Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Astro-Hybriden, was geht?

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Astro-Hybriden, was geht? Empty Astrophytum Hybride

Beitrag  fossi am Sa 22 Aug 2015, 09:48

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Franz
fossi
fossi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Astro-Hybriden, was geht? Empty Astro-Hybriden, was geht?

Beitrag  william-sii am Mi 25 Nov 2015, 20:57

Mich interessiert, einfach mal so:
Welche reine Astrophytum-Arten bzw. ~Hybriden lassen sich miteinander fruchtbar kreuzen. Die Frage erstreckt sich bis maximal zu F1 x F1. Also z.B. as x cap für 2 reinen Arten oder as/cap x or/my für F1 x F1.
Vielleicht ist es auch einfacher zu sagen, was nicht funktioniert.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3219
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Astro-Hybriden, was geht? Empty Re: Astro-Hybriden, was geht?

Beitrag  Cristatahunter am Mi 25 Nov 2015, 22:01

Hallo Ernst

eine grosse Schlüsselfunktion hat der A. coahuilense dadurch entstehen Zipfelmützen, Hakuran Monstr. Optisch gleicht er dem A. myriostigma lässt sich aber mit A. asterias, A. capricorne und evtl. mit cabut medusae kreuzen. Aber nicht mit myriostigma und ornatum.

Astrophytum ornatum und myriostigma sind genetisch eine Art Sackgasse. Die japanischen Cultivare, Kikko, Fukuryu, Rampow, Hekiran, Nishiki, Hannya, Hakuyo, Sazanami und Onzuka bieten zwar viel Spielraum innerhalb dieser Linie. Es können aber keine asterias oder capricorne eingekreuzt werden.

Eine Theorie besagt das der A.coahuilense den Schlüssel darstelle um die Linie asterias und myriostigma zu kreuzen.

Bei den Astrophyten ist es weniger wie bei Echinopsis um die Blüte als um den Körper.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17108
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Astro-Hybriden, was geht? Empty Re: Astro-Hybriden, was geht?

Beitrag  TobyasQ am Mi 25 Nov 2015, 22:07

Hallo Ernst,
ich erinnere mich in dem Buch "Kakteen-Sterne Die Astrophyten" von Haage und Sadovsky ein Kreuzungsdiagramm mit allen diesen Möglichkeiten gesehen zu haben. Aber ob da auch Hybrid-Kreuzungen berücksichtigt wurden, weiß ich nicht mehr. Ich hab das Buch momentan leider nicht greifbar. Liegt in meinem Hauptwohnsitz.

Grüße vom

Thomas
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2795
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Astro-Hybriden, was geht? Empty Re: Astro-Hybriden, was geht?

Beitrag  Astrophytum am Do 26 Nov 2015, 06:23

My x as geht as x my nicht. or x as geht auch und as x or geht auch ist aber schwierig solche Kreuzungen zu erhalten.
Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2734

Nach oben Nach unten

Astro-Hybriden, was geht? Empty Re: Astro-Hybriden, was geht?

Beitrag  Astrophytum am Do 26 Nov 2015, 06:34

My x co geht nicht und umgekehrt gehts auch nicht. Die coahuilese soll nach einer Theorie eine Naturhybride aus My und cap sein. Im laufe der zeit wurde die Pflanze zu My unfruchtbar. Nur ne Theorie und ich kann das nicht beweisen. Eine andere Theorie sagt co sein eine eigenständige Art und hat sich unabhängig von My entwickelt. Das gleiche aussehen ist Zufall (Konvergenz) . Und noch einiges andere ist hier zu lesen.
Ist die Digitostigma ein Astrophyt? Sehr weit entfent verwandt bestimmt. Hybriden mit Astrophyten konnte ich nur mit as machen. Cool
Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2734

Nach oben Nach unten

Astro-Hybriden, was geht? Empty Re: Astro-Hybriden, was geht?

Beitrag  Torro am Do 26 Nov 2015, 07:20

Hallo Heinz,

Hybriden mit Astrophyten konnte ich nur mit as machen.
soll das heißen, Du hast da eine Hybride erzielt? Wie sieht die aus? affraid

Hallo Ernst,

das Interessante an der Geschichte der Kreuzung der reinen Arten ist,
das es beispielsweise die Grenze zwischen as und or gibt. (Kaum möglich)
Aber (cap*as) * or oder *my kaum Schwierigkeiten bereitet.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6794
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Astro-Hybriden, was geht? Empty Re: Astro-Hybriden, was geht?

Beitrag  Reinhard am Do 26 Nov 2015, 08:19

Astrophytum schrieb:
Ist die Digitostigma ein Astrophyt? Sehr weit entfent verwandt bestimmt. Hybriden mit Astrophyten konnte ich nur mit as machen.  Cool

Ich habe auch eine mit myriostigma - Blütenfarbe innen rot ! - also wie bei Digitostigma.
Kreuzung mit co nicht möglich - Rückkreuzung mit my geht, Rückkreuzung mit Digitostigma leider noch nicht gelungen Cool

hier ein Bild davon. Bild mit Blüte muss ich mal suchen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gruß,
Reinhard


Zuletzt von Reinhard am Do 26 Nov 2015, 08:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bild eingefügt)
Reinhard
Reinhard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 633
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ariocarpus,Ferocactus, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Astro-Hybriden, was geht? Empty Re: Astro-Hybriden, was geht?

Beitrag  Cristatahunter am Do 26 Nov 2015, 08:41

https://www.cactuspro.com/astro-web/hybrides-inter-sous-genres


Habe ich im Netz gefunden.




Hallo Reinhard


Ich habe noch nie einen myriostigma, mit einer Blüte die innen rot ist, gesehen. Könnte es ein coahuilense sein?


Eine bekannte von mir versucht seit Jahren rot blühende asterias mit cabut medusae zu kreuzen.
Leider ohne Erfolg. Asterias und cabut medusae lassen sich kreuzen mit Frucht und Samen.
Doch nach dem Aussäen kommt die Ernüchterung. Sehr schlechte Keimung und keine Hybridisierung sichtbar. Es werden eher nur
Krüppel entstehen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17108
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Astro-Hybriden, was geht? Empty Re: Astro-Hybriden, was geht?

Beitrag  Timm Willem am Do 26 Nov 2015, 10:01

Hallo Heinz,
gibt es irgendwo verlässliche Angaben zu Chromosomenzahlen für die Arten?
Daraus kann man nicht direkt ablesen was geht oder was nicht, jedoch kann man den Ergebnissen von Kreuzungsversuchen mehr oder weniger Gewicht zusprechen.
Wenn es um eine F1 x F1 geht, hilft das zwar oft nicht mehr wirklich, da die Chromosomenzahl oft "angepasst" wird.
Ich bin sicher, dass es dazu Daten gibt, habe aber momentan nicht die Zeit selber danach zu suchen.

Timm Willem
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 236

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten