Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Platz für winterharte Kakteen bauen

Nach unten

Platz für winterharte Kakteen bauen

Beitrag  Flacki am So 06 Dez 2015, 20:25

Ich möchte mir im nächsten Jahr ein Stück Garten für winterharte Kakteen umbauen. Welche Erde oder Substrat brauche ich, der Untergrund ist lehmartig?
Wie sieht es mit Bedachung aus? Welche Lösungen gibt es dafür? Hier im Sauerland regnet es so viel, dass ein Dach wohl nötig wäre....
Was wäre mit Alu Profilen und Plexiglas- oder Doppelstegplatten? Halten die den stellenweise recht heftigen Windböen stand? Wie habt ihr das gemacht?

Welche Kakteenarten könnt ihr mir für solch ein Vorhaben empfehlen? Habt ihr Bilder von euren "Wintergärten" für Kakteen?
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Re: Platz für winterharte Kakteen bauen

Beitrag  Dietmar am So 06 Dez 2015, 20:29

Schau mal in den Beitrag "Kakteen Yucca und Agaven Beet anlegen" von Totto. Da habe ich etliche Arten aufgeführt, die ohne Regenschutz kultiviert werden können. Den Boden wirst Du terraformen müssen. Dazu gibt es viele Beiträge hier im Forum.

Gruß

Dietmar

P.S.: Lesenswert ist auch der Beitrag: Mein einfacher Regenschutz von Mintom!
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2308

Nach oben Nach unten

Re: Platz für winterharte Kakteen bauen

Beitrag  Wühlmaus am Mo 07 Dez 2015, 15:10

Hallo Flacki,

ich habe einen Unterstand, der allerdings sommers wie winters so bleibt. Im Sommer steht darunter alles Mögliche und im Winter stelle ich nur meine Töpfe mit frostharten Pflanzen darunter. Ich habe gerade nur ein Foto von 2012 gefunden, aber daran kann man vielleicht die Bauweise erkennen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In ähnlicher Form kann man sicher auch ein komplettes Beet überdachen. Wichtig ist, dass die Überdachung etwas schräg steht, damit Regen und Schneeschmelz ablaufen können. Die Wellplastikplatten sind recht stabil, liegen an den Stößen ein oder zwei Wellen übereinander. Die Schrauben sind mit Plastikabdeckkäppchen versehen. Seitlich könnte man vielleicht auch noch etwas dran befestigen, damit der Schnee nicht zu sehr hineinfegt (bei uns schneit es aber so selten in letzter Zeit Wink ).


_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5553
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Platz für winterharte Kakteen bauen

Beitrag  Flacki am Mo 07 Dez 2015, 20:00

Das sieht doch schon gut aus. So in etwa hatte ich mir das auch vorgestellt, vielleicht mit etwas mehr Überstand vom Dach, weil wir hier im Sauerland oft "waagrechten Regen" haben, d.h. es regnet wie verrückt und der Wind lässt den Regen von allen Seiten unter ein Dach wehen.
Danke für den Tipp.
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Re: Platz für winterharte Kakteen bauen

Beitrag  jupp999 am Mo 07 Dez 2015, 20:49

Hallo Falcki,

da würde ich vielleicht (zumindes auf der Wetterseite) an abnehmbare Seitenteile denken; oben und unten ein paar Zentimeter offen - zum Hinterlüften, aber so, dass nach Möglichkeit kein Regen/Schnee auf die Pflanzen kommt.

Bei mir im Garten sieht's so aus - nicht so hoch. Die Platten kann man vorne ("entriegeln" und) nach oben klappen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Noch besser wäre es (sofern Platz ist), wenn man die Platten in Schienen nach hinten wegzeihen könnte ... .
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1856

Nach oben Nach unten

toll

Beitrag  okie750 am Di 08 Dez 2015, 18:22

echt praktisch- lg jörg
avatar
okie750
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20

Nach oben Nach unten

Re: Platz für winterharte Kakteen bauen

Beitrag  Flacki am Di 08 Dez 2015, 19:05

Das gefällt mir auch sehr gut!
avatar
Flacki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Altpflanzen, Astros, Lophos,Gymnocalicien

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten