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15004
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Cotyledon orbiculata var. oblonga "Macrantha"

Beitrag  Liet Kynes am So 23 Jan 2011, 02:53

Bei der Bestimmung bin ich mir inzwischen relativ sicher : Cotyledon orbiculata var. oblonga "Macrantha"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zum Vergleich :
http://www.desert-tropicals.com/Plants/Crassulaceae/Cotyledon_macrantha.html
http://www.flickr.com/photos/51628428@N00/535080157/
http://www.mastergardeners.org/plant-dictionary/cotyledon
http://www.flickr.com/photos/ecosdepedra/3140704147/in/faves-52885726@N00/

Hier (in den links)schön zu sehen, wie im Sommer die roten Blattränder kommen, die bei den Blättern meiner Pflanze dann auch auftreten.
Bestäubung schien übrigens erfolgreich. Samen sind wohl sehr fein , staubartig. Werden aber wohl die Samen sein (verbliebener Blütenstaub ist nachher mit auf dem Finger), da lt. Literatur der Samen von Cotyledon tatsächlich diese Beschaffenheiten hat. Werde die meisten Kapseln aber noch weiter ausreifen lassen, bevor ich Aussaatversuche mache. Ende März sollte früh genug sein.
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Cotyledon orbiculata var. oblonga "Macrantha"

Beitrag  Liet Kynes am Mo 14 Feb 2011, 14:49

Update : Habe heute geerntet. Auf den folgenden Fotos zu sehen sind die getrockneten Blütenstände mit Samen in Bild 1, sowie die gesamte Samenausbeute in Bild 2 :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In Bild 2 am rechten unteren Rand der Schale zu sehen sind feine Reste der Blütenstempel ( wie ich denke), sowie ein kleiner Rest Pollen, von dem die Blüten einigen trugen. Den staubartigen braunen Samen konnte ich schärfer mal wieder nicht fotografieren. Er ist noch etwas feiner als der, den ich von Feldmohn kenne. Diese Menge Samen entspricht einem leicht gehäuften Teelöffel. Dann mal abwarten, was der März bringt.
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Cotyledon orbiculata var. oblonga "Macrantha"

Beitrag  Liet Kynes am Sa 10 Jan 2015, 10:10

Inzwischen bin ich mir bei der Definition der Pflanze sicher. Darum hier ein aktuelles Blütenfoto :

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß,Tim
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten