Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Verluste 2015/2016

Seite 1 von 9 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Verluste 2015/2016

Beitrag  rabauke am Di 01 Dez 2015, 12:43

Wie schnell es doch manchmal geht.
Letzte Woche habe ich noch eine makellose Pflanze in der Hand gehalten.
Bei der heutigen Durchsicht nur noch ein Klumpen verschrumpelte Biosmasse. Crying or Very sad
Dieses ehemals schöne Pflänzchen wurde Mitte September das letzte mal gewässert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3290
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Ralle am Di 01 Dez 2015, 13:14

Oh ja!!!!! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Pieks am Di 01 Dez 2015, 15:35

Schon seltsam. Es scheint zu stimmen, was man sagt:
Vieles weiß man erst zu schätzen, wenn man es verloren hat.

Dieses Jahr war echt lieb zu mir, ich kann mich momentan an keinen Verlust erinnern.
*puh*
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5424
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Cristatahunter am Di 01 Dez 2015, 16:10

Wichtig ist das die Toten Pflanzen nicht einfach weggekippt, sondern genauestens untersucht werden. Es gibt dabei immer auch einen Lerneffekt.

Rabauke. War die Erde trocken?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14908
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  rabauke am Di 01 Dez 2015, 16:16

Cristatahunter schrieb:Wichtig ist das die Toten Pflanzen nicht einfach weggekippt, sondern genauestens untersucht werden. Es gibt dabei immer auch einen Lerneffekt.

Rabauke. War die Erde trocken?

Furztrocken! - Soweit ich das von außen erkennen kann. Der Topf steht noch so wie er war am Mülleimer.
Ich habe noch nicht die Zeit gefunden, genauer nach zu schauen. Wird aber noch gemacht!
avatar
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3290
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  rabauke am Mo 07 Dez 2015, 13:20

@Cristatahunter:

Wie vermutet, war der Topf Knochentrocken. Ich habe den Korpus gelöst um ins innere zu sehen.
Aber schau selbst:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Auch beim ausschütten den Topfes war das Substrat Staubtrocken..
Mit großer Wahrscheinlichkeit Trockenfäule oder Infektion.
avatar
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3290
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Cristatahunter am Mo 07 Dez 2015, 15:58

rabauke schrieb:@Cristatahunter:

Wie vermutet, war der Topf Knochentrocken. Ich habe den Korpus gelöst um ins innere zu sehen.
Aber schau selbst:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Auch beim ausschütten den Topfes war das Substrat Staubtrocken..
Mit großer Wahrscheinlichkeit Trockenfäule oder Infektion.

Ich hatte schon mal ein Fall da war der Faulheitssaft (Wurzelfäule) in das Substrat gegangen. Obwohl ich lange kein Wasser gegeben hatte war die Erde feucht. Wenn es innen hohl ist können auch Parasiten im Spiel sein. Larven oder Würmer.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14908
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Cristatahunter am Mo 07 Dez 2015, 16:02

Bei mir wird auch gestorben. Ein Echinocactus horizonthalonius ist einfach so braun geworden. Den hatte ich erst dieses Jahr an einer so seriösen Adresse gekauft.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14908
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Ralle am Do 10 Dez 2015, 13:11

Meno...!!!! Mad

Noch einer eingegangen! Aber er muss schon vorher einen Schlag weg gehabt haben den ich noch nicht erkennen konnte zum gekauften Zeitpunkt (September 2015).

Hoffe das bleibt jetzt so und es fallen nicht noch diverse Pflanzen um.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Verluste 2015/2016

Beitrag  Cristatahunter am Do 10 Dez 2015, 13:58

Ralle schrieb:Meno...!!!! Mad

Noch einer eingegangen! Aber er muss schon vorher einen Schlag weg gehabt haben den ich noch nicht erkennen konnte zum gekauften Zeitpunkt (September 2015).

Hoffe das bleibt jetzt so und es fallen nicht noch diverse Pflanzen um.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hallo Ralle 
war der Aztekium verfault? Matsch oder nur rot im Innern?

Aztekium sind immer im Fleisch rötlich.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14908
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 9 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten