Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Ist mein Kaktus noch zu retten?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ist mein Kaktus noch zu retten?

Beitrag  MagicFirebird am Do 17 Dez 2015, 19:20

Hallo,

ich habe ein Problem und zwar habe ich einen Kaktus zum Geburtstag geschenkt bekommen, habe ihn in meinem Zimmer im Keller auf der Fensterbank stehen (kommt schon Licht rein) und gieße ihn einmal die Woche. Jetzt habe ich bemerkt, dass er sich immer mehr weiß färbt und langsam abstirbt, so sieht es zumindest aus... Was kann das sein?? Kann man da noch was machen oder ist er nicht mehr zu retten? Sad

Danke für hilfreiche Antworten.

LG
Nadine
avatar
MagicFirebird
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus noch zu retten?

Beitrag  MagicFirebird am Do 17 Dez 2015, 19:24

Hier ein Foto.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
MagicFirebird
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus noch zu retten?

Beitrag  Cristatahunter am Do 17 Dez 2015, 19:55

Zu wenig Licht. Für die Jahreszeit zu viel Wasser und zu warm. Falsche Erde. Es gibt wenig Hoffnung für deine Mammillaria.
Die Pflanze aus dem Topf nehmen und die Erde so gut als möglich abmachen und danach die Pflanze in Zeitung wickeln und an einen kühlen Ort legen. 
Im März, wenn die Mammillaria noch lebt, kannst du dich wieder melden.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12992
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus noch zu retten?

Beitrag  Dietmar am Do 17 Dez 2015, 19:59

Hallo Nadine,

es dürfte sich bei Deiner Pflanze um Mammillaria theresae handeln. Ist dieser weißliche Teil irgendwie matschig oder trocken?

Auf jeden Fall solltest Du im Winter weniger gießen. Kakteen haben jetzt Ruhepause und wollen kühl, hell und trocken überwintern. Auch scheint die Erde torfhaltig zu sein. Darin tummeln sich gern die Wurzelläuse. Eine Kontrolle der Wurzeln ist nötig und die Verwendung von mineralischerem Substrat. Eventuell sind die Ableger noch zu retten.

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus noch zu retten?

Beitrag  rabauke am Do 17 Dez 2015, 20:57

Dietmar, das sieht mir aber nicht wie eine Mammillaria theresae aus! scratch
avatar
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3142
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus noch zu retten?

Beitrag  Shamrock am Do 17 Dez 2015, 21:02

Das ist der Baumarkt-Klassiker Mammillaria gracilis cv. arizona snow cap. Wobei, in dem Fall eher cv. matschiformis. Gerne auch mit schick künstlich bunt gefärbter Bedornung auf den Verkaufstischen zu finden.

Magischer Feuervogel, wenn du da unbedingt was retten willst, dann versuch mal die äußeren Köpfe zu bewurzeln - in der Hoffnung, dass diese von der Infektion noch nix abbekommen haben.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9987
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus noch zu retten?

Beitrag  MagicFirebird am Do 17 Dez 2015, 21:12

Danke für eure Antworten.

Also der weiße Teil ist an einer Stelle sehr weich, an der anderen richtig hart, fast wie Stein. Dort wird er auch schon leicht bräunlich.

Das hat man davon, wenn man sich vorher nicht informiert, wie man einen Kaktus richtig pflegt... Dachte einmal die Woche gießen ist schon wenig. Mhh.

Der Arme hat wohl auch schon vorher gelitten, das war ein "Leuchtkaktus", bezweifle, dass das natürlich ist?? :/

Werde das mit dem Zeitungspapier mal ausprobieren, die "kranken" Teile dann am besten vorher entfernen oder?
avatar
MagicFirebird
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus noch zu retten?

Beitrag  Shamrock am Do 17 Dez 2015, 21:32

MagicFirebird schrieb:Der Arme hat wohl auch schon vorher gelitten, das war ein "Leuchtkaktus", bezweifle, dass das natürlich ist?? :/
Ganz sicher nicht... Und "Leuchtkaktus" erklärt natürlich auch einiges. Gräm dich also nicht - lag nicht unbedingt an deiner Kultur...!

Klar, alles Gammlige vorher weg und hoffen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9987
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus noch zu retten?

Beitrag  Cristatahunter am Fr 18 Dez 2015, 01:32

MagicFirebird schrieb:Danke für eure Antworten.

Also der weiße Teil ist an einer Stelle sehr weich, an der anderen richtig hart, fast wie Stein. Dort wird er auch schon leicht bräunlich.

Das hat man davon, wenn man sich vorher nicht informiert, wie man einen Kaktus richtig pflegt... Dachte einmal die Woche gießen ist schon wenig. Mhh.

Der Arme hat wohl auch schon vorher gelitten, das war ein "Leuchtkaktus", bezweifle, dass das natürlich ist?? :/

Werde das mit dem Zeitungspapier mal ausprobieren, die "kranken" Teile dann am besten vorher entfernen oder?
Ja alles entfernen was nicht nach grünem Kaktus ausschaut. Topf, Erde, tote Teile alles weg bis du nur noch den Kaktus mit den noch vorhandenen Wurzeln vor dir hast. Und dann ab in eine Garage oder Treppenhaus. Einfach da wos kühl ist.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12992
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus noch zu retten?

Beitrag  william-sii am Fr 18 Dez 2015, 08:48

Meiner Meinung nach ein Fall für die Biotonne.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2946
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten