Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Diskussion zur Aussaat von Parodien

Seite 12 von 15 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter

Nach unten

Die Gattung Parodia ist es wert

Beitrag  nordlicht am Do 28 Jan 2016, 23:02

Eine handvoll Parodia habe ich im Keller stehen, allesamt noch recht klein, bisher hat noch keine geblüht. Aber die Beiträge, incl. der Bilder hier haben meine Entscheidung zum Kauf der Pflanzen bestätigt. Obwohl ich bisher erst einmal einen Versuch zur Aussaat von Kakteen gemacht habe, hat mich dieses Thema angestachelt mal etwas zu wagen. Hier meine Parodia-Aussaat
                                       
am
18.01.2016 Par formosa                               
18.01.2016 Par sanguiniflora                
18.01.2016 Par laui L322                        
18.01.2016 Par subterranea FR731                
22.01.2016 Par dextrohamatha                
22.01.2016 Par Gibbulosoides HJ 1179        
22.01.2016 Par formosa „cardenasii“ MN533        
22.01.2016 Par microsperma v. Cafayatensis MN9  
22.01.2016 Par microsperma RH 2288c      
22.01.2016 Par microsperma weberiana HUN 293

Alle nach der Fleischermethode in Einweckgläser ausgesät, die ersten Körnchen sind auch schon gekeimt. Sie bekommen 13 Stunden Licht pro Tag, Temperatur mit Beleuchtung max. 29 Grad, nachts ca 20 Grad, ausgesät auf 95% Bims u. 5% Kieselgur bis 5 mm, oberste Schicht gesiebt 1-3mm. Gekauft habe ich zwischen 20 und 30 Korn je Parodia, tatsächlich war die Körnchenzahl weit drüber, besonders bei den microsperma-Arten. Ich freue mich darauf, wie es weitergeht. Alles ist Fitzelarbeit, aber solche tollen kleinen Kugelkakteen sind ein paar Mühen wert.

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1791
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Aless am Fr 29 Jan 2016, 15:05

@Tim
Danke. Naja wenn die wirklich alle groß uns stark werden, rückt mein Platzproblemchen immer näher.  Aber da ist sowieso schon Hopfen und Malz verloren... Very Happy

um euch zu zeigen welchen Einfluß es haben kann über Parodia zu diskutieren...Normalerweise bevorzuge ich die mexikanischen Kakteen, doch durch die Bilder der Parodien hier wurde ich schwach (das gleiche passierte übrigens bei Sulcorebutia).

Laughing  Ich bin immer beruhigt, wenn es Anderen auch so geht wie mir. Laughing

Bin schon sehr gespannt, wie es bei euch beiden weiter geht Tepexicensis und Nordlicht!

Meine Samen-Bestellung lautete übrigens:

P. dextrohamata B188
P. faustiana
P. saint-piena
P. subterranea FR 731
P. horrida
P. malyana WR 156 v. rubriflora L500
P. hegerii

Ausgesät sind die aber noch nicht, mal sehen wann ich dazu komme.
Vielleicht können wir ja später ein paar Sämlinge gegenseitig tauschen. Wink
avatar
Aless
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 684
Lieblings-Gattungen : Sulcos, Echinocereus, Eriosyce, Hybriden, Echeveria...

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  nordlicht am Sa 30 Jan 2016, 12:19

Aless schrieb:@Tim
Danke. Naja wenn die wirklich alle groß uns stark werden, rückt mein Platzproblemchen immer näher.  Aber da ist sowieso schon Hopfen und Malz verloren... Very Happy

um euch zu zeigen welchen Einfluß es haben kann über Parodia zu diskutieren...Normalerweise bevorzuge ich die mexikanischen Kakteen, doch durch die Bilder der Parodien hier wurde ich schwach (das gleiche passierte übrigens bei Sulcorebutia).

Laughing  Ich bin immer beruhigt, wenn es Anderen auch so geht wie mir.  Laughing

Bin schon sehr gespannt, wie es bei euch beiden weiter geht Tepexicensis und Nordlicht!

Meine Samen-Bestellung lautete übrigens:

P. dextrohamata B188
P. faustiana
P. saint-piena
P. subterranea FR 731
P. horrida
P. malyana WR 156 v. rubriflora L500
P. hegerii

Ausgesät sind die aber noch nicht, mal sehen wann ich dazu komme.
Vielleicht können wir ja später ein paar Sämlinge gegenseitig tauschen. Wink

Moin,
wenn aus meinen Babys was wird, bin ich gern beim Tauschen dabei.

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1791
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Sabine1109 am Sa 30 Jan 2016, 13:44

Mir sind soeben von der DKG-Samenverteilung auch zwei Parodien dazwischen gerutscht.....
Mal gucken, ob das was wird mit mir und den Parodien Very Happy !
Parodia maasii var. intermedia und Parodia spegazzinii.
Wenn das gut klappt, kommen im Herbst noch ein paar mehr davon aufs Substrat Cool

Beste Grüße in die Runde!
Sabine
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1873
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Hardy_whv am Sa 30 Jan 2016, 20:44

Da meine Aussaaten jedes Jahr wieder eine bunte Mischung darstellen, verirrt sich immer mal wieder Parodia darunter. Vor 34 Tagen ausgesät:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Parodia rosarioana HTH037. Die Keimquote betrug 73,7%, Samen waren von Piltz.

Vermutlich nächstes Wochenende werden noch ausgesät:
- Parodia maxima (Cienguillas, Bol 25, BOL, Samen vom Fundort)
- Parodia ayopayana FR 111 (von der diesjährigen DKG-Samenverteilung)


Gruß,

Hardy  Cool
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  P.occulta am Di 09 Feb 2016, 12:18

Hallo zusammen,

es freut mich hier zu lesen das einige von euch Parodien ausgesät habt.
Eure Bilder von den Aussaaten sehen sehr gut aus.Wünsche allen viel Erfolg.

Habe jetzt gelesen was hier alles an Parodien ausgesät habt.
Was mich mal interessiert, wieviel Samen (Körner) hier von den Microsperma-Arten wie z.B horrida, malyana,spegazziniana,dextrohamata,sanguiniflora,
weberiana und Co. ausgesät habt.

Shamrock(Greuther-Fan),
habe mal die Bilder von der Parodia tuberculata die immer im November blüht herausgesucht.
Hier die Parodia tubercuata die nur im November blüht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Dann möchte ich euch mal eine ganz interessante Parodia vorstellen und zwar die Parodia purpureo-aurea FR 1134.
Die Parodia purpureo-aurea kommt aus der Provinz O`Connor,Bolivien.
Die Blütenblätter sind außen gelb mit lilarosa Spitze,innen gelb.
Der Fruchtknoten ist gelbgrün,ganz in ziegelroten Schüppchen.
Diese Parodien habe ich schon paar Jahre in meiner Sammlung und die blühen immer gleichzeitig.
Es ist sehr interessant wie die Parodien gleichzeitig Knospen bekommen,gleichzeitig blühen und gleichzeitig aufhören zu blühen.
Es gibt auch keine Parodia in meiner Sammlung die so viel Samen produziert wie die Parodie purpureo-aurea FR 1134.
Eine ganz interessante Parodia.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße
Torsten
avatar
P.occulta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 185
Lieblings-Gattungen : Parodia,Mammillaria,Thelos

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Shamrock am Di 09 Feb 2016, 13:26

P.occulta schrieb:Shamrock(Greuther-Fan),
habe mal die Bilder von der Parodia tuberculata die immer im November blüht herausgesucht.
Hi Torsten,

Greuther hört man immer nicht so gern... Wink Kleeblatt klingt doch sowieso viel besser und netter. Very Happy

Danke für´s Raussuchen der November-Parodia tuberculata! Schon auch ein sonderbares Phänomen. Seit wievielen Jahren handhabt sie schon diese ausschließliche November-Blüte? Du hast doch mit Sicherheit mehrere Parodia tuberculata, oder? Wann blühen die denn immer?
Normalerweise liegt dann der Verdacht nahe, dass es sich dann um eine besondere Standort-Variante handelt. Allerdings ist ja das Verbreitungsgebiet der Parodia tuberculata jetzt auch nicht soooo groß. Scheint dann doch eher in den Genen zu liegen.

Danke für die neue Fotorunde und viele Grüße!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13126
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Oreo am Di 09 Feb 2016, 14:57

Habe mich heute erstmalig an der Aussaat von Parodien versucht.
Folgende Arten (Bezeichnung wie vom Händler - Piltz - angegegen):

P. cachiana  P170A  (100 Korn)
P. hegeri  HTH40  (100 Korn)
P. muhrii  P155  (20 Korn)
P. setosa  P171  (20 Korn)
P. subterranea  FR731  (20 Korn)

Meine letzte Aussaat ist schon viele Jahre her (damals recht erfolgreich), daher bin ich jetzt gespannt, ob es klappt.
Früher hatte ich immer Respekt vor Parodien-Aussaaten, weil mir nicht klar war, dass das bei Protoparodien wohl ganz normal funktioniert.
Bei P. cachiana und P. hegeri lasse ich mich mal überraschen...

Gruß an alle Parodien-Freunde

Jürgen
avatar
Oreo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 94
Lieblings-Gattungen : Parodia, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  nordlicht am Di 09 Feb 2016, 15:31

Hier mal der aktuelle Stand meiner Parodia-Aussaat
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]" />

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1791
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion zur Aussaat von Parodien

Beitrag  Matches am Do 25 Feb 2016, 16:52

Parodia herzogii DH 139 vor 7 Tagen ausgesät - es keimt - alles sehr winzig und nicht ganz scharf

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2677
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Seite 12 von 15 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten