Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten

Nach unten

Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten Empty Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten

Beitrag  Ada am Sa 31 Okt 2015, 22:25

Hallo zusammen,

seit vielen Jahren habe ich diese Opuntie, die ich bisher nicht identifizieren konnte:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Glieder sind groß und blau, die Glochiden gelb - und ziemlich gemein, ich brauche nur dran vorbeizustreifen, und bin schon vollgespickt mit den feinen scharfen Dornen.
Die Blüte ist dafür sehr schön, vor allem die rote Farbe.
Sie bleibt immer im Kalthaus, und hat dort schon die härtesten Winter überlebt.

Wer kennt den Namen dieser Opuntie?
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich das herausbekommen könnte, ich habe sie bisher in keinem Buch und auch nicht im Netz gefunden.

Liebe Grüße,
Ada


Zuletzt von Ada am Sa 31 Okt 2015, 22:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Gruß vergessen)
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 980
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten Empty Re: Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten

Beitrag  "ed" am Sa 31 Okt 2015, 22:32

Ich denke das könnte Opuntia aciculata sein...bin kein Experte deshalb unbedingt weitere Meinungen einholen! Razz lol!
Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten 3817-50
"ed"
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 42
Lieblings-Gattungen : keine Festlegung :D

Nach oben Nach unten

Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten Empty Re: Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten

Beitrag  Cristatahunter am Sa 31 Okt 2015, 22:38

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19826
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten Empty Re: Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten

Beitrag  Ada am Sa 31 Okt 2015, 22:46

Hallo, danke!, das ging aber schnell.
Und danke für den Link, cristatahunter, die Bilder stimmen überein, und auch die Aussagen zu Bau und Blüte, und zur Frosthärte. Klasse!

Liebe Grüße,
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 980
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten Empty Re: Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten

Beitrag  OPUNTIO am So 01 Nov 2015, 10:32

Hallo Ada
Wieviele Minusgrade musste deine Pflanze denn maximal aushalten?
Im Kalthaus ist sie ja einigermaßen geschützt.
Im überdachten Freibeet ist mir eine schon bei Minus 8 Grad vor die Hunde gegangen.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3684
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten Empty Re: Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten

Beitrag  Cristatahunter am So 01 Nov 2015, 10:52

Ada hat es gut Formuliert.
Frosthart, regelmässige Nachtfröste werden gut vertragen. Im Kalthaus werden am Tag regelmässig Tageswerte im Plusbereich erreicht. Im Freien ist hingegen Dauerfrost angesagt. 
Die Opuntia lebt im im westlichen Grenzgebiet von USA und Mexiko. Da wird es nicht wirklich Winter.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19826
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten Empty Re: Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten

Beitrag  Ada am So 01 Nov 2015, 13:40

Hallo zusammen,

ich lebe ja im Rheinland, und richtig starke Winter sind hier relativ selten. Aber vor 2 und vor 3 Jahren hatten wir hier für unsere Verhältnisse extrem kalte Winter, da ging die Temperatur bis -18°C herunter - auch in meinem Gewächshaus (Einfachglas) habe ich -15°C gemessen, und alle Töpfe sind dabei richtig durchgefroren.
Die Opuntia aciculata hat sich bei diesen Temperaturen flachgelegt, also ihre Zellen entwässert, was bei den Opuntien ein sehr guter Schutzmechanismus gegen Fröste ist (meine Cylindropuntia imbricata macht das regelmäßig jeden Herbst auch ohne Frost, einfach vorsorgend, alle Triebe hängen den ganzen Winter herunter und richten sich im Frühjahr mit gefüllten Zellen wieder auf). Die Opuntia aciculata hat das also bei den sehr starken Frösten auch gemacht, und hat sich bei den ersten Wassergaben im Frühjahr wieder aufgerichtet.
Der Vorteil der Unterbringung von frost- und winterharten Kakteen im Kalthaus ist natürlich, dass es dort im Winter knochentrocken bleibt. Bei unserem regenreichen Wetter ist der Boden hier im Winter sowieso Matsch, wenn es nicht grade mal friert.

Viele Grüße,
Ada

Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 980
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten Empty Re: Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten

Beitrag  Dietmar am Mo 09 Nov 2015, 16:32

Hallo Ada,

ich wäre sehr an einem Ableger interessiert. Es ist eine ausgesprochen schöne Pflanze und rote Blüten sind bei Opuntien relativ selten.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1619

Nach oben Nach unten

Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten Empty Re: Namenlose frostharte Opuntie mit roten Blüten

Beitrag  Ada am Mo 09 Nov 2015, 18:07

Hallo Dietmar,

ein Ableger ist kein Problem, ich schneide sie ohnehin manchmal zurück, damit sie nicht zu sehr in die Breite geht.
Schick mir eine PM mit Deinen Daten etc., dann machen wir das,

liebe Grüße,
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 980
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten