Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Diskussion zur Aussaat von Parodien

Seite 1 von 15 1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Nach unten

Diskussion zur Aussaat von Parodien Empty Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Pieks am Mo 30 Nov 2015, 18:53

Ich hab grad noch ein bisschen weitergesucht und etwas von einer Liste von H. Thiele (HTH) gelesen.

Weiß zufällig jemand etwas darüber?

Anmerkung der Moderation: Abgetrennt vom Thema Parodia gesucht
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3521
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Diskussion zur Aussaat von Parodien Empty Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Hardy_whv am Mo 30 Nov 2015, 20:28

Hi Tim,

SuccSeed bietet Samen von Parodia subterranea 'slabana' HTH 106 (HTH ist das Sammlerkürzel von Herbert Thiele) an:

http://www.succseed.com/samen-kakteen/parodia/parodia-subterranea-slabana-hth-106-iscayachi-to-cieneguillas-to.html

Du kannst Herbert Thiele u.a. über das Forum der DKG erreichen. Er heißt dort CABAC. Vielleicht kannst du ja Samen oder eine Pflanze über ihn erstehen.

Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Diskussion zur Aussaat von Parodien Empty Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Pieks am Mo 30 Nov 2015, 20:55

CABAC war mir schon bekannt, aber ich wusste nicht, dass es dabei um Herrn Thiele handelt.
Smile
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3521
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Diskussion zur Aussaat von Parodien Empty Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  P.occulta am Di 01 Dez 2015, 13:13

Hallo zusammen,Hallo Tim

Du schreibst: ich suche eine Parodia, manche sehen in ihr eine Form von P. subterranea, manche eine eigenständige Art. Es geht mir um die Parodia slabana, also keine Neuentdeckung, Rarität oder sonstewas Durchgedrehtes.

Was soll das heißen?

slabana ist für mich immer noch eine Rarität und was ist für dich Durchgedrehtes?

Schau dir mal die Blüten an,die sind einmalig.
Für mich ist P. slabana nur was für spezilisten denn die Parodia großzuziehen ist schwer,da braucht man ein händchen für.
Bei der Aussaat muss man mit einigen Verlusten rechnen und aufpassen das slabana nicht unnatürlich wächst. Man muss auch mit der Wasser gabe sehr vorsichtig sein.
Samen werde ich vielleicht noch dieses Jahr aussäen und es nochmal probieren.

Hast du schonmal Parodien ausgesät?

Viele Grüße
Torsten
P.occulta
P.occulta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175
Lieblings-Gattungen : Parodia,Mammillaria,Thelos

Nach oben Nach unten

Diskussion zur Aussaat von Parodien Empty Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Pieks am Di 01 Dez 2015, 15:25

Hi Torsten,
zumindest bei der P. slabana ergibt sich schon aufgrund ihrer kleinen Früchte mit gerade einmal 30-40 Samen "von Natur aus" eine gewisse Seltenheit. Dazu kommt gerade bei der slabana die unerfreuliche Eigenschaft, unter den subterranea-Formen zu denen mit einer deutlich erhöhten Verlustrate zu gehören. Bis auf diese Punkte ist es aber (zum Glück!) nicht so eine Durchdreher-Pflanze, die momentan zu irgendwelchen Mode- und Fantasiepreisen gehandelt werden, wie z.B. A. valdezii, G. unguispinum, M. bertholdii, T. graminispinus und lauter so "Zeug".

Ich freue mich, in Deinen Worten die Wertschätzung für Parodien herauszulesen, das deckt sich mit meiner Auffassung, dass sie viel zu wenig Beachtung finden. Ich bin kein Parodien-Spezialist, traue mir aber durchaus zu, eine Aussaat zu bewältigen. Ich halte zum Beispiel Rübenwurzler-Töpfe, wie ich sie auch zur Aussaat von Lithops verwende, von Anfang an für sehr wichtig, um ihrem natürlichen Habitus einigermaßen gerecht zu werden. Aber sie grundsätzlich nur darben zu lassen, damit sie ihrem Epitheton "subterranea" (unterirdisch) alle Ehre machen darf, halte ich persönlich bei einer Kulturpflanze für unnötig. Das Gegenteil von der Hungerkultur ist ja nicht automatisch holländische Intensivmast. Irgendetwas dazwischen, so wie bei meinen anderen (wenigen) Notos und Parodien auch.

In diesem Sinne:
Viel Erfolg uns beiden bei der Aussaat!
grinsen

Liebe Grüße,
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3521
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Diskussion zur Aussaat von Parodien Empty Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  nikko am Di 01 Dez 2015, 15:59

Moin Tim, Moin Torsten,
Das klingt ja echt spannend, ich würde mich freuen, wenn ihr über die Aussaat und die Weiterentwicklung berichtet! Very Happy

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Diskussion zur Aussaat von Parodien Empty Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  P.occulta am Mi 02 Dez 2015, 13:28

Hallo zusammen,Hallo Nils

was das berichten von der Aussaat oder meinen Jungpflanzen von P. slabana betrifft  muss ich dich enttäuschen.
Von mir wird man kein Bericht zu lesen bekommen.
Die Interesse an Parodien meine damit generell Parodien ist hier nicht vorhanden.
Deswegen bringt es nichts von  Parodien hier was zu zeigen und zu schreiben.
Werde mich da weiter zurückhalten weil es nichts bringt.
Es ist schade aber es ist so.

Viele Grüße

Torsten
P.occulta
P.occulta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175
Lieblings-Gattungen : Parodia,Mammillaria,Thelos

Nach oben Nach unten

Diskussion zur Aussaat von Parodien Empty Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  tepexicensis am Mi 02 Dez 2015, 13:41

P.occulta schrieb:was das berichten von der Aussaat oder meinen Jungpflanzen von P. slabana betrifft  muss ich dich enttäuschen.
Von mir wird man kein Bericht zu lesen bekommen.
Die Interesse an Parodien meine damit generell Parodien ist hier nicht vorhanden.
Deswegen bringt es nichts von  Parodien hier was zu zeigen und zu schreiben.
Werde mich da weiter zurückhalten weil es nichts bringt.
Es ist schade aber es ist so.

Hallo Torsten,
also ich kenne schon mal drei, die es interessiert Very Happy
Ansonsten kann man es ja vielleicht in dem anderen erwähnten Forum verfolgen, da scheint noch mehr Interesse an Parioda zu bestehen.
Fände es schade, wenn du deine Erfahrungen nirgends teilst.
Gruß
Andreas
tepexicensis
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 211
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Diskussion zur Aussaat von Parodien Empty Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Sabine1109 am Mi 02 Dez 2015, 15:13

P.occulta schrieb:
Von mir wird man kein Bericht zu lesen bekommen.
Die Interesse an Parodien meine damit generell Parodien ist hier nicht vorhanden.

Hallo Thorsten! Und woran meinst du das ableiten zu können? Also ich beispielsweise finde Parodien auch toll - habe mich an die Aussaat allerdings bislang der staubfeinen Samen wegen noch nie herangetraut. Aber klar interessieren sie mich! Da gibt es sehr, sehr schöne Pflanzen und die Sonderpublikation der DKG zum Thema Parodien habe ich verschlungen und sie war mir nicht ausführlich genug.
Hast du hier bei uns schon schlechte Erfahrungen gemacht?

Sorry, Tim - wir schreddern den Thread. Vielleicht kann das hier aufkeimende Thema ja bitte jemand von den Mods verschieben? Weil an sich finde ich das durchaus diskussionswürdig.....nur vielleicht nicht hier.
Danke, ist erledigt Sabine!

Grüße, Sabine
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1714
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Diskussion zur Aussaat von Parodien Empty Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Tarias am Mi 02 Dez 2015, 15:23

Hallo Torsten,

ich kann zu Parodien nichts beitragen, aber ich möchte nur grundsätzlich sagen, dass kein Thema hier "Perlen vor die Säue" geworfen ist.
Natürlich gibt es zu manchen Kakteengattungen viel mehr Rückmeldungen als zu anderen, aber vielleicht sind deine Erfahrungsberichte der Auslöser dafür, dass sich der eine und andere an diese Gattung traut.
Ich habe hier im Forum schon viel Hilfreiches gelesen, ohne dass ich darauf geantwortet hätte. Keine Rückmeldungen bedeuten nicht automatisch, dass sich niemand für das Thema interessiert.
Tarias
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1513
Lieblings-Gattungen : Chamaecereus, Aylostera, Echeveria

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 15 1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten