Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lithops - ausgesät

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

lithops - Lithops - ausgesät Empty Lithops - ausgesät

Beitrag  magnolie am Sa 31 Okt 2015, 19:42

Am 06.10.2015 habe ich alle Samen ausgebracht. Sind alle gut aufgegangen. Ob es wirklich 30 pro Tütchen sind, kann ich noch nicht sagen.
Sie stehen auf der Fensterbank und haben gut Sonne, wenn sie da ist. Die Temperatur ist gleichbleibend bei 19-20 °C. Sie sind mit Folie abgedeckt. (Ich habe kein Gewächshaus, oder Lampen etc.) Jetzt sind sie etwa 6-7 mm lang. Da die Kleinen sich der Sonne entgegen recken, drehe ich die Töpfe alle 2/3 Tage um 180°. Sollte ich die Folie abnehmen, damit sie nicht zu lang werden? oder Nachts die Temperatur senken?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Danke für eure Informationen. Und seid nicht so streng mit mir, ich bin totaler Neuling.  Rolling Eyes
LG Magnolie
magnolie
magnolie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

lithops - Lithops - ausgesät Empty Re: Lithops - ausgesät

Beitrag  Sabine1109 am Sa 31 Okt 2015, 22:00

Schöner Keimerfolg.... *daumen*
Streng mit dir sein mag sicher niemand -schließlich haben wir alle mal angefangen und es ist toll, wenn ausgesät wird!
Allerdings finde ich es jetzt etwas schwierig,  dir zu raten....
Die Jahreszeit ist für eine Aussaat ohne Kunstlicht nicht ganz so geeignet und es wäre ein größerer Frust für dich, wenn die Kleinen sich wieder verabschieden würden... .
Also ich würde dir raten, dich nach einer Leuchtstoffröhre umzusehen und die Kleinen damit 12 h am Tag zu versorgen.  Dann hast du auch automatisch größere Tag/Nachunterschiede, weil diese Lampen auch etwas heizen. Variante zwei wäre : Folie entfernen (gekeimt sind sie ja schon) und langsam kühler stellen und trockener halten. Es macht wenig Sinn, wenn dir die Mini-Steinchen jetzt im Winter total vergeilen.  Gedreht habe ich Aussaaten noch nie,  ich würde eher annehmen,  dass stresst die Sämlinge zu sehr.
Viel Erfolg weiterhin  *daumen*
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1715
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

lithops - Lithops - ausgesät Empty Re: Lithops - ausgesät

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 31 Okt 2015, 22:25

Drehen und verändern würde ich die Mini´s auch nicht;
wenn sie sehr hell stehen und nicht zuviel Wasser kriegen, können sie meiner Erfahrung nach auch im Winter ohne Zusatzlicht auskommen.
Das bedeutet aber: Sehr wenig Wassergaben!
Meine Sämis sind dann trocken - sehen mattfarben aus ; sind aber fest und rund; bekommen maximal einmal pro Woche etwas Wasser: meist als Sprühnebel.
Zum Durchkultivieren ist Zusatzlicht nötig, wie Sabine es empfiehlt; es geht aber auch ohne.
Nachteil: die Kleinen werden erst später groß.
Vorteil: Habe kaum Ausfälle im Winter bei den Ruhezeiten.

Viel Erfolg und berichte uns weiter!

LG Wolli

Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5154
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

lithops - Lithops - ausgesät Empty Re: Lithops - ausgesät

Beitrag  magnolie am So 01 Nov 2015, 19:06

Ich danke euch für eure Informationen. Die Folie habe ich nun hoch genommen. Wie weit darf die Temperatur sinken? Und ja na klar, ich werde Fotos zeigen.
LG Magnolie
magnolie
magnolie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

lithops - Lithops - ausgesät Empty Re: Lithops - ausgesät

Beitrag  Wüstenwolli am So 01 Nov 2015, 19:12

Nachts standen meine Sämis bei etwa 14-18° ( sähe im Februar aus) am Dachzimmerfenster;
die fast 3/4jährigen im Gwh ertragen zur Zeit schon Nacht - Temperaturen unter 10°.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5154
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

lithops - Lithops - ausgesät Empty Re: Lithops - ausgesät

Beitrag  magnolie am So 01 Nov 2015, 19:16

Ok, dann werde ich das beherzigen.
magnolie
magnolie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

lithops - Lithops - ausgesät Empty neue Fotos

Beitrag  magnolie am Di 03 Nov 2015, 10:28

Habe meine Sämis jetzt ohne Folie und Nachts bei etwa 14 - 16°C. Hatte Angst, weil die Oberfläche anscheinend rasch abgetrocknet ist. Eurem Rat nach, werde ich sie nun einmal wöchentlich besprühen, sehr feinneblig.
Zu meinem Erstaunen sind nun noch ganz klitzekleine Steinchen zum Leben erwacht. Die anderen sehen meiner Meinung nach gut aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
LG magnolie
magnolie
magnolie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

lithops - Lithops - ausgesät Empty Re: Lithops - ausgesät

Beitrag  lithopz am Di 17 Nov 2015, 19:50

Hallo,

ich habe vor, Anfang nächsten Jahres das erste Mal Lithops selber auszusäen.

Wie seht ihr das dabei so mit Zusätzen alá Chinosol oder Schachtelhalmextrakt oder...? Ist solch ein Zusatz wirklich nötig oder kann auch drauf verzichtet werden? Letztenendes wird wahrscheinlich eh wie so oft gelten: "Versuch macht kluch"  Idea D.h. ich werde voraussichtlich einen Ansatz ohne biologische/chemische Hilfsmittel fahren und einen mit. Ich würde aber dennoch gerne eure Meinungen und Erfahrungen hören bzw. lesen.

Danke schön im Voraus...
lithopz
lithopz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 38
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

lithops - Lithops - ausgesät Empty Re: Lithops - ausgesät

Beitrag  Sabine1109 am Di 17 Nov 2015, 21:32

Bei mir bekommen die Lithops keine Extrawurst,  sie werden mit den Kakteen ausgesät und zwae genau wie diese mit Chinosol im Anstauwasser und auf rein mineralischem Aussaatsubstrat.  Ich habe mal eine Kakteenaussaat fast komplett wegen eines Pilzes verloren, ich verzichte auf Chinosol nicht mehr. Die Keimraten bei den Lithops sind trotzdem prima, ich sehe keine Nachteile.
Schachtelhalmextrakt habe ich noch nie versucht,  wohl aber schon mal darüber nachgedacht. ... Wink Da trotzdem die Aussaaten prima klappen,  hatte ich bisher auch noch nicht so den Anlass dazu.

Viel Spaß bei der Aussaat - es macht sehr viel Spaß!
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1715
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

lithops - Lithops - ausgesät Empty Re: Lithops - ausgesät

Beitrag  Wüstenwolli am Di 17 Nov 2015, 22:50

...Extrawurst nur in Sachen Temperatur -
Lithops keimen bei etwa 18.22°C. gut; viele Kakteen mögen es gerne rund 5°C. wärmer zum Aufkeimen.
Verwende Chinosol 0,1%ig und gebe den Mini´s nach dem Keimen schon Trockenphasen von mehreren Tagen, wenn sich nach etwa 4-6 Wochen zwischen den Keimblättern der eigentliche, gedrungene , kräftiger ausgefärbte Pflanzenkörper zeigt.

LG Wolli

Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5154
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten