Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus - Seite 4 Empty Re: Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus

Beitrag  Cristatahunter am Do 01 Dez 2016, 16:51

Die Samen sind von Steven Brack. Weingartia neumanniana steht auf dem Lieferschein.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16225
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus - Seite 4 Empty Re: Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus

Beitrag  tephrofan am Do 01 Dez 2016, 17:39

und keimen besch.....! ich habe von 200 Korn Samen, egal ob frisch oder 1-2-3 Jahr alt, nie mehr als max. 5% Keimquote, ist schon erbärmlich- erklärt vielleicht auch, warum die so selten und dann recht teuer sind- hier mal Beispiel, völlig untypisch für Weingartien

hier fidaiana, WR42, Samen von GÖK damals
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

von fidaiana find ich grad nix, aber auch crazy W.cintiensis

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tephrofan
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 723
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus - Seite 4 Empty Re: Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus

Beitrag  Shamrock am Do 01 Dez 2016, 19:56

tephrofan schrieb:schaut eher nach Weingartia fidaiana aus- geile Teile- aber elendig nervig lange Rübenwurzel- krass beim pikieren- und vor allem aus der Pikierkiste wieder rausholen- ein einziges rumgefummel und reißen so leicht---
Aber wenn das mal alles überstanden ist, dann lohnt es sich!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch wenn sie leider nicht unbedingt zu den Weingartien gehören, welche das gesamte Jahr über immer wieder blühen. Allerdings zitiere ich mal kurz aus der Juli-KuaS: "An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass die alte Schreibweise "fidaiana" entsprechend den Nomenklaturregeln in "fidana" geändert wurde, da die Art nach Herrn H. F. Fida, dem ehemaligen Herausgeber der Zeitschrift "Der Kakteen-Freund" benannt wurde (Hunt 2006)."

Aber ging´s in dem Thread nicht irgendwann mal um einen Sclero? Klassische Begleitpflanze von Weingartia... *hüstel* Ähem, um etwas beim Thema zu bleiben: Pediokakteen sind zum Üben da. Wenn man mit denen mal den Dreh raus hat, dann sind wurzelechte Scleros die nächste Herausforderung. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15216
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus - Seite 4 Empty Re: Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus

Beitrag  Cristatahunter am Do 01 Dez 2016, 20:01

neumanniana, fidaiana, kargliana ich kann die nicht wirklich auseinanderhalten. Das sind einige meiner Lieblinge.
Zwei Pflanzen von 10 Samen ist also nicht übel. Jetzt habe ich aus meiner Sammlung, Samen geernten. Die keimen besser, aber auch nicht wirklich gut.
Diese Weingartias lassen sich aber gut durch Stecklinge vermehren. Ich habe eine, die einen Scheitelschaden hat. Deren Kindel konnte ich gut und einfach bewurzeln.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16225
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus - Seite 4 Empty Re: Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus

Beitrag  Nopal am Sa 22 Sep 2018, 10:39

Ich bin gerade über diesen alten Thread gestolpert, was machen die Scleros.
Leben sie noch alle oder sind sie bereits im Kakteenhimmel?

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2171
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus - Seite 4 Empty Re: Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus

Beitrag  Cristatahunter am Sa 22 Sep 2018, 11:07

Nopal schrieb:Ich bin gerade über diesen alten Thread gestolpert, was machen die Scleros.
Leben sie noch alle oder sind sie bereits im Kakteenhimmel?

Beste Grüße
Nopal

Ausser dem Stumpf auf der Pfropfunterlage hat alles überlebt ich konnte sogar einige abgeben und ich hoffe auch diese leben noch. Geblüht hat noch keiner aus dieser Aussaat. Dafür haben wieder Samen aus eigener Bestäubung vom letzten Jahr von älteren Scleros gekeimt. Dieses Jahr konnte ich wieder mehrere Scleros abernten.
In Stöckelsberg konnte ich einige Scleros ergattern. Wunderschöne alte Pflanzen. Ich war erstaunt über das Angebot und die Preise und fragte mich ob die vielen Leute an der Bayernbörse überhaupt wussten was sie nicht kauften.
Ich hätte am liebsten alle gekauft.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16225
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus - Seite 4 Empty Re: Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus

Beitrag  Nopal am Sa 22 Sep 2018, 19:20

Guten Abend Stefan,

das ist verständlich, Scleros sind etwas ganz besonderes und leider noch viel zu selten.
Ich muss unbedingt auch mal auf so eine Börse, welche ist denn empfehlenswert im Südwesten?

Klingt sehr gut das der Stumpf für Nachschub sorgt und Sämlinge von eigenen Samen sind doch immer was besonderes, vor allem habe ich immer das gefühl das diese besser keimen und schneller wachsen.

Dir weiterhin viel Erfolg.

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2171
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus - Seite 4 Empty Re: Notpfropfung von Sclerocactus brevispinus

Beitrag  Cristatahunter am Sa 22 Sep 2018, 21:50

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
An der Börse in Stöckelsberg gefunden.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wurzelechte Geschwister meiner Notgepfropften
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Aussaat von diesem Frühling
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16225
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten