Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Artenunterteilung bei Lophophora

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora - Seite 2 Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Jogler am Sa 05 Dez 2015, 14:32

Alles klar, danke für eure Antworten! *ausgezeichnet* Dann hab ich`s ja einfach mit der Beschriftung und falls mal neue wissenschaftliche Erkenntisse bekannt werden, lassen sich die Schilder ja wieder umschreiben Cool
Jogler
Jogler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora - Seite 2 Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  jodocuskwack am So 06 Dez 2015, 10:59

Hallo zusammen,
die wohl beste und aktuelle Artenübersicht findet man in der Neuauflage von Rudolf Grym's "Rod Lophophora".

Dieses Buch ist das Maß aller Dinge wenn man Klarheit bei dieser Kakteengattung haben möchte.
jodocuskwack
jodocuskwack
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora - Seite 2 Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Cristatahunter am So 06 Dez 2015, 11:51

Wer selber mehrere Lophophora pflegt, weiss das es bei dieser Gattung viele Unterscheidungsmerkmale gibt.
Blütenfarbe, Blütengrösse, Körperform, Wachstum, solitär oder extrem sprossend. Nach Anderson ist das alles das gleiche?!
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19817
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora - Seite 2 Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Ralle am So 06 Dez 2015, 11:56

Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2647
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora - Seite 2 Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Ralle am So 06 Dez 2015, 11:59

jodocuskwack schrieb:Hallo zusammen,
die wohl beste und aktuelle Artenübersicht findet man in der Neuauflage von Rudolf Grym's "Rod Lophophora".

Dieses Buch ist das Maß aller Dinge wenn man Klarheit bei dieser Kakteengattung haben möchte.

Hier eine kleine Infos dazu. Wink

http://www.kakteenweb.de/literatur-gk-03.html
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2647
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora - Seite 2 Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Ralle am So 06 Dez 2015, 12:00

Cristatahunter schrieb:Wer selber mehrere Lophophora pflegt, weiss das es bei dieser Gattung viele Unterscheidungsmerkmale gibt.
Blütenfarbe, Blütengrösse, Körperform, Wachstum, solitär oder extrem sprossend. Nach Anderson ist das alles das gleiche?!

Kann ich nur bestätigen!!!!
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2647
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora - Seite 2 Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Hardy_whv am So 06 Dez 2015, 15:11

Cristatahunter schrieb:Wer selber mehrere Lophophora pflegt, weiss das es bei dieser Gattung viele Unterscheidungsmerkmale gibt.
Blütenfarbe, Blütengrösse, Körperform, Wachstum, solitär oder extrem sprossend. Nach Anderson ist das alles das gleiche?!

Alles das gleiche, würde ich nicht sagen. Der Anderson ist im Original 2001 erschienen, die deutsche Übersetzung (mit Ergänzungen) 2005.

Anderson listet als Arten:

Lophophora diffusa und
Lophophora williamsii.

Lophophora koehresii wurde 2005 beschrieben, konnte durch Anderson somit noch gar nicht berücksichtigt werden. Ebenso
Lophophora alberto-vojtechii, die 2008 beschrieben wurde. Dass er die Beschreibung neuer Arten nicht vorausgeahnt hat, kann man Anderson wohl kaum vorwerfen.

Anderson (2001) stellt Lophophora fricii als Synonym zu Lophophora williamsii, während Hunt (2006) Lophophora fricii als eigenständige Art akzeptiert.

Lodé (2015) akzeptiert alle fünf o.g. Arten, sagt aber auch, dass die Taxonomie der Gattung trotz zahlreicher Untersuchungen noch eigenartig und verwirrend ist ("obscure and confused") und die Anzahl der Arten noch nicht eindeutig geklärt ist.

So lange die Wissenschaft sich noch nicht enig ist, darf man es sich als Gärtner sicher seine Gattung Lophophora (mit zwei bis fünf Arten) selbst zusammenstellen Wink

Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2278
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora - Seite 2 Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Cristatahunter am So 06 Dez 2015, 16:17

http://www.lophophora.info/


Eine interssante Internetseite über den Kuhfladenkaktus.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19817
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora - Seite 2 Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Ralle am So 06 Dez 2015, 16:38

Cristatahunter schrieb:http://www.lophophora.info/


Eine interssante Internetseite über den Kuhfladenkaktus.

Bitte mehr Respekt vor Lophophora!!!!! llachen

Kuhfladenkaktus!!! Habe ich auch noch nicht gehört!!! drehen
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2647
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Artenunterteilung bei Lophophora - Seite 2 Empty Re: Artenunterteilung bei Lophophora

Beitrag  Jogler am So 06 Dez 2015, 16:54

Ich denke eine entgültige Klärung wird nur über Gentests möglich sein, bei eng verwandten Arten können zudem die Übergänge fließend sein (natürliche Hybriden, bestes Beispiel dafür ist die natürliche Bastardisierung von Stiel- und Traubeneichen in Europa, reine Bestände gibt es kaum noch, beide Arten werden auf kurz oder lang zu einer werden). Auch die vielfältigen Phänotypen machen es nicht leichter.
Jogler
Jogler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten