Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Artenunterteilung bei Lophophora

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora Empty Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Jogler am Fr 04 Dez 2015, 18:40

Guten Abend zusammen,

wie der Titel schon beschreibt geht es in meiner Anfrage um die Artenunterteilung bei Lophophora.
Ich weis, dass zu diesen Thema schon viel geschrieben wurde, ...habe mir auch schon ein paar ältere Beiträge dazu durchgelesen und gegoogelt, werde aber damit nicht wirklich glücklich, da die Meinungen sehr unterschiedlich sind  Mad
Das Namenschaos durch die vielen Synonyme und Herkunftsbezeichnungen hat mich in einen Zustand absoluter Verwirrung versetzt  Gestört
Deshalb hier an euch die Fragen: Welche/Wieviele Arten werden bei Lophophora unterteilt? Wie ist das mit der Zuordnung der Variationen zu den Arten?
Ich hätte gerne den aktuellen Stand des Wissens.

Nach meinen Recherchen gibt es 2 grundlegende Unterteilungsversuche:

1.)

L. diffusa
L. williamsii

2.)

L. diffusa
L. williamsii
L. fricii
L. koehresii
L. alberto-vojtechii
(L. jourdaniana) - Kulturhybride unbekannter Herkunft


Was meint ihr dazu?
(Hoffe, dass das ist hier unter "Pflanzenbestimmung" richtig ist)
Jogler
Jogler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Cristatahunter am Fr 04 Dez 2015, 18:54

caespitosa, lutea, decipiens, echinata, pentagona, texensis und wie sie alle heissen. Anerkannt sind die wenigsten. 
Interessant sind auch noch die japanischen cv's
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19809
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Litho am Fr 04 Dez 2015, 19:45

Hängt die Unterteilung irgendwie mit der hallo zino Stärke zusammen oder ergibt die sich allein durch die UV-Bestrahlung - egal welche Art?
Gestört
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5813
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Jogler am Fr 04 Dez 2015, 19:56

Ich glaube nicht, dass die Unterteilung vom Meskalingehalt abhängig ist, obwohl bei so mancher Namensgebung der halluzinogene Einluss naheliegend ist Very Happy aber darum geht es ja nicht. Mich interessiert ja die botanische Einteilung.
Jogler
Jogler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora Empty Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  tepexicensis am Fr 04 Dez 2015, 20:09

ziegleri fällt mir noch ein...

Ich bin irgendwann auch genervt gewesen vom Namenswirrwarr. Bei mir wachsen einige Lopho williamsii, die ich schön finde, aber ich muss nicht (mehr) jede Form haben. Einige Lophophora Pflanzen unterscheiden sich wirklich sehr und ich finde einige wirklich sehr hübsch, aber diese Vielzahl an Namen... scratch
Gruß
Andreas
tepexicensis
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 212
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Litho am Fr 04 Dez 2015, 20:22

Ich denke auch, dass man angesichts aller möglichen Nomenklaturen den Blick für das Wahre (einer Art / Gattung / Sorte / Varietät / Fundort) behalten sollte.
Nur so kann man wirklich in Ruhe genießen.
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5813
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Jogler am Fr 04 Dez 2015, 21:02

Genau so sehe ich das auch Litho! Die Varietäten zu unterscheiden ist auch nicht mein Anspruch! Nur die Artbestimmung wäre schon nicht schlecht! Ich hatte vor ein paar Jahren ein paar Samen über die Bucht erworben, ausgesäht und möchte die gerne mal beschriften. Genauere Angaben wurden da nicht gemacht und herausgekommen ist ein schöner Mix an Phänotypen.
Wenn keiner was zur Einteilung weis, ist dann halt alles williamsii bzw. diffusa Rolling Eyes
Jogler
Jogler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Shamrock am Fr 04 Dez 2015, 21:59

Lophophoren haben halt ein riesiges Verbreitungsgebiet und sind entsprechend variabel. Ein böser Lumper würde da glatt eine monotypische Gattung drauß machen... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22115
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Cristatahunter am Sa 05 Dez 2015, 00:52

Es gibt noch andere Parallelen zur Artenvielfalt. Je mehr Liebhaber es von einer Art gibt um so mehr Namen und Varianten werden gefunden und erfunden.
Alle und jeder sammelt, kultiviert, bestäubt, sammelt Samen und sät aus. Und jede Ungleichmässigkeit wird registriert und weiterkultiviert. Seit 200 Jahren oder noch länger.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19809
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Kakteenmanfred am Sa 05 Dez 2015, 12:42

So wie Shamrock es in seinem Beitrag schreibt, so steht es auch im "Großen Kakteen Lexikon " von Edward F. Anderson. Es gibt noch viele wichtige Volksnamen die hier auch aufgeführt sind. Des weiteren habe ich in "The Illustrated Encyclopedia of Cacti" von Innes & Glass zu Lophophora folgendes gefunden. Es gibt Art Williamsii und alles andere sind var. bzw. Synonyme. Also auch bei den großen Botanikern gibt es viele unterschiedliche Namen, daher ist es manchmal schwierig den richtigen Namen zu finden. Es muß jeder für sich entscheiden wie er seine Kakteen bezeichnet.
Manfred
Kakteenmanfred
Kakteenmanfred
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Mammilaria, Notocactus

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten