Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Diskussion über Echinocereus chisoensis

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Diskussion über Echinocereus chisoensis

Beitrag  Echinopsis am Di 15 Dez 2015, 10:14

Guten Morgen Gerd,

natürlich interessiert das Bild, besten Dank dafür! Solltest Du noch mehr Standortaufnahmen haben, immer her damit!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15095
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion über Echinocereus chisoensis

Beitrag  Nopal am Mo 04 Jan 2016, 20:46

Irgendwie verstehe ich das immer noch nicht ganz mit dem chisoensis.
Da gibt es welche mit diesen Namen, die sehen aus wie meiner wo anscheinend ein dasycanthus ist, dann gibt es wieder welche die sehen aus wie der bei Echinocereus-online, und dann wiederum welche die recht mager bedornt sind wie der von Aldama und kaktusgerd.
Die letzten scheinen mir wohl am ehsten chisoensis zu sein.

Ist es möglich das hier ein durcheinander herrscht, oder sehe ich nur nicht genau genug hin.
Das Thema beschäftigt mich jetzt schon einige tage, und ich werde einfach nicht schlauer, das Bild im Anderson ist auch nicht gerade das beste.

Jedenfalls hätte ich gerne gewusst wo ich an einen echten bzw. Saatgut eines echten chisoensis ran komme aber dazu muss ich wissen wie der echte aussieht.
Ich wollte auch schon bei Echinocereus-online bestellen, aber irgendwie sieht die Blüte überhaupt nicht nach chisoensis aus.

Danke und Grüße
Nopal

avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1623
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion über Echinocereus chisoensis

Beitrag  Pieks am Mo 04 Jan 2016, 20:50

Die mir typisch erscheinenden sind die aus Aldamas Beitrag 20 bzw. seinem Avatar.
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5433
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion über Echinocereus chisoensis

Beitrag  Nopal am Mo 04 Jan 2016, 21:08

Für mich auch, aber dann frag ich mich warum so viele andere im Angebot sind.

Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1623
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion über Echinocereus chisoensis

Beitrag  Pieks am Mo 04 Jan 2016, 21:16

Anders bezieht sich worauf? Auf die Bedornung? Blüten?
Ich kenne sonst nur noch den var. fobeanus und "eingemeindet" den metornii.
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5433
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion über Echinocereus chisoensis

Beitrag  Nopal am Mo 04 Jan 2016, 23:20

Schau dir mal den bei Echinocereus.biz an.
Die Pflanze sowie die Blüte sieht nicht nach chisoensis aus.

Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1623
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Echinocereus chisoensius- die Blüte ist immer aussagekräftig

Beitrag  Hansi am Di 05 Jan 2016, 08:42

Und gerade die Blüte macht das Typische am Ec. chisoensis aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 358

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion über Echinocereus chisoensis

Beitrag  CactusJordi am Mi 04 Mai 2016, 07:11

Der Ecer chisoensis wächst überraschenderweise NICHT in den Chisos Moutains, sondern auf absolut flacher sandig/gerölliger Ebene zusammen mit Coryphantha echinus robustior und anderem 'opuntioidem Gesträuch'.
Mit meinen Pflanzen aus Samen von dort mache ich jedes Jahr über 1000 Korn, die fast alle an Samenhändler in Deutschland gehen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jordi
avatar
CactusJordi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1248
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion über Echinocereus chisoensis

Beitrag  Cristatahunter am Sa 14 Mai 2016, 23:03

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bereits im ersten Jahr gibt es Blüten
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15067
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Diskussion über Echinocereus chisoensis

Beitrag  Knufo am So 15 Mai 2016, 11:11

Hallo Stefan,

ein toller Erfolg. Meine Ecer wollen teilweise leider nicht blühen. Sind bestimmt schon 7 od. 8 Jahre.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2727
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten