Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflege von Schlumbergera

Seite 2 von 12 Zurück  1, 2, 3, ... 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Re: Pflege von Schlumbergera

Beitrag  Phyllo am So 01 Apr 2012, 20:17

Hi
Ich verwende gute Pflanzerde und mische noch Pinienrinde und Lavagranulat(oder seramis) drunter. Wenn ich gerade Holzkohlengeribsel da hab kommt davon auch was (10-20%) mit rein. Da hat aber jeder so seine eigene "Rezeptur" auf die er schwört!
Gedüngt wird bei mir so alle 2 Wochen mit Blumendünger in normaler Aufwandmenge.
avatar
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 446
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Schlumbergera

Beitrag  Michelchen am So 01 Apr 2012, 20:20

Hallo Euch Beiden,

besten Dank.
@Walter: In welcher Jahreszeit bzw. welchen Monaten düngst Du? Im Sommer soll man sich (habe ich zumindest irgendwo gelesen)da ja zurückhalten und erst im Spätherbst damit beginnen.

Gruß

Michael
avatar
Michelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 139
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Schlumbergera

Beitrag  tephrofan am So 01 Apr 2012, 21:12

ich nehme mein normales Phyllo-Substrat her. Besteht aus feinerer und mittelgrober Pinienrinde,
ganz grobflockiger Kübelpflanzenerde und grobem Bims. Fühlt sich sauwohl drinn...
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Schlumbergera

Beitrag  Fred Zimt am Mi 04 Apr 2012, 19:40

Servus!
Ich glaub daß man da nicht so viel falsch machen kann.
Ich verwende eine Mischung aus Graberde, Pineinrinde, Perlite, Blähton, Bims, Kies und Nussschalen (vom Kuchenbacken... Gestört ) und zwar nur weil ich so'n Spass am Substratmischen hab.
Der Kies ist drin damit das Ganze ein wenig Gewicht bekommt.
Notwendig ist der Hokuspokus sicher nicht, aber in dem Substrat fühlen sich auch meine paar Epis und Hoyas wohl.
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6798

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Schlumbergera

Beitrag  kamama am Do 05 Apr 2012, 14:01

Hallo, Schlumbergera- Erde sollte einigermaßen locker sein, das ist das Wichtigste. Aber offen gestanden hatte ich sie jahrelang in ganz normaler Blumenerde, das hat zumindest Schlumbergera truncata überhauptnix gemacht, 2 x im Jahr reichhaltige Blüte und tolles Wachstum. Die Dancer und Sambas scheinen ein wenig empfindlicher zu sein und leicher zu faulen, deshalb achte ich da jetzt mehr aufs Substrat.

Ich habe sie in einer Mischung aus Bims, Ton, Lava, Kokosfaser, Pinienrinde und Sand und vermische das ganze etwa 60/40 mit normaler Blumenerde, das gibt der Mischung auch etwas Halt und scheint ihnen ganz gut zu bekommen. Meiner Erfahrung nach mögen's Schlumbergeras etwas reichhaltiger als Epis oder Hoyas.

Düngen: ca. 1 x im Monat. Da ich das aber auch gerne mal vergesse, gestalte ich die Erde ein bisschen reichhaltiger. Nach der Blüte mach ich vier bis sechs Wochen gar nix. Meine setzen gerade wieder Knospen an, das heißt ich besprühe sie mit Regenwasser( etwas Dünger gleich rein, das geht über die Blätter) und bewege sie nicht und gucke sie nicht mal mehr schräg an, damit sie keine Knospen verlieren. sunny
avatar
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

substrat

Beitrag  heinrich am Di 14 Mai 2013, 22:15

Hallo zusammen,

ich habe vor einigen Wochen auch meine Schlumbis in mineralische Erde gesetzt. Das war aber wohl keine gute Idee. sie sehen jedenfalls etwas traurig aus und haben schon einige Glieder abgeworfen...
wie ich jetzt bei euch hier lese werde ich die schnell wieder umpflanzen in eine Mischung aus "Kakteenerde" plus etwas Sand oder einige wenige andere Zuschlagstoffe.....

viele grüße
heinrich
avatar
heinrich
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 185

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Schlumbergera

Beitrag  Satana am Sa 18 Mai 2013, 15:38

haben unsere in reiner blumenerde stehen, denen bekommt es gut. werden richtig buschig und blühen fast das gesamte jahr durch
avatar
Satana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 171
Lieblings-Gattungen : Opuntien, Mammillarien und Feros

Nach oben Nach unten

Schlumbergera

Beitrag  Stachelkumpel am Do 27 Feb 2014, 21:21

Hallo,

hat jemand Erfahrung damit oder kann sagen, wie lange es dauert, bis ein Sämling von Schlumbergera benötigt, um zu einer Pflanze heranzuwachsen, die blüht? Hat das jemand schon mal probiert? Blattstecklinge jetzt mal aussen vor.

Gruß Stachelkumpel
avatar
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 841

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Schlumbergera

Beitrag  Phyllo am Fr 28 Feb 2014, 12:07

Hi
Ich hatte diese Saison 2 Erstblüher.  Die haben 5 Jahre zur ersten Blüte gebraucht. Bei zwei weiteren aus gleicher Aussaat steht die Blüte noch aus!
Ich muss aber dazu sagen, dass die Sämlinge/Pflanzen in keinster Weise getrieben werden und über die dunkle Jahreszeit auch nicht zu warm stehen. Ich will ja schließlich keine Weicheier großziehen! Rolling Eyes 
Im Schnitt wird es aber sicher 3-5 Jahre zur Blüte dauern!
avatar
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 446
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Re: Pflege von Schlumbergera

Beitrag  Pieks am Fr 28 Feb 2014, 12:38

Hi,

auch wenn es nur bedingt vergleichbar ist, haben meine selbstgekreuzten Sämlinge von Rhipsalidopsis/Osterkaktus 4 Jahre bis zur ersten Blüte gebraucht.
Wobei ich dazu sagen muss, dass ich sie im ersten Jahr wirklich so gut wie gar nicht beachtet habe, vermutlich ginge es auch in 3 Jahren.

Kann aber nich so dolle gewesen sein, ich find nicht mal Foddos. Zumindest nicht auf die Schnelle...

Liebe Grüße,
Tim
 Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5452
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 12 Zurück  1, 2, 3, ... 10, 11, 12  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten